Was ist beim Kauf von Ruderriemen zu beachten?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist beim Kauf von Ruderriemen zu beachten?

Die Länge und das Material machen den Unterschied. Welcher Ruderriemen passt zu Ihnen? Nachfolgend finden Sie einige Tipps, um den richtigen Ruderriemen für Ihr Boot zu kaufen.

 

Ein zu kurzer Ruderriemen ist ein Skull: Lassen Sie sich nicht verwirren

Ein Skull und ein Ruderriemen ähneln sich sehr. Beide sind Arten von Rudern. Äußerlich unterscheiden sie sich in ihrer Länge. Ein kurzes Ruder bedienen Sie komplett anders als ein langes. Es passen zwei Hände an den langen Griff des Ruderriemens. Ein Ruderer lässt genau einen Ruderriemen durch das Wasser gleiten. Der Ruderriemen hat aufgrund seiner Länge eine größere Hebelwirkung. Im Gegensatz dazu benutzt der Sportler beim Skullen zwei Ruder. Viele Anbieter unterschieden nicht zwischen Ruderriemen und Skull. Somit ist es an Ihnen, auf die Unterschiede zu achten.

 

So finden Sie die richtige Länge der Ruderriemen für Ihr Boot heraus

Die Größe Ihres idealen Ruderriemens hängt von der Breite Ihres Bootes ab. Für ein kleines Ruderboot von 100 cm Breite benötigen Sie einen 150 bis 180 cm langen Ruderriemen. Für ein mittleres Boot von 140 cm Breite brauchen Sie einen 240 bis 270 cm langen Ruderriemen. Bei einem Ruderboot von 180 cm Breite sind die Ruderriemen 330 cm bis 360 cm lang.

 

Das richtige Material finden: Kiefernholz mit Mahagoni verstärken

Ruderriemen bestehen traditionell aus Holz. Sie werden viele günstige Angebote zu Kiefernholzriemen finden. Das Blatt des Riemens nutzt sich schnell ab. Daher eignen sich besonders Holzriemen, deren Blatt mit Mahagoni verstärkt ist. Bei eBay finden Sie viele geeignete Holzriemen.

 

Kleine Riemen aus Aluminium helfen in der Not

Benötigen Sie den Ruderriemen für den Fall, dass Ihr Motor ausfällt? Um sich bei der Fahrt mit einem kleinen Motorboot abzusichern, genügt ein kurzer Ruderriemen. Es reichen 150 bis 180 cm. Hier benötigen Sie keinen teuren Ruderriemen aus Holz, auch ein Kunststoffruderriemen wird Ihnen weiterhelfen. Für Kinder reicht ebenfalls ein solcher einfacher Riemen. Ein praktisches, empfehlenswertes Ruder ist der zerlegbare Riemen. Er besteht aus Aluminium und ist zwischen 150 und 180 cm lang. Er lässt sich auf eine Länge von unter 100 cm zusammenlegen. Wenn Sie jedoch professionell rudern, eignen sich diese Riemen nicht für Sie

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden