Welche Eigenschaften sollte ein gutes PC-Gehäuse haben?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Welche Eigenschaften sollte ein gutes PC-Gehäuse haben?

Beim Kauf eines PC-Gehäuses stehen häufig Kriterien wie das Aussehen und der Preis im Vordergrund. Tatsächlich ist das Gehäuse jedoch nicht einfach nur eine Möglichkeit der Aufbewahrung der Hardware, sondern ein zentrales Bauteil eines jeden PCs. Entsprechend sorgfältig sollten Sie bei der Auswahl vorgehen.

 

Die Größe spielt bei der Auswahl eines PC-Gehäuses eine wichtige Rolle

Die Größe des Gehäuses entscheidet darüber, welche Komponenten sich darin überhaupt verbauen lassen. Ein ATX-Gehäuse etwa im Midi- oder Big-Tower-Stil ist für eine große Anzahl gleichzeitig verwendeter Laufwerke wie Festplatten und DVD-Player oder Brenner geeignet und bietet Ihnen die Möglichkeit, lange Grafikkarten einzusetzen. Letzteres gilt selbstverständlich auch für Gamer-Gehäuse. Bei einem Mini-Tower, einem Cube oder gar einem ITX-Gehäuse hingegen werden gänzlich andere Schwerpunkte gesetzt: Hier spielt die Platzersparnis eine wichtige Rolle. Viele Komponenten wie ein aufwendiger Kühler für die CPU mit einer Höhe von 6 oder mehr Zentimetern lassen sich hier überhaupt nicht verbauen.

 

Achten Sie bei Gehäusen auf eine großzügige Ausstattung mit Lüftern

Wenn Sie Ihren PC in Betrieb nehmen, wird die Kühlung der Komponenten von zentraler Bedeutung sein. Aus diesem Grund sollten Sie bereits beim Kauf des Gehäuses darauf achten, dass ausreichend Lüfter an strategisch sinnvollen Stellen vorhanden sind. Dazu gehören zum Beispiel Lüfter mit 120 mm auf der Vorderseite oder 80-mm-Lüfter an der Rückseite in der Nähe der CPU. Damit stellen Sie sicher, dass sich später auch unter Last kein Hitzestau ergibt.

 

Einige Gehäuse bringen ein passendes Netzteil gleich mit

Möchten Sie einen PC mit normaler Hardwareausstattung bauen und sind sich nicht sicher, welches Netzteil zu Ihrem neuen Gehäuse passen könnte, sollten Sie sich für ein Gehäuse entscheiden, bei dem das Netzteil bereits integriert ist. Hier ergibt sich nicht nur eine einfachere Auswahl der Komponenten für Sie, sondern auch eine gewisse Kostenersparnis. Bei einer besonders anspruchsvollen Hardwareausstattung sollten Sie jedoch auf ein separates Netzteil eines Markenherstellers zurückgreifen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden