Welche Matratzenfüllung ist die richtige für mich?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
YouTube-Video-URL einfügen
Wird hochgeladen ...
Wird hochgeladen ...
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Tipps für die Wahl der richtigen Matratzenfüllung:

  • Merinowolle:
    Bettdecken, die mit Merinowolle gefüllt sind, zeichnen sich durch herausragende wärme- und kälteisolierende Eigenschaften aus.

  • Kaschmir:
    Hierbei handelt es sich um das wertvollste und feinste Naturhaar, das für Bettdeckenfüllungen verwendet wird. Das Material ist besonders wärmend und damit für Personen mit sehr hohem Wärmebedarf ideal.

  • Daunen:
    Bettdecken, die mit hochwertigen Daunen gefüllt sind, zeichnen sich durch eine gute Feuchtigkeitsdurchlässigkeit aus. Für die Herstellung von Daunendecken werden Gänsedaunen und Entendaunen sowie Federn verwendet. Die Wärmewirkung einer Daunendecke ist abhängig vom Herkunftsland der Daunen: Sibirische Daunen sind deutlich wärmender als europäische. Qualitativ sind die besten Gänsedaunen deutlich besser als die besten Entendaunen.

  • Seide:
    Mit Wildseide gefüllte Bettdecken sind ideal für Personen mit geringem Wärmebedarf, da Wildseide sehr gut Temperaturen ausgleicht und viel Feuchtigkeit aufnehmen kann.

  • Lyocell:
    Die waschbare Füllung ist ideal für Allergiker geeignet und bietet für Personen mit einem mittleren Wärmebedarf ein ideales Schlafklima. Die Faser mit hohem Zellstoffanteil zeichnet sich durch einen sehr guten Feuchtigkeitstransport aus.

  • Mikrofaser:
    Für die Herstellung von synthetisch gefüllten Bettdecken werden in erster Linie Hohlfasern aus Polyester verwendet. Moderne Bettdecken mit synthetischer Faserfüllung sind äußerst leicht und bieten gute Wärmeeigenschaften. Im Vergleich zu Daunendecken haben Bettdecken mit synthetischer Faserfüllung allerdings schlechtere Eigenschaften bei der Feuchtigkeitsdurchlässigkeit.

  • Kamelflaum:
    Dieses hochwertige Füllmaterial ist der Allrounder unter den Bettdeckenfüllungen. Sowohl für Personen die stark schwitzen, als auch für Schläfer mit hohem Wärmebedarf ist das weiche Tierhaar durch seine hervorragenden Wärmeeigenschaften bei sehr gutem Feuchtigkeitsmanagement optimal geeignet.

  • Baumwolle: 
    Die Wärmewirkung von Bettdecken, die mit Baumwolle gefüllt sind, fällt in der Regel eher gering aus. Beim Kauf einer Bettdecke mit Baumwoll-Füllung sollten Sie unbedingt auf das Siegel kbA (kontrolliert biologischer Anbau) achten, da ansonsten das Risiko einer Insektizid-Belastung besteht.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden