Welche verschiedenen Arten von Kleber sollte man im Haus haben?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche verschiedenen Arten von Kleber sollte man im Haus haben?

Kleber jeder Art ist eine Erfindung, die uns den Alltag und so manches Missgeschick einfacher bewältigen lässt. Ob ein Klebestreifen zum Zusammenkleben zweier Bilder, Sekundenkleber für einen abgebrochenen Tassenhenkel oder Flüssigkleber zum Basteln: Jeder Haushalt sollte ein Grundsortiment verschiedener Kleber sein Eigenen nennen, um immer eine passende Tube oder Rolle griffbereit zu haben.

  

Kleber für Papier und Pappe: Davon sollten Sie immer ausreichend vorrätig haben

Den mit Abstand größten Verbrauch an Kleber haben die meisten Haushalte an sogenannten Papierklebern. Diese sind sowohl in flüssiger Form in Tuben als auch in Klebestift-Form erhältlich. Beide Varianten eignen sich ideal zum Kleben von Papier und Pappe. Gerade im Büro, am Arbeitsplatz oder im Home-Office stellen diese Klebersorten gemeinsam mit durchsichtigen Klebestreifen unverzichtbare Alltagshelfer dar. Natürlich bieten sich auch im privaten Bereich unzählige Einsatzmöglichkeiten für diese Klebersorten. Zum Basteln sind diese ebenso gut geeignet wie zum Erstellen eines eigenen Fotoalbums, selbst gemachter Einladungskarten oder zum Anbringen von Etiketten auf selbstgekochter Marmelade.

  

Sekundenkleber: der Alles-Könner für schnelle Reparaturen

Eine wahrhaft geniale Erfindung ist Sekundenkleber. Diese umgangssprachlich auch "Superkleber" genannte Kleberform verbindet so gut wie alle Materialien in Bruchteilen einer Minute miteinander. Dabei sind der Halt und die Festigkeit an den Klebestellen fast genauso hoch wie die des Fertigungsmaterials selbst. So lassen sich kleine oder große Missgeschicke mit einer Tube Sekundenkleber in kürzester Zeit reparieren, ohne dass großartige Spuren bleiben. Achten Sie beim Kauf dieser Klebersorte auf die Herstellerangaben in Bezug auf den genauen Einsatzzweck. Neben Universalklebern, die eine große Bandbreite handelsüblicher Materialien verkleben können, gibt es auch spezielle Produkte wie zum Beispiel Metall- oder Glaskleber.

  

Wenn nichts mehr hilft: Eine Heißklebepistole schafft, was andere Kleber vergeblich versuchen

Heißplastik-Kleber ist einer der wirkungsvollsten Kleber für fast alle gängigen Materialarten und zudem äußerst preisgünstig zu erwerben. Neben dem Kleber selbst wird eine sogenannte Heißklebepistole benötigt, in der der feste Plastikkleber erhitzt und verflüssigt wird. Einmal gewärmt lassen sich mit diesem Kleber auch großflächige Installationen befestigen. Neben seinem günstigen Preis zeichnet sich diese Kleber-Art auch durch seine Haftkraft und Widerstandsfähigkeit aus. Da Wasser und Temperaturen dem Kleber nichts anhaben können, kann dieser auch bedenkenlos im Außenbereich eingesetzt werden. Ein echter Alleskönner und deshalb ein praktischer Helfer.

 

Ohne Klebeband lässt sich kein Paket verschicken

Klebebänder jeder Art sind ebenso unabdingbar, denn ohne sie lässt sich kein Paket verschicken und kein Geschenk einpacken. Ob Paketband, Kleberolle oder Panzer-Tape: Sorgen Sie immer für einen ausreichenden Vorrat an Klebebändern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden