Weisse Villa, Wasserkocher LAVITE Reklamation

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Reklamation eines LAVITE-Wasserkochers, der sich, obwohl sehr selten benutzt, schon nach 14 Monaten mit einem grellen Blitz verabschiedet hat. Ein  hin und her, Formblätter ausfüllen, ein Spiel per e-mail, penetrant und ärgerlich, so wie es schon von anderen geschildert wurde.

Manchmal glaubte ich beim e-mail Verkehr, die stellen einem Fragen, lesen aber die Antworten nicht durch. Dabei wurde mir recht früh angeboten, das defekte Gerät auszutauschen.

Nur möchte ich natürlich keine Versandkosten für einen deratigen Austausch zahlen. Statt mir vernünftig zu antworten, wieder die Frage: Möchten Sie, dass wir das Gerät austauschen? Da platzt einem doch der Kragen!

Schließlich nach nur 10 Tagen dies: man werde  den Austausch des Gerätes veranlassen und mir mitteilen, ob ich das Gerät einschicken müssen, oder ob es bei mir vor Ort abgeholt werde.

Also bereits die Zusage einer Ersatzleistung. Dann passiert fast ein Monat nichts, ich frage nach, wann denn endlich wieder was geschehe, und ich kriege zur Antwort: gern wäre man bereit, meine Beanstandungen zu prüfen. Um mir helfen zu können, benötige man zunächst noch einige Informationen:

-Wann habe sich das Problem zum ersten Mal gezeigt?
-Ob  ich das Gerät unmittelbar nach Entnahme aus der Verpackung angeschlossen habe oder habe ich es zunächst eingelagert habe, unter Nennung des Orts ?
-Ob ich das Gerät an neu verlegten Hausanschlüssen benutzt habe?
-Ob ich vor dem Anschluss des Geräts eine technische Änderung am Gerät oder an Kabeln des Geräts vornehmen mußte.

Es fängt also alles wieder von vorn an. Da platzt einem doch der Kragen! Meine Antwort war natürlich entsprechend. 

Als Highlight dann die letzte mail, in der sich schließlich auf die Beweislastumkehr zu Lasten des Käufers nach 6 Monaten berufen wird. Irgendwie habe ich sowas doch geahnt, deckt sich doch so mit den Erfahrungen anderer. 

Fazit: Der Wasserkocher stank in den ersten Tagen hundserbärmlich nach Kunststoff, inbesondere beim Aufkochen.  Die Reklamationsabwicklung ist genauso erbärmlich. Ich kaufe dort nie wieder.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber