Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt???

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt???

Leider tummeln sich hier bei ebay viele Spaßbieter und andere Käufer die ihnen ihr Geld nicht überweisen.

Wenn dies geschied, muss man nicht gleicvh Schadensersatz fordern oder den Anwalt kontaktieren.

Es gibt auch andere Möglichkeiten...

Ich halte das immer folgendermaßen:

 

Wenn nach ca 3-4 Tagen noch kein Geld auf meinem Konto ist und auch noch nicht die Zahlungsabwicklung erfolgte, schreibe ich den Käufer FREUNDLICH an, ob er denn schon bezahlt hätte, da bei mir auf dem Konto leider noch nichts eingegangen wäre.

Denn oftmals überweisen di Kunden dann sofort.

Sollte dies aber nicht der Fall sein,

Klickt mann einfach auf "Unstimmigkeiten wegen eines nicht bezahlten Artikels". Dann schickt man dem Kunden über ebay eine 2. Zahlungserinnerung. Sollte der Käufer nach weiteren 7 Tagen nicht geantwortet haben, oder noch nicht das Geld überwiesen haben, dann gewährt ebay die Verkaufsprovision und die Einstellgebühren (außer Power-Aktionen) zurück.

 

Sollte der Käufer so etwas öfter machen, wird er von ebay ausgeschlossen.

Somit kann man auch ohne viel aufregung die Spaßbieter langsam aussortieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden