Wasserzeitschaltuhr: Worauf müssen Sie bei der Auswahl achten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wasserzeitschaltuhr: Worauf müssen Sie bei der Auswahl achten?

Ein gepflegter Garten braucht vor allem eine gute Bewässerung. Unkrautjäten, Rasenmähen, Baumschnitt und andere Arbeiten führen erst dann zu einem zufriedenstellenden Ergebnis, wenn die Pflanzen auch genügend Dünger und Wasser bekommen. Vor allem in trockenen, heißen Monaten muss der Garten regelmäßig gewässert werden. Mit den richtigen Artikeln zur Bewässerung wird diese Arbeit erleichtert. Zusätzliche Hilfe erhalten Sie durch eine Wasserzeitschaltuhr, die dafür sorgt, dass der Rasen regelmäßig gesprengt wird und dass die Blumen genügend Feuchtigkeit kriegen. Auch wenn Sie unterwegs bzw. im Urlaub sind, regelt die Wasserzeitschaltuhr die Bewässerung Ihres Gartens. Durch die Vielfalt der Bewässerungssysteme sowie durch die individuellen Anforderungen der Pflanzen gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie eine Wasserzeitschaltuhr sowie weiteres Zubehör für Ihren Bedarf auswählen.

Die Wasserzeitschaltuhr hilft bei der richtigen Bewässerung

Durch die Verbindung der Rasensprenger und/oder Sprühregner mit der Wasserzeitschaltuhr stellen Sie sicher, dass Ihr Garten ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird. Wählen Sie eine Wasserzeitschaltuhr aus, die sich genau auf die gewünschte Bewässerungsdauer einstellen lässt. Hochwertige Modelle können zudem auf unterschiedliche Bewässerungsaktivitäten justiert werden. Die einstellbaren Zeiträume liegen abhängig von der Art der Wasserzeitschaltuhr zwischen zwei und fünf Stunden bzw. zwischen sechs und zehn Stunden. Suchen Sie die Wasserzeitschaltuhr entsprechend der Einstellmöglichkeiten aus. Diese sollten auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen sein, bzw. auf die Bodendichte, die Sie in Ihrem Garten haben. Bei sandigem Boden wird mit zehn bis 15 Litern Wasser pro Sprühvorgang gerechnet, und bei lehmigem oder tonhaltigem Boden mit 15 bis 20 Litern. Der Lehmboden speichert das Wasser länger und benötigt daher nur einmal wöchentlich eine ausgiebige Wässerung, während der Sandboden im Sommer alle drei bis vier Tage gründlich gesprengt werden sollte.

Durch den Einsatz der Wasserzeitschaltuhr vermeiden Sie einerseits, dass zu wenig Wasser im Garten verteilt wird, und andererseits, dass Sie das Gießen der Beete vergessen. Im Allgemeinen sollte man weniger häufig aber dafür mehr Wasser auf einmal sprühen. Dadurch wird der Boden gut durchfeuchtet und kann die Nässe länger speichern und wieder an die Pflanzenwurzeln abgeben. Wenn hingegen zu wenig Wasser verteilt wird, bleibt die Nässe in der oberen Bodenschicht und gelangt nicht zu den Rasen- bzw. Pflanzenwurzeln. Dies führt zu einer erhöhten Anfälligkeit des Rasens gegenüber der Sonneneinstrahlung.

Die perfekte Gartenbewässerung

Für eine optimale Bewässerung des Gartens ist eine Grundausstattung mit zahlreichen Gartenartikeln erforderlich, die auf die Größe bzw. die Bedürfnisse Ihrer Grünanlagen abgestimmt sein sollte. Sprühregner in verschiedenen Ausführungen bewässern die Rasenfläche sowie die Beete und Hecken. Durch die vielfältigen Sprühformen lassen sie sich auf den individuellen Schnitt des Gartens einstellen. Bei eBay erhalten Sie einen guten Überblick über die Regner, Schläuche, Wasserzeitschaltuhren und weiteren Artikel zur Bewässerung. Bei sommerlicher Hitze sollte die Wässerung bereits morgens erfolgen. Stellen Sie die Wasserzeitschaltuhr entsprechend ein, sodass der Sprühregner für Nässe sorgt, bis der Boden so durchfeuchtet ist, dass auf dem Rasen Pfützen entstehen. Nach einer solchen Sprengung können Sie zwei bis drei Tage auf eine Wässerung verzichten, abhängig davon, wie heiß und trocken das Klima ist. Später am Tag ist das Wässern weniger sinnvoll, da die Sonnenstrahlen und die Wärme die Feuchtigkeit schneller verdunsten lassen. Durch die Bewässerung am Morgen sparen Sie also Wasser und schonen Ihre Gartenpflanzen.

Verschiedene Bewässerungssysteme für den Garten

Die Wasserzeitschaltuhr können Sie mit unterschiedlichen Bewässerungssystemen koppeln. Besonders beliebt sind Regner, die entweder auf die Rasenfläche gerichtet werden oder in Beeten stehen, um Blumen und Sträucher mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Viele Modelle dieser Sprühregner lassen sich einfach dorthin stellen, wo sie benötigt werden. Andere sind mit einem Spieß versehen, sodass sie bequem in den Boden gesteckt werden können. Außerdem gibt es integrierbare Versenkregner, die fest in den Boden eingebaut werden und daher nur sichtbar sind, wenn sie Wasser abgeben. Viereckregner eignen sich für rechteckige, gerade geschnittene Gärten, während Kreisregner, Flächenregner und andere Sprühregner für individuell geformte Rasenflächen bevorzugt werden. Für die optimale Bewässerung eines größeren Gartens lohnt sich der Kauf mehrerer Regner, die so aufgestellt werden, dass die ganze Fläche gleichzeitig bewässert werden kann, ohne dass der Rand trocken bleibt und ohne dass zu große Überlappungen der besprühten Fläche entstehen.

Die Bewässerungssysteme, die im Garten zum Einsatz kommen, werden durch Zubehör wie Verteiler und Gartenschläuche miteinander verbunden. Ergänzen Sie die Regner durch Aufsätze, um einige Gartenecken oder Blumenkübel bei Bedarf manuell zu wässern. Mithilfe von Kupplungen, Behältern und Verbindungsstücken können Sie ein eigenes Bewässerungssystem zusammenstellen, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Gartenbewässerung optimieren

Sowohl bei der Gartenpflege selbst als auch bei der Bewässerung gibt es mehrere Möglichkeiten, tätig zu werden. Bereiten Sie Ihren Garten so vor, dass er einerseits attraktiv aussieht und andererseits nicht zu viel Arbeit macht. Einige Gartenbesitzer entscheiden sich beispielsweise für das Mulchmähen, was auf natürliche Weise dafür sorgt, dass weniger Wasser verdunstet. Zudem lässt sich das Wachstum der Wurzeln mithilfe von Kaliumdünger verbessern. Dadurch werden die Pflanzen und der Rasen aufnahmefähiger für Feuchtigkeit. Sparen Sie Wasser, indem Sie die Beete gut harken, sodass auch hier eine optimale Aufnahme und Abgabe der Nässe möglich ist. Zu den Bewässerungssystemen, die mit Wasserzeitschaltuhren gekoppelt sind, gibt es nicht viele Alternativen. Die manuelle Bewässerung mit Gartenschlauch und entsprechendem Aufsatz dauert relativ lange, daher entscheiden sich viele für das Aufstellen von einfachen Sprühregnern. Das Bewässern mit der Gießkanne ist lediglich für kleine Beete und für Blumentöpfe sinnvoll. Vor allem sollten die Sprühregner dorthin gerichtet sein, wo das Wasser benötigt wird. Achten Sie also darauf, dass nicht zu viel Wasser an die Hauswand, auf die Terrasse oder über die Hecke gesprüht wird.

Sprühregner für den Garten

Die Sprühregner, die mit der Wasserzeitschaltuhr verbunden werden, sollten in ihrer Reichweite auf die Gartengröße zugeschnitten sein. Ein Schwenkregner eignet sich beispielsweise gut für rechtwinklige Gärten, wobei sich die Breite und der Winkel entsprechend auf die zu bewässernde Fläche einstellen lassen. Kreisregner werden häufig bei unregelmäßigen bzw. abgerundeten Gartenflächen eingesetzt. Abhängig von den individuellen Bedürfnissen können die Beregnungsanlagen nach einer genauen Planung fest in den Boden installiert werden. Dieses System lässt sich perfektionieren, wenn es mit einer Wasserzeitschaltuhr oder sogar mit einem Bewässerungscomputer kombiniert wird. Bei diesem Computer kontrollieren Sensoren die Nässe im Boden und setzen die Bewässerung nicht nur zu einer festgelegten Uhrzeit in Gang, sondern berücksichtigen dabei auch die Bodenfeuchtigkeit. Die automatisierte Bewässerung des Gartens bietet Ihnen einen entspannten Urlaub, ohne dass Sie die Nachbarn bitten müssen, sich um das Gießen der Pflanzen zu kümmern. Wenn Sie das Bewässerungssystem mit einer Regenwassertonne und dem erforderlichen Zubehör verbinden, sparen Sie außerdem Frischwasser.

Gartengeräte für die optimale Pflege und Bewässerung

Für die Bewässerung und Pflege eines Gartens benötigen Sie funktionsfähige Gartengeräte, die vor allem dazu dienen, die Gartenarbeit möglichst bequem zu gestalten. Ohne Geräte wie Schaufel und Harke, Rasenmäher und verschiedene Arten von Scheren kommen Sie nicht weit, wenn Sie Ihren Garten in Schuss halten möchten. Um die Bewässerung zu erleichtern, ist neben Schlauch, Sprühregner und Verbindungsstücken weiteres Zubehör wie ein Schlauchwagen erforderlich.

Eine Wasserzeitschaltuhr für die Gartenbewässerung bei eBay auswählen

eBay bietet eine vielfältige Auswahl an Gartenprodukten und Bewässerungselementen. In den entsprechenden Unterkategorien finden Sie unter anderem Sprühregner und Schläuche, Regentonnen, Pumpen und Schlauchhalter. Mithilfe der Wasserzeitschaltuhren, Aufsätze und weiteren Artikel können Sie ein Bewässerungssystem zusammenstellen, das Ihren Vorstellungen entspricht. Suchen Sie die Wasserzeitschaltuhr über die Kategorien oder geben Sie den Begriff im Suchfeld ein, um sich einen Überblick über die angebotenen Varianten zu verschaffen.

Fazit

eBay stellt mit seinem umfangreichen Gartensortiment eine optimale Plattform dar, um sich über Wasserzeitschaltuhren zu informieren und diese zu bestellen. Erst durch die Zuschaltung einer Wasserzeitschaltuhr wird die Gartenbewässerung besonders sparsam und effektiv. Profitieren Sie von den hochwertigen Produkten für den Garten, die Sie bei eBay finden: Die Wasserzeitschaltuhr sorgt dafür, dass Rasen und Beete regelmäßig gewässert werden und nicht austrocknen. Für den Sommerurlaub ist die Wasserzeitschaltuhr besonders sinnvoll. Kombinieren Sie die Uhr mit den passenden Sprühregnern, und Sie werden beobachten, wie einerseits Ihr Wasserverbrauch geringer wird und andererseits der Garten grünt und blüht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden