Welche Handytaschen und Schutzhüllen findet man bei eBay?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Welche Handytaschen und Schutzhüllen findet man bei eBay?

Die heutigen Smartphones sind mit den früheren Handys nicht mehr zu vergleichen. Vor ein paar Jahren erst stand das Telefonieren bei den Mobiltelefonen noch im Vordergrund und es war eine Sensation, als das Senden von Kurznachrichten möglich wurde. Heute sind diese Funktionen Standard und moderne Smartphones verfügen noch über viel mehr Funktionen: Ein Interzugang, eine hochauflösende Kamera für Fotos und Videos, ein Touchscreen zur einfachen Bedienung und die Nutzung von Apps, um nur einige Features von aktuellen Handys zu nennen. Sie sind wahre Hightech-Geräte und das macht sie auch anfälliger für Schäden. Die früheren Handys waren im Vergleich robuster als die heutigen Smartphones und konnten durchaus mehrmals auf den Boden fallen, ohne einen größeren Schaden zu erleiden. Smartphones sind da empfindlicher und sollten deshalb mit Hilfe von Handytaschen oder Schutzhüllen vor Beschädigungen geschützt werden.

Handytaschen und Schutzhüllen zum Schutz von Handys

Um das eigene Handy vor Beschädigungen, Schmutz oder Nässe zu schützen, eignen sich speziell dafür gefertigte Handytaschen und Schutzhüllen besonders gut. Vor allem der Bildschirm und die Kanten sind sehr anfällig für Kratzer oder Absplitterungen und auch das sensible Innenleben von Smartphones sollte vor Stößen und sonstigen Beschädigungen geschützt werden. Wer nun meint, dass sich Handytaschen und Schutzhüllen negativ auf das Aussehen der Handys auswirken, der wird durch die vielfältige Auswahl an Schutzprodukten eines Besseren belehrt. Die Handytaschen und Schutzhüllen sind nicht nur sehr funktionell, sondern sind auch in ansprechenden Designs erhältlich. Damit können Sie Ihr Smartphone nicht nur effektiv und zuverlässig vor Beschädigungen schützen, Sie können Ihr Handy mit dem passenden Design auch richtig aufhübschen.

Welche Gefahren drohen dem Handy?

Ein Handy muss in unserem schnelllebigen Alltag vieles an Belastungen und Gefahren überstehen. Eine der Hauptgefahren für das Handy ist, dass es dem Besitzer herunterfällt. Je nach Untergrund des Bodens kann dies durchaus auch in einen Totalschaden des Mobiltelefons münden.

Beschädigung des Displays

Besonders die Displays sind in den meisten Fällen der Schwachpunkt und können einem harten Aufprall nicht standhalten. Selbst in der Handtasche, im Koffer oder im Rucksack ist das Handy nicht vollständig geschützt. Spitze Gegenstände wie Kugelschreiber oder Schlüssel können ebenfalls zu Kratzern oder Absplitterungen am Display oder am Gehäuse des Smartphones führen. An kalten Winter- und heißen Sommertagen kann das Handy auch starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sein, was sich besonders auf die empfindliche Elektronik negativ auswirken kann. Weitere Gefahren bergen Schmutz und vor allem Nässe, die wiederum die gesamte Elektronik außer Funktion setzen kann. Hält man sich all dieses Beschädigungspotential vor Augen, erscheint es durchaus sinnvoll, eine kleine Summe in den Schutz des eigenen Handys zu investieren. Zumal ein kaputtes Handy nicht nur sehr teuer in der Reparatur werden kann, sondern weil damit auch andere Unannehmlichkeiten wie zum Beispiel verlorene Daten einhergehen können.

Der Schwachpunkt eines jeden Smartphones ist das Display. Die hochtechnologischen Touchscreens reagieren sehr sensibel auf Stöße und können leicht zerkratzt werden. Das Display ist jedoch für die Nutzung eines Handys unabdingbar, sodass eine Beschädigung das Mobiltelefon im schlimmsten Fall völlig unbrauchbar machen kann. Eine Reparatur oder ein Wechsel des Displays ist in den meisten Fällen teuer und zeitaufwändig, da das Telefon in der Regel eingeschickt werden muss oder das passende Ersatzteil nicht unmittelbar zur Verfügung steht. Die Reparatur ist demnach mit erheblichen Unannehmlichkeiten für den Besitzer verbunden, da das gewohnte Mobiltelefon nicht zur Verfügung steht und sie zusätzlich auch teuer werden kann.

Was ist beim Kauf von Handytaschen und Schutzhüllen zu beachten?

Eine Investition in eine Handytasche oder eine Schutzhülle für Ihr Handykann sich in vielen Fällen richtig auszahlen, da Sie damit Ihr Mobiltelefon vor Beschädigungen schützen können. Damit können nicht nur Kratzer und Splitterungen von Displays und Handycovers vermieden werden, sondern sie bieten auch einen ausreichenden Schutz des Smartphones vor Nässe, Schmutz und Stößen. Welche Art von Handytaschen und Schutzhüllen die geeignetste ist, hängt von einigen Faktoren ab. Zum einen spielt das zu schützende Handymodell eine wichtige Rolle bei der Auswahl des jeweiligen Produktes, zum anderen sollten auch die Gefahren, vor denen das Mobiltelefon geschützt werden soll, in die Entscheidung mit einfließen. Sie können entscheiden, ob sie beispielsweise auf originale iPhone oder Samsung Schutzhüllen zurückgreifen oder lieber No-Name Produkte verwenden. 

Schutz durch Schutzhülle oder Etui

Wer sein Handy in erster Linie gegen Schmutz und Kratzer schützen möchte, der ist mit einer Schutzhülle oder einem Etui bestens bedient. Wichtig dabei ist, dass die Innenseite des Produktes aus hochwertigen Mikrofasern gefertigt ist, sodass vor allem das Display sauber bleibt und vor Kratzern geschützt ist.

Schutz durch Skin oder Displayschutzfolie

Für jene Handybenutzer, die vor allem die Oberfläche und die Kanten des Handycovers schützen möchten, wird ein sogenanntes Skin die richtige Wahl darstellen. Diese Schutzhülle wird einfach über das Handy gestülpt, wobei das Display frei bleibt und sich somit bei der Nutzung des Mobiltelefons keinerlei Einschränkungen ergeben. Diese Produkte bieten jedoch lediglich einen Kanten- und Coverschutz für das Handy, das Display kann aber mittels Displayschutzfolie noch extra geschützt werden.

Auf den passgenauen Schutz kommt es an

Die Passform der jeweiligen Handytasche, der Schutzhülle oder des Gürtelclips ist nicht nur entscheidend für den Schutz des Mobiltelefons, sondern vor allem auch für den praktischen Gebrauch. Die Einschränkungen beim Benutzen des Mobiltelefons sollten sich bei einer Verwendung einer Tasche oder einer Hülle in Grenzen halten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der verwendete Schutz auf das jeweilige Handymodell abgestimmt ist. Daher sollten nur Taschen und Schutzhüllen verwendet werden, die auch für Ihr spezielles Handy gefertigt wurden. Nur so ist eine uneingeschränkte und effiziente Nutzung des Handys mit Schutz gewährleistet, da die Öffnungen der Tasche oder der Hülle dem jeweiligen Modell angepasst sind. Es ist nicht sinnvoll, das Handy in eine zu enge Tasche zu zwängen, da es dadurch zu Beschädigungen am Handy kommen kann. Falls Sie sich unsicher sind, ob der gewünschte Handyschutz für Ihr Modell passend ist, können Sie beim jeweiligen Produktanbieter nachfragen.

Das Material von Handytaschen und Schutzhüllen

Eine besondere Rolle bei der Kaufentscheidung spielt auch das Material, aus dem die Handytasche oder die Schutzhülle gefertigt ist. Wer sein Handy vor Nässe und Schmutz schützen möchte, der sollte auf eine Tasche aus wasser- und schmutzabweisendem Material setzen. Leder , Neopren oder Nylon eignen sich dafür besonders gut. Leder ist zudem auch sehr widerstandsfähig und schützt das Mobiltelefon auch vor spitzen Gegenständen, zum Beispiel wenn das Handy in der Handtasche oder in einem Rucksack aufbewahrt wird. Hüllen aus Leder und Textil bieten außerdem einen ausreichenden Schutz gegen Kratzer am Display. Wer sein Telefon eher in der Hosentasche als in einem Rucksack oder in einer Handtasche aufbewahrt, der sollte auf besonders dünnes Material zurückgreifen, um so unnötiges Volumen zu vermeiden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden