Was heißt Spur 0 (Null) und welche Spuren gibt es bei Modelleisenbahnen noch?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was heißt Spur 0 (

Seit jeher faszinierten die Menschheit Abbildungen vom Original. Im Bereich der Modelleisenbahnen hat jeder seine ganz eigenen Maßstäbe.

 

Noch bevor der Adler in Deutschland fuhr, entstand in England ein Modell der Rocket

Einmal im Leben spielt nahezu jeder Junge mit einer Modelleisenbahn. Und manch einer macht aus der Begeisterung einen Beruf. Bereits im Jahr 1784 baute ein englischer Ingenieur ein Modell der legendären Rocket. Sukzessiv gelangten Modellbahnen mit verschiedenen Spurweiten in den Handel. Sie unterscheiden sich durch diverse Maßstäbe als Ausdruck der Größenverschiebung zwischen Vorbild und Modell. Hinter Buchstabenkürzeln verbergen sich die jeweiligen Spurweiten. Heute ist die Eisenbahn der Spur 0 eine populäre Nachbildung des Originals.

 

Mit der Spur 0 begann die glorreiche Geschichte der Modelleisenbahn

Die Spur 0 hat einen Maßstabe von 1:45. Als Nenngröße Anfang des 20. Jahrhunderts bestimmt, beträgt die Spurweite des Vorbilds 1435 mm. Dementsprechend besitzt das Modell eine Spurweite von 32 mm. In den 50er-Jahren fand die Modelleisenbahn viele Liebhaber bei Jung und Alt. Für Tische und Wohnungen entpuppte sich die Spur 0 als zu groß. Kurzerhand verringerte sich die Spurweite des Modells um die Hälfte. Die neue Kreation der Eisenbahn erhielt die Bezeichnung Spur H0. Ihr Maßstab ist 1:87. Heute erfreut sich die Spur H0 mit einem Marktanteil von 70 Prozent großer Beliebtheit.

 

Eine Modelleisenbahn für den Tisch: die TT-Spur

Die TT-Spurweite ermöglicht eine Eisenbahn für den Tisch. TT ist eine Abkürzung des englischen Ausdrucks für Tischfläche. Aus Table Top entstand die Bezeichnung TT-Eisenbahn, die auf jeden Tisch passt. Bei einem Maßstab von 1:120 beträgt die Model-Spurweite 12 mm. Sie entstand erst im Jahr 1946 durch die Tüftelei eines amerikanischen Ingenieurs. Bedingt durch Firmenkonkurse im Westen Deutschlands war die TT-Modellbahn hauptsächlich im Osten verbreitet. Heute liegt der Marktanteil der TT-Bahn bei ungefähr 7 Prozent.

 

Klein, aber voll ausgestattet und funktionsfähig: die Spurweite N und die Nenngröße Z

Nach der Spur 0 ist die Modellbahn Spur N mit einem Maßstab von 1:160 und einer Spurweite von 9 mm die verbreitetste. Für Koffer oder sehr kleine Flächen gedacht, entwickelte der Modelleisenbahnhersteller Märklin im Jahr 1972 die Spur Z als Konkurrenzprodukt. Sie hat einen Maßstab von 1:220 und im Modell eine Spurweite von 6,5 mm. Die Spur Z ist die kleinste Modellbahn der Welt und sieht neben der Modelleisenbahn Spur 1 wie ein Zwerg aus. Die Nenngröße Spur 1 ist die größte Regelspurmodellbahn mit einem Maßstab von 1:32. Die Spurweite beträgt 45 mm. Trotz großer Auswahl an Modelleisenbahnen findet der Liebhaber bei eBay mühelos die richtige Spur.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden