Welche Voraussetzungen müssen für Angel-Eye-Tunings gegeben sein?

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Voraussetzungen müssen für Angel-Eye-Tunings gegeben sein?

Angel Eyes sind eine beliebte Modifikation der Scheinwerfer. Das Angel-Eyes-Tuning stammt von BMW. Der Hersteller hat seine Fahrzeuge mit markanten Standlichtringen ausgestattet, die seither für verschiedene Fahrzeugtypen erhältlich sind. Bevor Sie Ihrer Begeisterung freien Lauf lassen, sollten Sie allerdings die Voraussetzungen überprüfen, die für den Einbau der Scheinwerfer gelten. Obwohl prinzipiell jedes Fahrzeug für die Verwendung von Angel Eyes geeignet ist, müssen Sie dennoch einige Punkte beachten, wenn Sie nach entsprechenden Tuning-Scheinwerfern für Ihr Auto suchen.

 

Universal-Scheinwerfer und modellspezifische Angel Eyes

Besitzen Sie bereits Standlichtringe und möchten Sie das Leuchtmittel wechseln, ist dies je nach Fahrzeugtyp einfach möglich. Ansonsten bieten Hersteller für Tuningbedarf Universal-Angel-Eyes für bekannte Fahrzeuge an. Damit die Scheinwerfer passen, ist ein Blick in den Fahrzeugschein hilfreich. Alternativ dazu können Sie Ihr Fahrzeugmodell in der Suchmaske eingeben. Nur der zu Ihrem Auto passende Angel-Eyes-Scheinwerfer übersteht Prüfungen durch den TÜV oder die Polizei ohne Beanstandungen. 

 

Kaufen Sie nur Angel Eyes mit E-Prüfnummer

Die StVZO regelt die Beleuchtung von Fahrzeugen. Daher dürfen Sie allgemein nur solche Scheinwerfer mit Standlichtringen einbauen, die mit einer E-Prüfnummer gekennzeichnet sind. Ob Leuchtstoff oder LED: Angel-Eyes-Ringe ohne gültige Kennzeichnung sind auf deutschen Straßen nicht zugelassen. Lassen Sie sich nicht von günstigen Angeboten verlocken, deren Beschreibung keine Aussage darüber trifft, ob die geforderte E-Nummer vorhanden ist. Gleiches gilt für den Kauf neuer Leuchtmittel: Nur Ringe mit E-Prüfnummer sind für den Einsatz im Straßenverkehr zulässig. 

 

Achten Sie auf die Eignung für eine elektrische Leuchtweitenregulierung

Ob im VW Golf oder im Opel Corsa B: Angel Eyes sehen cool, sportlich und markant aus und sind für das optische Tuning eine Bereicherung. Vor allem neuere Fahrzeuge bergen jedoch einige Tücken. Die elektrische Leuchtweitenregulierung ist eine dieser Tücken, die Ihnen bei der Suche nach Angel Eyes schnell einen Strich durch die Rechnung machen kann. Das gilt dann, wenn die Tuning-Scheinwerfer keinen Anschluss für die Leuchtweitenregulierung besitzen. Bei alten Fahrzeugen gibt es dieses Problem nur selten. Doch keine Sorge: Auch für neuere Fahrzeuge stehen Angel Eyes mit LEDs zur Verfügung, die ein automatisches Einstellen der Scheinwerfer zulassen. So laufen Sie nicht Gefahr, andere Verkehrsteilnehmer mit Ihrem Abblendlicht zu blenden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden