Was ist beim Kauf von Schleich-Tieren zu beachten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist beim Kauf von Schleich-Tieren zu beachten?

Schleich Tiere sind beliebte Spielzeuge für Kinder. Aber auch Erwachsene haben viel Freude an den detailgetreuen, handbemalten Figuren und sammeln sie mit Leidenschaft. Doch woran sind echte Schleich-Tiere zu erkennen und was ist beim Kauf zu beachten? Hier erfahren Sie mehr.

 

Hochwertiges Spielzeug für Kinder ab drei Jahren

Schleich Tiere eröffnen Kindern eine bunte Welt voller interessanter Land- und Wasserbewohner. Die hochwertigen Kunststofffiguren sind naturgetreu modelliert und handbemalt. Sie sind laut Angaben des Herstellers für Kinder ab drei Jahren geeignet und erfüllen hinsichtlich verwendeter Materialien und Farben die europäische Norm für Spielwaren EN 71.

Neue Schleich-Figuren tragen ein Fähnchen mit dem charakteristischen großen S, dem Markenzeichen von Schleich. Bei gebrauchten Tieren gibt ein Blick auf den Aufdruck an der Unterseite Aufschluss über die Echtheit. Hier finden Sie Informationen wie den Markennamen, den Herstellungsort, das Herstellungsjahr und die Rasse des jeweiligen Tieres.

Schleich-Tiere haben aufgrund ihrer hohen Qualität ihren Preis. Dafür überzeugen Sie auch mit großer Strapazierfähigkeit und langer Lebensdauer. Zum Spielen eignen sich daher auch preiswertere Gebrauchtwaren sehr gut. Für Ihre Kinder gibt es zum Beispiel bei eBay viele Möglichkeiten, ihre Tier-Sammlung für wenig Geld weiter auszubauen.

 

Schleich Tiere für Sammler – unbespielt ist hier ein Muss

Wer Tiere von Schleich sammeln möchte, benötigt dafür neue oder möglichst neuwertige Figuren. Sehr beliebt sind Schleich-Tiere, bei denen das Fähnchen noch erhalten ist. Ein absolutes Tabu sind Tiere mit starken Gebrauchsspuren wie Kratzer, Farbabrieb oder abgebrochene Gliedmaßen und Ohren. Besonders interessant für Schleich-Sammler sind Stücke aus limitierten Sondereditionen mit kleiner Stückzahl und Sonderbemalung. Auch gut erhaltene Raritäten aus den 1970er und 80er Jahren erzielen zum Teil hohe Preise. Aufschluss über die gesamte Palette an Schleich-Figuren und dem jeweiligen Listenpreis gibt beispielsweise der Schleich-Katalog für Sammler.

 

Schleich repainted – Tierfiguren in neuem Gewand

Neben Schleich Tieren mit original Bemalung gibt es auch eine breit gefächerte Anzahl nachträglich bemalter Figuren. Diese Neubemalung, auch Repainting genannt, erfreut sich besonders bei Schleich Pferden, Kühen, Hunden und Katzen großer Beliebtheit. Die eigene Bemalung macht aus jedem Tier ein individuelles Einzelstück. Wichtig ist hierbei, dass die Bemalung realistisch ist und sorgfältig durchgeführt wurde. Eine unsauber gearbeitete Bemalung mit unscharfen Übergängen wirkt unattraktiv und stört den Gesamteindruck. Besonders aufwendig gestaltet sind Tiere, bei denen der Repainter zudem eine andere Stellung der Beine oder eine andere Kopfhaltung kreiert hat. Einige Schleich-Pferde sind außerdem mit Mähne und Schweif aus Echthaar versehen. Diese Exemplare sind ein wahrer Blickfang in Ihrer Sammlung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden