Wasserschloß Bonau

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich kann mich nur meinen Vorgängern anschließen mit der Vermutung des Betruges. Meinen Gutschein habe ich im letzten Jahr ersteigert und wollte ihn eigentlich dieses Jahr einlösen. Als ich aber die Mails immer wieder zurückbekam, wurde ich stutzig und habe auch recherchiert. Die Website des Hotels hatte ich mir bei der Ersteigerung in den Favoriten gespeichert - also wollte ich dort mal nach dem Rechten sehen. Naja, dort war erst eine Entschuldigung vonwegen des Kaufs durch einen Amerikaner und ein laufendes Verfahren (Eigentumsrecht) und das man sich keine Sorgen machen solle. Ein paar Wochen später hieß es darin, der Kauf wäre rückgängig gemacht worden und das Hotel wird wieder renoviert, so daß es nicht mehr lange dauern sollte, bis der Hotelbetrieb wieder aufgenommen wird. Diese Aussage beruhigte mich dann erstmal. Aber einige Wochen später war diese Website im wahrsten Sinne des Wortes verschwunden (hab mich schon geärgert, daß ich den Text nicht gespeichert hatte, aber wer rechnet denn damit, daß sich so eine Seite in Luft auflöst).

Wer erstattet nun den Betrag zurück? Eine Sammelklage wäre angebracht, oder? Danke für Eure Mithilfe.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber