Was ist besser? Kunststoff- oder Metallabsätze?

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Welche Absätze sind besser, halten länger, sind leiser oder lauter oder zerkratzen den Boden?

Oft werden wir gefragt, welche Absätze besser sind, solche aus Kunststoff oder jene aus Metall.
Das kommt darauf an, wie die Absätze genutzt werden.
Wenn man beispielsweise seine Schuhe sehr häufig trägt, dann sollte man darauf achten, dass man qualitativ hochwertige Stiftflecken kauft.
Wenn Sie Ihre Schuhe wenig tragen, dann sind Stiftflecken aus Kunststoff genau das Richtige.
Bei schwarz kann man nichts falsch machen, denn schwarz passt ja bekanntlich zu allen Schuhen.
Wenn Sie Ihre Schuhe allerdings häufig tragen, dann sollten Sie entweder Stiftflecken aus Metall oder hochwertige Stiftflecken aus Kunststoff wählen.
Wir empfehlen hier Stiftflecken aus Kunststoff der Marke Supertap, im Speziellen die Supertap Orange Star ST.
Diese halten deutlich länger als alle anderen, da sie in einem speziellen Verfahren hergestellt werden.

Wen das laute Klackern der Metallabsätze auf Asphalt nicht stört, der sollte ruhig zu Stiftflecken aus Messing oder Stahl greifen.
Diese haben aufgrund Ihres Materials einen deutlich geringeren Abrieb als Stiftflecken aus Kunststoff, halten somit viel länger und müssen seltener gewechselt werden. Dies wiederum spart Geld.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass Stiftflecken aus Metall Fußböden zerkratzen. Vor der Benutzung ist ein Stiftfleck aus Metall glatt, poliert und nicht scharfkantig. Nach der ersten Benutzung kann man schon deutlich erkennen, dass durch das Laufen auf Straßenasphalt das Metall angeschliffen wird. Ab diesem Zeitpunkt ist es scharfkantig und zerkratzt alle PVC-, Laminat-, Parkettböden und auch Fliesen. Man muss nicht auf Metallabsätze verzichten, sollte aber vorsichtig sein auf empfindlichen Böden.

Josephine Bach
HeelTips

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden