Was mir echt geholfen hat beim verzogenen Keilrahmen!!!

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich war echt sauer als ich meine 80 x 120 cm Kunstwerke an die Wand hängte und sie abstanden wie trockene Brotscheiben!! Ich habe nach anderen völlig erfolglosen Ideen nun in die beiden diagonalen abstehenden Ecken kleine geschlossene Metallhaken gedreht und dann einen Draht durchgezogen und jeweils im Haken verdreht. Anschließend habe ich in das Mittelholz im oberen Drittel eine Holzschraube (ca. 4-6 cm lang) und weiter oben zur Stabilisierung noch eine gedreht. Nun habe ich um den diagonal verlaufenden Draht einen weiteren Draht gedreht, dann an diesem neuen Draht den diagonalen Draht so weit Richtung erste Schraube gezogen bis das Bild plan gebogen war und den kleinen Draht mehrmals um die erste Schraube gedreht und dann weiter um die zweite Schraube mehrmals und dann wieder um den diagonalen Draht. Nun sind meine Bilder mit etwas Geschummel hübsch gerade. Auch wenn die Beschreibung etwas kompliziert ist: Es hilft wirklich!!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden