Welche Teller-Materialien sind nicht für die Spülmaschine geeignet?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Teller-Materialien sind nicht für die Spülmaschine geeignet?

Eine Geschirrspülmaschine ist ein viel geschätzter Helfer im Haushalt. Im Nu sind Gläser, Töpfe und Teller wieder sauber. Auch wenn es noch so praktisch wäre, darf nicht alles in den Geschirrspüler. So gibt es einige Materialien, die sich dort überhaupt nicht wohlfühlen und die Schaden nehmen können.

 

Wertvolle Sammelteller mit der Hand reinigen

Sammelteller sind teilweise wahre Kunstwerke. Die wertvollen Stücke sollten nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Das heiße Wasser und die Reinigungsmittel könnten die Farben und Verzierungen angreifen. Ein weicher Schwamm, lauwarmes Wasser und sanftes Spülmittel sind ideal, um diese Teller zu säubern. eBay bietet eine hervorragende Möglichkeit, seltene und begehrte Sammelteller zu finden, etwa von Hutschenreuther, Rosenthal oder Fürstenberg. Mit einer sorgfältigen Pflege von Hand haben Sie lange Freude an diesen edlen Werken.

 

Steingut, Holz und Terrakotta sollten ebenfalls draußen bleiben

Teller aus Steingut werden in der Spülmaschine matt und können Kratzer bekommen. Dasselbe gilt für Produkte aus Terrakotta und getöpferte Waren. Pflegen Sie Teller aus diesen Materialien daher sorgfältig mit der Hand und verzichten sie auf die maschinelle Reinigung. Holzteller sind ebenfalls nicht für den Geschirrspüler geeignet. Dies gilt für das Jausenbrett ebenso wie für handbemalte Stücke oder geschnitzte Holzteller. Sie bleichen aus, werden spröde und eine eventuelle Lackierung kann sich ablösen. Holzgeschirr ist am besten feucht abzuwischen und von Zeit zu Zeit mit Öl einzureiben. Wertvolle Dekorstücke können Sie regelmäßig abstauben und mit einem weichen Tuch abwischen, so bleiben sie unversehrt.

 

Vorsicht mit Omas Porzellan – lieber per Hand spülen

Das nostalgische Speiseservice aus vergangenen Zeiten oder Omas lieb gewonnene Suppenteller sind nur bedingt spülmaschinenfest. Damit Sie sich an dem alten Porzellan, das Sie bei eBay entdeckt haben, möglichst lange freuen können, verzichten Sie auf die Reinigung im Geschirrspüler. Der Wasserdruck und das Spülmittel können das Material beschädigen. Auch hier ist also der händische Abwasch wie damals die bessere Wahl. Besondere Vorsicht ist bei Tellern mit Goldrand geboten. Dieser könnte sich bei einer Wäsche in der Spülmaschine ablösen. Greifen Sie daher besser zum Schwamm und zum milden Geschirrspülmittel.

 

Zinn und Kupfer mögen keine Reinigung im Geschirrspüler

Teller aus Zinn und Kupfer werden als Dekoration und Sammlerstücke geschätzt. Sie vertragen keine scharfen Reinigungsmittel und laufen im Geschirrspüler an. Der Glanz geht verloren und die schönen Stücke werden unansehnlich. Die beste Reinigung ist das Abstauben mit einem weichen Tuch. Bei starker Verschmutzung kann man die Teile in warmem Wasser und mit einem milden Spülmittel waschen und anschließend gründlich abtrocknen. Für poliertes Zinn gibt es spezielle Reinigungsprodukte. Bei versilberten oder lackierten Tellern kann der Überzug Schaden nehmen, geben Sie diese Produkte nicht in den Geschirrspüler. Auch Teller aus Eisen und anderen Metallen sind nicht spülmaschinenfest.

 

Wandteller, nostalgisches Geschirr und edle Sammlerstücke bei eBay finden

eBay bietet eine echte Fundgrube für nostalgisches Geschirr, seltene Sammlerraritäten und attraktive Dekorationsobjekte. Entdecken Sie Teller aus verschiedenen Jahrhunderten, Wandteller mit wunderschönen Motiven und einzigartige Sammlerstücke. Mit der richtigen Pflege bleiben die Teller schön und unversehrt und Sie haben lange Freude daran.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden