Wasserbett mit oder ohne Bettrahmen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wasserbett freistehend oder Wasserbett Einbau?

 


Das freistehende Wasserbett

Das freistehende Wasserbett kommt ganz ohne einen Bettrahmen aus. Durch den Verzicht auf den Rahmen sparen Sie nicht nur Platz, sondern auch das erforderliche Geld für die Neuanschaffung eines Bettrahmens. Für den Sitzkomfort im Wasserbett sorgt dann ein ausgesuchtes Wandpaneel oder Kopfteil. Der Fantasie sind an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt.

Sie haben die Wahl zwischen einem freistehenden Classic und Split Wasserbett. Das Classic Wasserbett ist das typische freistehende Wasserbett ohne Schnick-Schnack. Das Modell Split bietet die Möglichkeit die untere Hälfte des Schaumkeils mit einer ansprechenden, farblich abgesetzten Split-Umrandung auf Ihr Schlafzimmer abzustimmen. Das Modell Split kann - im Gegensatz zu dem Modell Classic - auch in einen Bettrahmen eingebaut werden.

 

Das Wasserbett als Einbau-Variante

Nur weil Sie sich ein Wasserbett wünschen, müssen Sie sich nicht von Ihrem Bettrahmen trennen. Allerdings bietet sich so auch die Möglichkeit mit einem neuen Bettrahmen frischen Wind ins Schlafzimmer zu bringen. In beiden Fällen wird das Wasserbett passgenau in den von Ihnen gewünschten Rahmen eingebaut.

Bevor Sie sich für ein Wasserbett entscheiden, sollten Sie sich bewusst sein, welches Modell das richtige für Sie ist.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden