Welche Schattenpflanzen eignen sich für den Balkon?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Schattenpflanzen eignen sich für den Balkon?

Einer der Vorzüge, die der Sommer mit sich bringt, ist die reiche Blumenpracht: Diese begegnet uns nicht nur in der freien Natur, sondern lässt sich auch im eigenen Garten oder auf dem Balkon bewundern. Selbst dann, wenn der Balkon die meiste Zeit im Schatten liegt, lassen sich tolle Pflanzen zur Verschönerung finden.

 

Pflanzen, die es schattig mögen

Wer über einen Balkon ohne direkte Sonneneinstrahlung verfügt, der dabei jedoch relativ hell ist, der erhält mit Hortensien, Fuchsien, Zauberglöckchen, Kamelien, Begonien, Männertreu, Glockenblumen, Vanilleblumen und Edellieschen tolle Pflanzen, die mit wunderschönen Blüten entzücken. Es gibt auch Bodendecker und Stauden, die für den Schatten geeignet sind. Dann gibt es allerdings auch noch Pflanzen, die selbst ohne Blüten ziemlich dekorativ sind. Dazu zählen neben Gräsern und Farnen auch Blattschmuckpflanzen. Auch Pflanzen mit buntem Laub sind hier sehr gut geeignet. Funkien, Efeu und Weihrauch haben Blätter mit weißem oder gelbem Rand, während Günsel, Purpurglöckchen und Buntnessel mit rotvioletten und orangebraunen Blättern entzücken. Aber auch Sträucher eignen sich für den schattigen Balkon, so zum Beispiel Buchs und Spindelstrauch. Dann gibt es noch Sträucher mit schönen Blüten, darunter Lavendelheide und Lorbeerrose. Und auch die Hortensie gibt es als Strauch. Eine weitere Möglichkeit der praktischen Begrünung bieten auch diverse Kräuter wie zum Beispiel Liebstöckel, Rucola, Minze und Melisse, aber auch Bärlauch, Knoblauchrauke und Waldmeister.

 

Wissenswertes zur Pflege der Schattenpflanzen

Bei einem Balkon, der nicht überdacht ist, ist es wichtig, dass Pflanztöpfe, -kübel und -kästen mit einem funktionierenden Wasserablaufsystem ausgestattet sind. Staunässe vertragen die wenigsten Pflanzenarten. Generell müssen die Pflanzen auf einem schattigeren Balkon etwas weniger gegossen werden, als solche, die den ganzen Tag über in der Sonne stehen. Nur bei den Hortensien ist der Wasserbedarf ähnlich hoch. Bei Bedarf kann man die Schattenpflanzen düngen, Verwelktes sollte entfernt werden. Bei einigen Pflanzenarten fördert dies die erneute Bildung von Blüten.

 

Tipps zur Gestaltung des Schattenbalkons

Wenn es auf dem Balkon ohnehin schon etwas dunkler ist, bietet es sich an, entweder mit bunten oder aber hellen Farben für Akzente zu sorgen. Insbesondere die weißen Blüten sind in der Lage, das Licht zu reflektieren und lassen den Balkon auf diese Weise heller wirken. Pflanzen mit hellen Blüten eignen sich für die besonders dunklen Ecken des Balkons.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden