Was ist beim Kauf von MMC Speicherkarten zu beachten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist beim Kauf von MMC Speicherkarten zu beachten?

Die MMC-Speicherkarte ist ein digitales Speichermedium, das auf der Flash-Technologie basiert. Es ist die Vorgängertechnologie der heute gängigen SD-Speicherkarte. Bei der Auswahl ist auf die Kompatibilität zum Endgerät zu achten.

 

Diese unterschiedlichen MMC-Speicherkarten sind bei eBay erhältlich

Die MMC-Speicherkarte (Multimedia Card) wurde erstmals 1997 der Öffentlichkeit präsentiert. Mit den Kartenausmaßen von 24 x 32 x 1,4 mm handelt es sich um eine kleine und kompakte Speicherkarte. Dank der Verwendung der Flash-Technologie ist die MMC-Speicherkarte gegen Schläge und Erschütterungen resistent. Neben der geringen Größe machen diese Eigenschaften den Speicherkartentyp für die Verwendung in mobilen Endgeräten ideal. MP3-Player und Digitalkameras sind die typischen mobilen Geräte. Die Speicherkapazität beträgt je nach Modell zwischen 2 Megabyte und 8 Gigabyte – das Endgerät definiert die maximal unterstützte Kapazität. In der Version 4.0 erreicht der MMC-Standard Schreibgeschwindigkeiten in Höhe von 17 MB/s.

 

Kompatibilität der MMC-Speicherkarte zum Nachfolger – der SD-Speicherkarte

MP3-Player und Kameras mit einem Steckplatz für eine SD-Speicherkarte sind in vielen Fällen abwärtskompatibel, das heißt, die MMC-Speicherkarte lässt sich in diesen Geräten weiterhin verwenden. Die SD-Karte ist etwas dicker als die MMC-Karte.

 

RS-MMC – die kleinere MMC-Speicherkarte für den mobilen Einsatz

Um die Hälfte kleiner als die MMC-Speicherkarte ist die RC-MMC-Speicherkarte: 24 x 18 x 1,4 mm. Adapter sorgen für Kompatibilität zur MMC-Karte. Die maximale Speicherkapazität beträgt 4 Gigabyte. Ob Ihr Endgerät diesen Kartentyp unterstützt, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

 

Noch kleiner: Für Smartphones – die Multimedia Card micro

Anfang 2005 folgte dann die MMC-micro-Speicherkarte mit den Ausmaßen 12 x 14 x 1,1 mm. Diese ist kaum größer als ein Fingernagel und mit einer Speicherkapazität von bis zu 16 Gigabyte erhältlich. Zum Auslesen der gespeicherten Daten am Computer ist ein MMC-Kartenlesegerät notwendig. Heute kommen die MMC-Speicherkarten in den unterschiedlichen Ausführungen nur noch in älteren mobilen Endgeräten zum Einsatz. Welche Karte maximal unterstützt wird, steht im Handbuch. Stattdessen hat sich die SD-Speicherkarte als direkter Nachfolger am Markt durchgesetzt. Diese stellt heute den Standard in Digitalkameras dar. In Smartphones ist die kleinere microSD-Speicherkarte üblich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden