Welche Atika-Häcksler-Variante ist die richtige für Sie?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Atika-Häcksler-Variante ist die richtige für Sie?

Die Firma Atika produziert zahlreiche Geräte, die für Hobby- und Profigärtner interessant sind. Hierzu gehören auch die Häcksler, die das Unternehmen in vielen Varianten anbietet. Welches Modell für Sie das richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

 

Bei einigen Modellen fällt das Schnittgut in einen integrierten Auffangkorb

Gartenhäcksler von Atika gibt es mit und ohne Fangkorb. In ihn fallen die Äste, nachdem Sie vom Häcksler in kleine Stücke zerschnitten wurden. Er besitzt einen Verriegelungshebel, damit er beim Gebrauch des Häckslers nicht verrutscht. Ein integrierter Fangkorb wie bei den Modellen ALF 2600 oder LHF 2800 ist sehr praktisch. Ihn können Sie einfach auf Ihrem Kompost entleeren. Ebenso leicht ist es aber auch, unter einen Atika-Häcksler ohne Auffangkorb einen anderen Behälter zu stellen. Sicherlich besitzen Sie einen Korb, den Sie hierfür verwenden können. Außerdem bekommen Sie oft bei den Geräten ohne Auffangkorb einen passenden Auffangsack mitgeliefert. Besonders leicht haben Sie es, wenn Sie den Häcksler in der Nähe des Komposthaufens aufstellen.

 

Achten Sie beim Kauf eines Häckslers auf die Angaben zur Geräuschentwicklung

Gartenhäcksler können ziemlich viel Lärm verursachen. Hierbei gilt, dass sie umso lauter werden, je leistungsstärker sie sind. Wenn Sie hauptsächlich dünne Äste zu zerschneiden haben, reicht ein weniger starkes Gerät jedoch aus. Mit ihm schonen Sie Ihre Ohren und die Nerven Ihrer Nachbarn. Das Modell ALA 2800 von Atika ist beispielsweise recht leise. Dieser Häcksler schafft aber trotzdem Äste mit einem Querschnitt von bis zu 44 Millimetern. Denken Sie aber daran, dass auch diese Geräte Ihren Ohren schaden. Bei längerem Gebrauch ist deshalb ein Gehörschutz zu empfehlen. 

 

Atika produziert Häcksler mit elektrischem Antrieb und mit Benzinmotor

Viele Häcksler werden mit Strom betrieben. Wenn Sie eines dieser Geräte benutzen möchten, benötigen Sie daher einen Stromanschluss im Garten. Alternativ können Sie eine Steckdose im Haus oder in der Garage und ein Verlängerungskabel benutzen. Mobil einsetzbar sind dagegen die Häcksler mit Benzinmotor. Sie sind außerdem leistungsstärker, sodass Sie mit ihnen auch dicke Äste zerschneiden können. Der GHB 760 A schafft beispielsweise Äste mit einem Durchmesser von bis zu 76 Millimetern. Den Häcksler an die gewünschte Stelle im Garten zu bringen, ist bei allen Modellen leicht. Attika stattet sämtliche Häcksler mit zwei Rädern aus, sodass sie sich kippen und ziehen lassen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden