Welche Antirutsch-Möglichkeiten gibt es speziell für Holz-Treppen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Antirutsch-Möglichkeiten gibt es speziell für Holz-Treppen?

Bei Holz-Treppen besteht immer die Gefahr, dass jemand auf den Stufen ausrutscht und die Treppe hinunterfällt. Hiervon sind häufig Kinder und Senioren, aber auch Erwachsene betroffen. Mit einer Antirutsch-Sicherung sorgen Sie dafür, dass dies nicht passiert. Hierbei haben Sie verschiedene Möglichkeiten. 

 

Klebebänder sind günstig und lassen sich leicht auf den Stufen befestigen

Die einfachste Rutschsicherung für eine Treppe sind Klebebänder, die Sie auf die Stufen kleben. Diese Klebebänder sind auf ihrer Oberseite mit einem gekörnten Material ausgestattet, das ein Rutschen verhindert. Antirutsch-Klebebänder werden meist auf Rollen verkauft und lassen sich dadurch auf jedes gewünschte Maß schneiden. Bei eBay finden Sie diese Antirutschbänder in vielen verschiedenen Farben. Außerdem gibt es transparente Klebebänder, die auf dem Holz kaum auffallen. Für besonders gefährliche Stellen können Sie dagegen ein schwarz-gelb gestreiftes Antirutsch-Klebeband verwenden. 

 

Stufenmatten aus Materialien wie Teppichboden, Metall und Gummi

Auch Stufenmatten schützen vor Unfällen auf der Treppe. Diese Matten bestehen oft aus einem Textilgewebe und sehen teppichähnlich aus. Bei Stufenmatten haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen vielen Farben und Formen. Manche Hersteller produzieren halbrunde Matten, bei anderen sind sie rechteckig. Eine weitere Variante sind Stufenmatten aus Aluminium. Sie besitzen Streifen oder Noppen aus rutschsicherem Gummi. Stufenmatten aus Textilstoffen werden in der Regel auf die Stufen geklebt. Bei Bedarf lassen sie sich leicht wieder entfernen oder erneuern. Stufenmatten aus Aluminium müssen dagegen auf das Holz geschraubt werden. Dadurch können sie zwar nicht verrutschen, hinterlassen jedoch Löcher, wenn sie wieder entfernt werden. Als Alternative bieten sich die Stufenmatten an, die komplett aus Gummi bestehen. Diese können Sie wiederum auf die Stufen kleben.

 

Winkelschienen für die Treppe aus Aluminium oder Edelstahl

Treppenkantenprofile oder Winkelschienen für die Treppenstufen sind abgewinkelt. Sie werden an den vorderen Kanten der Treppenstufen festgeschraubt. Diese Schienen werden meist aus Aluminium oder Edelstahl hergestellt, denn diese Metalle rosten nicht. Als Rutschhemmung dient ein Belag aus Kunststoff. Alternativ kann aber auch das Aluminium geriffelt sein. Außerdem gibt es Treppenkantenprofile aus farbigen Kunststoffen, mit denen Sie Ihre Treppe rutschsicher machen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden