Wasserbetten Konditionierer - Conditioner

Aufrufe 165 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einer der größten Vorteile von Wasserbetten ist die Hygiene. Damit das auch so bleibt, benötigen Wasserbetten etwas Pflege und die richtigen Pflegemittel.


Die Wasserbetten Pflege besteht aus dem Konditionieren des Wassers mittels Wasser Konditionierer. Dieser sorgt dafür, dass das enthaltene Wasser im Wasserbett frisch bleibt und nicht zu riechen beginnt. Der Konditionierer muss je nach verwendetem Mittel halbjährlich oder jährlich ins Wasser geschüttet werden.

TIPP: Wasserbetten Erstbefüllung!

Füllen Sie Ihr Wasserbett bei der Erstbefüllung immer nur mit kaltem Wasser! In der warmen Wasserleitung können Sich neben Legionellen auch andere Keime befinden, welche später zu Problemen führen können.

 

Des Weiteren fällt wie in jedem anderen Bett auch Milbenkot an. Dieses ist nicht zu verhindern. Im Gegensatz zu Federkernmatratzen fällt dieser bei guten Wasserbetten aber durch das Cover bis auf die Vinyloberfläche der Matratzenhaut und sollte dort alle drei Monate mit einem feuchten Tuch und Vinylreiniger entfernt werden.

Das Cover selber muss eigentlich nur selten gewaschen werden. Ausschütteln ist hier meist vollkommen ausreichend. Wenn Sie Ihren Matratzenoberbezug (Cover) alle zwei bis drei Jahre waschen, so sollte das vollkommen ausreichend sein. Den Oberbezug einer Federkernmatratze wäscht man schließlich nie!

Weiterhin muss Ihr Wasserbett oder besser Ihre Wassermatratze gelegentlich entlüftet werden. So alle 2 bis 3 Monate ist normal!

Die manchmal auftauchende Luft im Wasserbett entsteht meist bei Klimawechsel. Wenn Luft in einem Wasserbett ist, so macht sich diese durch Geräusche bemerkbar, welche dadurch entstehen, dass das Wasser in Ihrem Wasserbett gegeneinander schlägt. Ist Ihre Matratze frei von Luft, so kann es nicht dazu kommen.

Weitere Pflege und Pflegemittel benötigen sie für Ihr Wasserbett eigentlich nicht.

 

Zur Vermeidung von Bakterien im Wasser muss dieses regelmäßig mittels Konditionierer frisch gehalten werden.

Der Konditionierer enthält den bioziden Wirkstoff Benzalkoniumclorid, und verschiedene Additive die eine gute Verteilung des Wirkstoffes, eine gute Entlüftung und die Pflege des Vinyls gewährleisten.

Mit dem Wirkstoff Benzalkoniumclorid wird im Wasser ein Medium geschaffen in dem sich Mikroorganismen wie Bakterien, Hefen und Pilze nicht vermehren können.

Z O I G - M I C R O A C T I V Konditionierer

# hoher Grundwirkstoffgehalt

# spezielle Entschäumer und Verteileradditive

# in 250 ml Flaschen erhältlich

# angenehmer Geruch

Abgestimmte Wirkstoff-komponenten sorgen für eine gute Stabilisierung des Wasserbettenwassers

 

Produkterklärung :

Der Konditionierer hat einen Gehalt an Benzalkoniumchlorid von 20 %, außerdem ist eine spezielle Entschäumer-komponente zugegeben, durch die eine schnelle Entlüftung des Wassers erfolgt. Weitere Wirkstoffe sorgen für eine Stabilisierung des Konditionierers im Wasser.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden