Was ist bei der Pflege und Aufbewahrung von Polfiltern zu beachten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist bei der Pflege und Aufbewahrung von Polfiltern zu beachten?

Polfilter, auch als CPL-Filter bekannt, sind in der Fotografie ein beliebtes Zubehör, um Reflexionen auf glatten Oberflächen zu unterdrücken und die Farbkontraste zu steigern. Diese Filter bestehen im Vergleich zu beispielsweise UV-Filtern aus mehreren Teilen, und zwar einer Polarisationsfolie, die zwischen zwei Glas- oder Kunststoffscheiben geklebt ist und einem Rahmen, der alles verbindet. Polfilter sind daher empfindlicher als andere Filter, und bei der Aufbewahrung und Reinigung sollten Sie einige Aspekte beachten.

 

Die sorgfältige Reinigung der Polfilter ist wichtig für eine lange Lebensdauer

Vor allem, wenn Sie Ihre Kamera mit aufgesetztem Polfilter häufig draußen einsetzen, kann es zu Verschmutzungen des Filters kommen. Ebenso wie Ihr Objektiv sollten Sie das Filter sorgfältig reinigen, um Bildfehler zu vermeiden, die Sie hinterher mühsam wegretuschieren müssten. Gehen Sie jedoch vorsichtig bei der Reinigung vor, um den Filter nicht zu zerkratzen. Entfernen Sie als erstes den Staub mit einem weichen Pinsel mit Blasebalg, damit kleinste Sandkörnchen den Filter nicht zerkratzen. Anschließend reinigen Sie ihn vorsichtig mit einem weichen Microfaser-Tuch oder einem Tuch für optische Linsen. Sollten damit hartnäckige Flecken nicht verschwinden, können Sie eine Linsenreinigungslösung (Lens Cleaning Fluid) anwenden. Gehen Sie dabei jedoch behutsam vor, damit keine Feuchtigkeit zwischen die Gläser gerät. Aus diesem Grund ist es auch nicht empfehlenswert, den Filter unter fließendes Wasser zu halten. Haushalts- oder Papiertaschentücher sind für die Reinigung eines Polfilters nicht geeignet, denn diese fusseln häufig stark und hinterlassen dadurch Fasern auf dem Glas.

  

Die Aufbewahrung von Polfiltern

Polfilter vertragen auf Grund ihrer Beschaffenheit keine Nässe. Auch andauernde Luftfeuchtigkeit kann genügen, die innere Beschichtung des Filters zu zerstören. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Polfilter möglichst in einem verschlossenen Behältnis aufbewahren und nur herausnehmen, wenn Sie es benötigen. Bei der Aufbewahrung in der Kameratasche sind kleine Papiertüten mit Kieselgel hilfreich, die die Feuchtigkeit anziehen und häufig in Warensendungen mitgeschickt werden, um den Inhalt trockenzuhalten. Mit diesen Tütchen halten Sie auch vom Inhalt Ihrer Kameratasche Feuchtigkeit fern.

  

Wenn die Polfilter innen Flecken oder Schäden aufweisen

Polfilter haben je nach Qualität und Pflege eine durchschnittliche Lebensdauer von acht bis zwölf Jahren, denn durch die unterschiedliche Ausdehnung der Filterkomponenten kommt es im Laufe der Zeit zu einem Schrumpfen der Polarisationsfolie. Häufig wird dieser Prozess durch Flecken oder Punkte sichtbar, die sich durch die Außenreinigung nicht entfernen lassen. Leider ist in diesem Fall der Filter unbrauchbar geworden und Sie sollten ihn durch einen neuen ersetzen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden