Was ist im Herbst Winter 2011 und 2012 modern?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

  Ein modisches Feuerwerk an skurrilen Neuheiten erwartet uns im Herbst/Winter 2011/2012. Volumen mischt jetzt überall mit und präsentiert sich in Form von aufgebauschten Keulenärmeln und Big Pants. Diese extra weiten Stoffhosen mit maskulinem Schnitt werden besonders gerne mit Bundfalten getragen. Als Kontrast hierzu rückt eine schmale und betonte Taille wieder in den Mittelpunkt des Interesses. Taillengürtel aus Leder leisten bei diesem Trend für Herbst/Winter 2011/2012 gute Dienste. Sehr weiblich, fast schon mädchenhaft wirken auch die großen Schleifen und Schluppen, die insbesondere Blusen schmücken werden.

Wer es glamouröser mag, der greift einfach zu einem edlen Chiffontop oder zu XXL-Pailletten. Nicht weniger auffällig sind auch die neuen Prints. Punkte präsentieren sich besonders gern in schwarz-weiß und extra groß. Opulenter und exotischer wirken die neuen großen Blumenprints. Rosen und Mohnblumen erblühen insbesondere auf Röcken und Kleidern.

In die entgegengesetzte Richtung weist sportliche Mode mit schmal geschnittenen Sweatshirts und Capes in allen Längen und Formen. In diesem Zusammenhang wird auch die Kapuze zu einem wichtigen Trenddetail.
Der wohl verrückteste Trend ist jedoch schwarzes Lackleder, das besonders gerne als Kleid oder T-Shirt getragen wird. Die Klassiker Schwarz und Weiß bleiben auch im Herbst/Winter 2011/2012 Trend, daneben dürfen wir aber auch Farbe bekennen. Neben Petrol, sattem Rot und dunklen Lilatönen darf auch Gelb in allen Varianten für frische Farbtupfer sorgen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden