Welcher Unterschied besteht zwischen Flach- und Röhrenk

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Flachkollektor unterscheidet sich vom Röhrenkollektor äußerlich natürlich in erster Linie durch die Form. Wird auf eine möglichst unauffällige Solarthermieanlage Wert gelegt, ist man mit einem Flachkollektor besser bedient. Sind allerdings eher die Anschaffungskosten und die Leistungsfähigkeit im Vordergrund, sollte man sich für einen Röhrenkollektor entscheiden. Auch bei der Montage bietet der Röhrenkollektor einige Vorteile, da er am Einsatzort montiert werden kann und auch die einzelnen Röhren erst nach der Montage angebracht werden können. Interessant ist dies z.B. wenn der Montageort nur durch ein enges Dachfenster erreichbar ist.

Bei der Leistungsfähigkeit sollte man nicht von optimalen Bedingungen, sondern von der durchschnittlich zu erwartenden Sonnenstrahlung ausgehen. Der Flachkollektor wird an einem klaren Junitag einen besseren Wirkungsgrad erreichen als ein Röhrenkollektor. Allerdings trifft das nicht auf den Jahresdurchschnitt und auch nicht dann zu, wenn die Leistung am ehesten benötigt wird - nämlich in der kalten Jahreszeit. Unter in Deutschland üblichen Bedingungen liegt der Wirkungsgrad eines Röhrenkollektors ca. 30 % höher als bei Flachkollektoren. Vor allem bei niedrigen Außentemperaturen und bewölktem Himmel leisten Röhrenkollektoren deutlich mehr. Bei gleicher Leistung ist also eine geringere Dachfläche notwendig, wodurch dieses Fläche für andere Einsatzzwecke wie Photovoltaik zur Verfügung steht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden