Welcher Feuerlöscher ist der richtige ?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sehr geehrter Interessent,
welcher Feuerlöscher ist für mich oder meinen Betrieb der richtige ?
Leider kann man diese Frage nicht so einfach beantworten. Es gibt immer und überall wichtige Kriterien, die die richtige Auswahl erschweren. Vor allem ist nicht jeder Feuerlöscher für alles geeignet.
So sollte man beispielsweise in Computerräumen oder in Küchen und überall dort wo hochwertiges Inventar vorhanden ist, weitestgehend auf Pulverfeuerlöscher verzichten. Das Löschmittel aus diesen Geräten kann schnell die teure Elektronik eines Computers oder einer anderen elektronischen Anlage zerstören.
Wird in einem Raum ein Pulverlöscher verwendet, dann ist dieser sofort vom Fußboden bis zur Decke mit einer Staubwolke ausgefüllt.
Dieser feine Staub aber verhindert eine Kettenreaktion zwischen Sauerstoff und Feuer. Das Feuer wird  "erstickt".
Der sogenannte "Antikathalytische Effekt", das heißt :  A = Löschpulver, verhindert daß B = Sauerstoff + C = Feuer miteinander reagieren können,
der Verbrennungsprozess wird also unterbrochen, und zwar mit schlagartiger Wirkung.

Weil das Löschmittel -Pulver- aber hauptsächlich aus Salzen besteht, ist die Gefahr für alle elektrischen Bauteile natürlich groß, von diesem agressiven Staub zerfressen zu werden. Hier insbesondere die hauchdünnen Platinen in Computern, Drucken und anderen elektrischen wie elektronischen Geräte. Der entsprechende Raum muss anschließend aufwändig gereinigt werden, und die Folgeschäden sind in der Regel erst später erkennbar.

Ärger kann es auch mit den Versicherern geben, denn ersetzt wird in der Regel immer nur das was gebrannt hat.
Wäre in diesem Fall ein Schaumfeuerlöscher zum Einsatz gekommen, dann hätte sich die Verschmutzung in Grenzen gehalten, denn nur dort wo der Schaum hingesprüht wurde muss später auch gereinigt werden.
Der Schaum-Feuerlöscher kann aber nur dort eingesetzt werden, wo das Feuer auch sichtbar ist. Sollte es sich um einen stark verqualmten Raum handeln in dem es brennt, dann ist der Brandherd möglicherweise garnicht zu orten. Wohin also mit dem Schaum ???!

Bei der verwendung eines Co² Feuerlöschers hätte es überhaupt keine Verunreinigung gegeben, aber die Löschleistung ist im Vergleich zu Pulver und Schaum-Feuerlöschern auch wesentlich geringer. Für Brände in elektrischen Anlagen aber hervorragend geeignet.

Vielleicht hätte man das Feuer sogar mit einer simplen Löschdecke gelöscht. Wer weiß es ?!
Wie Sie sehen ist es  gar nicht so einfach die richtige Wahl zu treffen. Wenn Sie sich also im Unklaren sind dann schicken Sie mir eine Mail mir Ihrer Festnetznummer, damit ich Sie anrufen kann, um gemeinsam mit Ihnen das passende auszuwählen.

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber