Welche Beanspruchungsklasse bei Laminat?

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Um dem Verbraucher eine Orientierung zu geben, für welche Einsatzgebiete sich ein Laminat eignet, teilt die Euronorm für Laminat die Produkte in Beanspruchungsklassen ein.

Für Wohnbereiche gelten die Klassen 21 bis 23, für den gewerblichen Bereich 31 bis 33. Je höher die Ziffer, desto robuster der Boden.
Die Klassen:
  • 21 und 31 stehen für mäßige Beanspruchung
  • 22 und 32 für normale Beanspruchung
  • 23 und 33 für eine starke Beanspruchung

Die Klasse 21 wird z.B. für Gäste- und Schlafzimmer empfohlen, die Klasse 23 für Flur oder Heimbüro. Häufig findet man die Klassifizierung 23/31 sie steht für Laminat, das zu Hause stark belastbar ist und auch im gewerblichen Bereich eingesetzt werden kann. Vom Kauf eines Laminatbodens ohne Klassifizierung rate ich ab.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden