Webauktion24, Uhren, Rolex, Omega, Insolvenz, Bewertung

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kritische Berichterstattung durch Ebay-Nutzer und was Sie daraus lernen können.

Bereits im Jahre 2006 habe ich einen Bericht über den Anbieter Auktionshaus Stade - später auftretende unter dem Namen Webauktion24 geschrieben. Seinerzeit habe ich mehrere Uhren erworben, welche gemäss Beschrieb alle revidiert und in bestem Zustand seien. Es handelte sich um je eine ROLEX, eine OMEGA sowie eine IWC. Tatsächlich handelte es sich dabei um einfach zusammengeflickte Uhrwerke um welche sich seit Jahren kein Fachmann gekümmert hat. Nach Begutachtung durch einen Schweizer Uhrmacher entschloss ich mich zur Rücksendung.

Der Versuch, vom Rückgaberecht Gebrauch zu machen, scheiterte mehrfach, da der Anbieter die Rücksendung schlicht nicht annahm. Ebay kümmerte sich leider auch nicht um mein Anliegen. Deshalb habe ich einen Bericht geschrieben, welcher innert kürzester Zeit  von Tausenden Nutzern bewertet wurde. Leider hat Ebay diesen nicht sehr lange stehen gelassen. Die Tatsache, dass ein neutral verfasster Bericht nicht lange überlebt hat, stellt auch die Frage, ob die sichtbaren Bewertungen der Powerseller den tatsächlichen Bewertungen der Benutzer entsprechen. Oder ob hier bei Bedarf auch mal schlechte Wertungen unter den Tisch fallen.

Später hat der fragliche Anbieter selbst Testberichte mit den fraglichen Stichworten (Uhren, Rolex, Fälschung etc) erstellt und damit alle anderen kritischen Berichte im Ranking übertroffen, sodass die tatsächlich relevanten Berichte für Nutzer kaum mehr auffindbar waren.

Schade, ebay..... So macht das alles wirklich keinen Spass mehr.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber