Welche Schattenpflanzen passen in Ihren Garten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Schattenpflanzen passen in Ihren Garten?

Die meisten Pflanzen bevorzugen Standorte, an denen sie zumindest zeitweise direkte Sonne bekommen. Dennoch gibt es auch für den Schatten attraktive Gewächse. Hierfür eignen sich vor allem solche Pflanzen, die in freier Natur in Wäldern wachsen. Außerdem finden Sie bei eBay einige blühende Stauden, die mit wenig Licht auskommen.

 

Stauden mit schönen Blüten oder Blättern für schattige Beete

Eine beliebte Schattenstaude ist die Funkie, die auch unter dem Namen Herzblattlilie bekannt ist. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre schöne Blattzeichnung aus. Die Funkie gibt es in zahlreichen Blatt- und Blütenfarben. Mit verschiedenen Funkiensorten können Sie ein Schattenbeet daher abwechslungsreich gestalten. Auch die Akelei mag direkte Sonne nicht so gern. Diese Staude pflanzen Sie am besten unter einen großen Strauch oder Baum. Die Akelei ist mehrjährig und äußerst pflegeleicht. An einem günstigen Standort breitet sie sich von allein aus und besiedelt schnell größere Flächen. Die Akelei blüht von Mai bis Juni und wird bei eBay ebenfalls in vielen verschiedenen Blütenfarben angeboten.

 

Mit Gras und Bodendeckern größere Flächen in schattigen Bereichen begrünen

Auch auf größeren Flächen im Schatten können Sie Rasen aussäen. Hierfür sollten Sie allerdings eine spezielle Saatgutmischung verwenden. Der sogenannte Schattenrasen enthält Samen von Gräsern, die relativ wenig Licht benötigen. Als Alternative zu Gras können Sie die Fläche mit niedrigen Bodendeckern für den Schatten begrünen. Hierfür eignet sich zum Beispiel der Waldmeister. Er wächst in freier Natur meist in Wäldern und lässt sich von den Bäumen beschatten. In Ihrem Garten sollte er deshalb ebenfalls einen Platz unter Sträuchern oder Bäumen bekommen. Eine weitere Pflanze, die sich in den heimischen Wäldern findet, ist der Bärlauch. Ihn können Sie zum Kochen verwenden oder sich nur an seinen schönen Blüten erfreuen.

 

Mit Farnen und Gräsern schattige Bereiche im Garten gestalten

Eine weitere typische Schattenpflanze ist das Farn. Einige Arten wie der Schildfarn bleiben sogar im Winter grün und schmücken so das ganze Jahr über Ihren Garten. Ebenso attraktiv wirken Gräser wie die Segge oder das Plattährengras. Auch bei den Seggen gibt es zahlreiche Sorten, die das ganze Jahr über grün bleiben. Farne und Gräser können Sie sehr gut mit blühenden schattenliebenden Stauden kombinieren. Auf diese Weise sieht Ihr Beet das ganze Jahr über schön aus.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden