Was ist Markasit ?

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Information zu Markasit / Pyrit im Silberschmuck, Ohrringe, Anhänger, Armbänder Ketten auch in Kombination mit anderen Steinen.

Markasit/Pyrit (FeS2) ist ein hell metallisch glänzendes Mineral.
Bis zur Entdeckung der unterschiedlichen Kristallsysteme der beiden Minerale wurden Sie wie eines behandelt. Deshalb kommt es in unserer Zeit häufig zu Verwechslungen.

In der Natur kristallisiert der Markasit  in sehr schön glänzenden Strahlen, Stalaktiten oder pyramidal angeordneten Tafeln aus und macht sich wunderbar in jeder Edelsteinsammlung. Pyrit findet man häufig in Form von wunderbaren glänzenden Würfeln auf seinem Muttergestein.
Markasit/Pyrit kommt in hydrothermalen Tieftemperaturlagerstätten und in sedimentären Gesteinen vor. Man findet ihn in Frankreich, Tschechien aber auch in Deutschland im Harz. Ab etwa 440°C geht der Markasit in den stabileren Pyrit über.

Bei hochwertigem Silberschmuck, wie Sie den bei uns erhalten, erleben sie immer ein intensives Funkeln erstklassiger heller Steine. Eine spezielle Wärmebehandlung stabilisiert den Stein und lässt Sie lange Freude an der starken Ausstrahlung Ihrer Steine haben.
Markasit/Pyrit hat eine Härte von 6 – 6,5 auf der Härteskala von Mohs, d.h. im Vergleich zu Silber oder Gold mit einer Härte von 2,5 –3 schon recht hoch.
In der Praxis bedeutet das,  das die Bearbeitung relativ schwer ist, aber auch die Gefahr von zufälligen Schrammen geringer ist. Man müsste schon mit einem Stahlmesser rangehen, um den Markasit zu verletzen. Das bedeutet aber auch eine besondere Herausforderung für das Facettieren der Steine.
Die 1 bis 3 mm großen Steine können nur mit Präzisionsgeräten geschliffen werden, was in der Schweiz geschieht. Dabei kommen hauptsächlich 2 Schliffformen zum Einsatz. Zum einen der „Round Rose Cut“ und zum anderen der „Squares Cut“. Beide Schliffformen sind hervorragend dazu geeignet, den Stein nach allen Seiten zum Reflektieren und Glänzen zu bringen.
Da die Steine aber hitzeempfindlich sind, muß jeder Markasit einzeln von Hand in den fertigen Schmuck eingesetzt werden. Dabei werden sie in kleine Vertiefungen gesetzt, die i.d.R. 4 kurze Krappen aufweisen. Zusätzlich werden die Steine mit einem Spezialkleber fixiert.

Schmuck verleiht Markasit ein futuristisches Aussehen, wobei er aber eine große historische Vergangenheit hat. Markasit ist ein echter Edelstein mit einer brillanten Ausstrahlung und moderatem Preis. Besonders schön kommt er mit glänzendem 925 Sterlingsilber heraus, wo sein diamantähnliches Funkeln richtig gut hervorhoben wird.
Unser Silber ist natürlich absolut nickelfrei, damit sehr gut verträglich und natürlich sind alle Schmuckstücke gestempelt. 
Fantastisch unterstreicht er das Leuchten anderer echter Edelsteine wie Sie in dieser Broschüre an Hand der Bilder erahnen können.
In der Realität betont er besonders schön das flammende Rot des Granat, das leuchtende Lila des Amethyst oder das eisige Glitzern des Blautopas. Aber auch zum sanft schimmernden Luxus echter Perlen, dem träumerischem Meerblau des Türkis, oder dem intensiven Orange des Karneol harmoniert Markasit ebenso perfekt, wie mit vielen anderen echten Steinen.

Es handelt sich bei unserem Schmuck immer um Echte Edelsteine, keine Glasimmitate oder künstliche Zirkonia.
Damit erfahren Sie auch die Kraft der Steine in interessanten Kombinationen.
Der Pyrit hilft grundsätzlich bei Erschöpfung und löst Blockaden. Der Granat schenkt uns Freude, der Amethyst Trost, der Blautopas Inspiration, der Smaragd Harmonie, Perlmutt Stabilität und der Karneol stärkt unseren Mut. 

Der Markasit verzauberte die Menschen bereits  in der Vergangenheit. Er war bei den alten Ägyptern, wie auch in der Präcolumbianischen Inkawelt und danach auch bei den spanischen Conquistadoren beliebt. Am englischen Königshof, besonders zur Zeit Königin Victorias und in Frankreich, im 18. Jahrhundert war dieser Stein kaum wegzudenken. In der jüngeren Vergangenheit erlebte der Markasit besonders durch die deutschen Goldschmiede in Pforzheim in der Art Deco Periode durch Schmuck und Uhren mit großer Schönheit eine erneute Hochzeit.
Heute erlebt der Markasitschmuck eine Renaissance in allen Altersklassen. Besonders durch sein detailreiches und faszinierendes Design, und die damit verbundene  aufwendige und liebevolle Verarbeitung gewinnt er mehr und mehr Liebhaber.
Lassen auch Sie sich verführen von so viel natürlicher Kraft und bezaubernder Ausstrahlung unserer tollen, extra für Sie zusammengestellten Kollektion.

"Die Renaissance des Markasit" von Dipl. Geogr. Diana Kirschhausen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden