Welche Trafos eigenen sich für 12Volt LED-Licht?

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Elektrischer Trafo 230V AC, 50-60Hz, auf 12 Volt DC wird häufig für Halogenlicht verwendet - der Ausgang bei 0-Ladung erreicht 13,5 -14VAC. Beim Einschalten der Halogenlampen wird die Spannung bis oder unter 12V DC gedrosselt, so können 12V-Halogenlampen problemlos betrieben werden.

Anders bei LEDs. Sie benötigen viel weniger Strom und können daher den Spannungsausgang nicht konstant auf 12V halten, ausser es sind so viele LEDs angeschlossen, dass sie genau so viel Strom wie die Halogenlampen verbrauchen. Wenn nicht genügend LEDs betrieben werden, um den Trafo auszulasten, können die LEDs durch Überladung beschädigt werden, zumindest verkürzt sich deren Lebenszeit beträchtlich.

Elektronischer Trafo wird inzwischen auch häufig für Halogenlampen verwendet. Er kann auch für LEDs eingesetzt werden, wenn seine Frequenz unter 60 Hz liegt. Bei Frequenzen über 60 Hz kann dieser für LEDs nicht verwendet werden.

LED-Treiber - DC LED Driver sind speziell für den Betrieb mit LEDs konzipiert worden, sind jedoch auch für Halogenlicht uneingeschränkt verwendbar. Die direkte Spannung und konstante 12Volt-Ausgangsleistung ist perfekt geeignet für den schonenden Betrieb der LEDs und erhöht deren Lebensdauer, daher die beste Wahl.  

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden