Was ist eine Warensendung?

Aufrufe 71 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da es immer wieder vorkommt, dass ich ganz erstaunte Rückfragen bekomme, wenn ich Verkäufer bitte, die von mir ersteigerte Ware doch als Warensendung zu verschicken, was dies denn sei, hier einige Anmerkungen dazu. Als Warensendung können Waren, Proben und Muster versand werden. Dazu kann man dann noch den Lieferschein oder die Rechnung beilegen. Persönliche Mitteilungen sind jedoch nicht zulässig.


Preise Warensendung:

Standard bis 20g                 0,45 Euronen

Kompakt bis 50g                0,70 Euronen

Maxi bis 500g                     1,65 Euronen


Dabei muß man aber jeweils noch die Höchstmaße der Verpackungen beachten.

Standard   L x B x H          235mm x 125mm x 5mm

Kompakt                           353mm x 300mm x 150mm

Maxi                                  353mm x 300mm x 150mm

Am Besten man verpackt die Sachen in einem Luftpolsterumschlag oder einer Plastiktüte, welche man dann in einen ganz normalen Briefumschlag tut.
Dabei muß man beachten, dass der Umschlag nicht fest verschlossen sondern nur mit einer Metallklammer oder etwas ähnlichen verschlossen werden darf. Das soll garantieren, dass die Post bei Bedarf dort reinschauen kann ob es sich tatsächlich um eine Ware und keine Textmitteilung handelt. Außerdem muß der Umschlag mit dem Vermerk WARENSENDUNG gekennzeichnet werden.

Fazit: Da ja im Prinzip fast alles von seiner Natur her eine Ware ist, kann man praktisch auch fast alles auf dies Art verschicken. Man sollte aber beachten, dass Warensendungen immer ein wenig länger brauchen als Päckchen oder Pakete.

Beachten sollte man auch, dass es sich hierbei um einen unversicherten Versand handelt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden