Was ist beim Kauf eines Fernglases zu beachten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist beim Kauf eines Fernglases zu beachten

Auch wenn das eine mehr oder weniger aussieht wie das andere – Fernglas ist nicht gleich Fernglas, und die Auswahl an verschiedenen Modellen ist bei eBay riesig. Beim Kauf sollten Sie deshalb auf einige wichtige Faktoren achten.
 

Bei Ferngläsern unterscheidet man verschiedene Arten von Prismensystemen

Besonders wichtig ist beim Kauf eines Fernglases die Frage nach dem eingebauten Prismensystem, denn hier gibt es gravierende Unterschiede. In einem klassischen Feldstecher befindet sich ein sogenanntes Porro-Prismensystem. Dieses sorgt dafür, dass das Bild im Fernglas um 180 Grad gedreht wird. Das ursprünglich seitenrichtige, aber auf dem Kopf stehende Bild wird auf diese Weise aufgerichtet. Bei einem Dachkant-Prisma wiederum wird das Bild in der Mitte gespalten, die Halbbilder werden je zweimal reflektiert und dann wieder zusammengefügt, wodurch das Bild nicht spiegelverkehrt angezeigt wird. Die unterschiedlichen Prismenarten zeigen sich dann auch in der Bauweise des Fernglases. Modelle mit Porro-System sind breit und kurz, während Dachkant-Systeme die Ferngläser schlanker, aber auch deutlich teurer machen. Für einen normalen Abenteuerurlaub oder Tierbeobachtungen reicht ein Fernglas mit Porro-System meist völlig aus.

 

Spektive eignen sich besonders gut für Tierbeobachtungen in großer Entfernung

Genügt für einen Spaziergang im Wald ein normaler Feldstecher, sollte es bei einer Tiersafari in Afrika schon ein leistungsfähigeres Fernglas sein. Dann sollten Sie etwas mehr Geld investieren und sich für ein Spektiv entscheiden. Dieses Beobachtungsfernrohr ist besonders leistungsstark mit einem sehr hohen Vergrößerungsfaktor. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen haben Sie noch einen optimalen Durchblick. Die Investition lohnt sich allerdings nur, wenn Sie regelmäßig Tiere in großer Entfernung beobachten wollen.

 

Vergrößerung und Durchmesser des Objektivs sind wichtige Vergleichsgrößen

Unbedingt erkundigen sollten Sie sich beim Kauf eines Fernglases nach der Vergrößerung und dem Durchmesser des Objektivs. So stellen Sie sicher, dass Sie ein Fernglas kaufen, das optimal zu Ihren Bedürfnissen passt. Bei einer zehnfachen Vergrößerung beispielsweise zeigt ein Fernglas Gegenstände in einhundert Meter Entfernung so an, als seien sie nur zehn Meter entfernt. Der Durchmesser des Objektivs wiederum entscheidet darüber, ob die Bildqualität auch in der Dämmerung stimmt. Dabei gilt: Je kleiner der Durchmesser des Objektivs, desto dunkler erscheint das Bild. Der Nachteil eines großen Objektivs: Mit steigendem Durchmesser wird auch das Fernglas schwerer. Deswegen sind auch spezielle Nachtsichtgeräte vergleichsweise schwer.
 

Beim Kauf eines Fernglases auf das richtige Zubehör achten

Beim Kauf eines Fernglases spielen nicht nur die technischen Kennzahlen eine wichtige Rolle. Auch das richtige Zubehör ist entscheidend, damit Sie lange Freude an Ihrem Fernglas haben. Vor allem, wenn Sie Ihr neues Fernglas auf Wandertouren oder bei Tierbeobachtungen mitnehmen wollen, ist eine robuste Hülle das A und O. Für den optimalen Schutz sollte eine Hülle staubdicht, wasserdicht und stoßfest sein. Ein absolutes Muss in Sachen Zubehör ist ein spezielles Reinigungstuch, mit dem Sie die Gläser regelmäßig abwischen können, ohne diese zu verkratzen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden