Was für den Kauf eines Effektgerätes von Digitech spricht

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was für den Kauf eines Effektgerätes von Digitech spricht

Den Klang der E-Gitarre, des Basses oder der Vocals zu verändern, vergrößert das musikalische Spektrum jeder Band und jedes Musikers.
Mit Effektgeräten von Digitech ist dieses Vorhaben problemlos umsetzbar. Die Auswahl an Geräten, wie sie etwa bei eBay gefunden werden können, ist umfassend. Um Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Orientierung zu bieten, sind im Folgenden die Effektgeräte und kaufentscheidende Vorzüge erläutert.

Klassischer Rocksound – Digitech-Effektgerät zur analogen Distortion

Der Distortion-Effekt gehört untrennbar zum Rock, zum Blues, Metal und vielen weiteren Musikstilen. Das Wort Distortion kommt aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes als Verzerrung.
Dabei werden dem klaren Ton noch Obertöne hinzugefügt. Der Klang wird dadurch rauer, sägend oder schnarrend, je nach Stärke der Verzerrung. Ein bekannter Verzerrungseffekt ist der eines Megafones, der die Stimme kratzig macht. Zu Beginn der modernen Musikgeschichte wurde der Verzerrungseffekt dadurch erreicht, dass man die Endstufe des Röhren-Verstärkers übersteuerte. Allerdings musste dazu der Verstärker an der Leistungsgrenze gespielt werden, aber die Gitarristen wollten auch bei geringeren Lautstärken den Effekt realisieren können.
So kamen in den 1960er Jahren die ersten Effektgeräte mit Distortion auf den Markt. Sie funktionierten analog, genauso wie die bei eBay erhältlichen Digitech-Effektgeräte Bad Monkey, Grunge, Death Metal oder Screamin' Blues. Wie es die Namen schon ausdrücken, hat jeder dieser Verzerrer Einsatzgebiete in unterschiedlichen Musikstilen.
Bad Monkey ist ein allgemeiner Verzerrer, der eine transparente Übersteuerung ermöglicht, das heißt, der Sound der Gitarre wird nicht verfälscht. Grunge und Death Metal sind für die gleichnamigen Musikrichtungen bestens geeignet, wobei Sie auch eine Gitarre für klassischen Rock damit verzerren können. Im Blues zu Hause ist der Screamin' Blues, der sehr dynamisch auf das Spiel reagiert.

Variables Echo – Delay-Effektgeräte von Digitech

Der Echo-Effekt ist einer der beliebtesten Effekte für Gitarre, Bass und auch Drums sowie Gesang. Bei modernen Delay-Effekten wird nicht einfach das akustische Signal zeitversetzt wiederholt, es wird verstärkt, abgeschwächt und kann sogar rhythmisch eingespielt werden.
Auch kann mittels Delay ein Monosignal mit einem Stereo-Echo versehen werden. Je nach Stilrichtung, die Sie spielen wollen, haben sich unterschiedliche Delay-Arten bewährt. Wollen Sie etwa in psychedelische Klangwelten vorstoßen, dann nutzen Sie einfach ein Reverse-Delay. Hierbei wird das Echo rückwärts abgespielt, was zu einem faszinierenden Sound führt.
Ein sehr ausgefeiltes Effektgerät für Echos ist das Time Bender von Digitech. Hier können Sie alle Parameter Ihres Echos selbst bestimmen und aus zehn unterschiedlichen Delay-Typen wie Analog, Digital, Tape oder Time Warp auswählen. Weiterhin verfügt das Gerät über intelligente Harmonien, die zu den Echos hinzugefügt werden können. Musiker können dazu aus 100 Stimmkombinationen auswählen und sich so von Klängen begleiten lassen, die beispielsweise wie Engelschöre klingen.

Harmonizer-Effektgeräte von Digitech

Harmonizer sind rückgekoppelte Pitch Shifter, die aus einem einzelnen Ton einen vielschichtigen Klang erzeugen können. Sie werden in der Popmusik beispielsweise bei den Vocals angewendet, um Satzgesang zu simulieren. Bei Harmonizer-Effekten für die Gitarre gibt es sehr unterschiedliche Einsatzgebiete.
So kann die Tonhöhe durch diesen Effekt während des Spiels schnell variiert werden, was etwa genutzt werden kann, um die Gitarre zum Jaulen oder Grölen zu bringen. Auch Harmonien lassen sich mittels dieses Gerätes automatisch erzeugen.
Die Harmonizer-Effektgeräte von Digitech erscheinen in der Serie Whammy. Sie besitzen je nach Produkt eine unterschiedliche Anzahl von mehreren fest einprogrammierten Harmonizer- und Whammy-Effekten. Außerdem sind Detune-Effekte in die Serie integriert, die den Sound voller und chorischer klingen lassen.
Ein besonderer Harmonizer von Digitech ist der Harmony Man. Mit diesem können Sie eine zweite und sogar dritte Stimme für Ihre Gitarre erzeugen. Dazu benötigen Sie keine musiktheoretischen Kenntnisse, da Sie dem Gerät nur Ihren Grundakkord einspielen müssen, den es automatisch erkennt und selbstständig die Harmoniestimme errechnet.

Loop-Effektgeräte von Digitech

Looper gehören sicherlich zu den interessantesten Effektgeräten, die der Markt für Bands und vor allem Einzelkünstler bietet. Ein Loop ist eine Musikschleife, die unendlich oft wiederholt werden kann. Mittels Looper können solche Musikschleifen aufgenommen und live in den Song eingebunden werden. Weiterhin ist es möglich, aus Loops eine komplette Begleitung für Ihr Hauptinstrument zu bauen.
Nehmen Sie beispielsweise einen kleinen Rhythmus-Loop auf, legen Sie einen Bass darauf und noch ein paar Harmonien und schon haben Sie eine Begleitung kreiert. Auch können Sie so eine weitere Stimme Ihrer Gitarre einspielen und diese etwa für den Refrain nutzen, um die Dramatik in Ihrem Song zu steigern. Auch Anwendungen in der A-cappella-Musik bieten sich hier an.
Die Loop-Effektgeräte von Digitech sind in der Serie JamMan erschienen und im Fachhandel oder bei eBay zu erstehen. In der Serie gibt es einfache Looper, die einen maximalen Loop von 10 Minuten mit unbegrenzt vielen Overdubs erlauben bis hin zu Loopern mit Speicherkapazitäten von 35 Minuten plus Speicherweiterung durch SD-Karte.
Außerdem erlauben die großen Looper das Abspeichern von Loops auf mehreren Speicherplätzen. Des Weiteren sind einige Geräte der Serie auch in der Lage, die Loops mit Effekten wie Echo oder Tempoänderung aufzuwerten. Bedient werden die Looper mittels Fußschalter, die robust genug sind, um auch viele Jam Sessions durchzustehen.
Gerade im Bereich der „Einmannbands“ sind Looper ein sinnvolles Gerät, was Ihr Darbietungsspektrum erweitert und das Publikum sicher in den Bann ziehen wird.

Multi-Effektgeräte für Gitarre und Bass von Digitech

Hinter dem Namen Multi-Effektgerät verbirgt sich, was man vermuten darf, nämlich ein Gerät, das viele unterschiedliche Effekte on Board hat. Zu den Standards gehören dabei ein Kompressor, das Wah-Wah, Amp-Modelle, Chorus, Delay und Reverb.
Mittels Kompressor machen Sie den Klang Ihres Instrumentes lauter, es lässt sich also besser im gesamten Song wahrnehmen. Der Wah-Wah-Effekt gehört sicherlich zu den beliebtesten in der Gitarrengeschichte. Durch diesen wird die Resonanzspitze Ihres Sounds im Frequenzband verschoben, wodurch ein „Wah-Wah“ entsteht. Bekannte Lieder mit Wah-Wah-Effekt sind „Voodoo Child“ von Jimi Hendrix oder „Papa Was a Rollin’ Stone“ von The Temptations.
Weiterhin ist es für viele Gitarristen wichtig, unterschiedliche Verstärkermodelle mittels Effekt nachbilden zu können. Dadurch kann der Klang Ihrer Gitarre beispielsweise unterschiedlichen Jahrzehnten der Musikgeschichte angepasst werden, je nach verwendeter Amp-Simulation.
Der Chorus-Effekt ergänzt den ursprünglichen Ton durch einen ähnlich klingenden. Damit wirkt der Sound Ihrer Gitarre oder des Basses größer und voller. Der Delay-Effekt ist ein Echo-Effekt, der gerade bei der rhythmischen Anwendung viele neue Klangvarianten erlaubt. Der Effekt Reverb ist ein Halleffekt. Mittels Hall können Sie unterschiedliche Räume akustisch nachbauen, wie etwa eine Kirche oder ein Badezimmer.
Instrumente, die mit einem Hall belegt wurden, können natürlicher klingen oder bestimmte Positionen im akustischen Raum einnehmen. Es ist dadurch möglich, die Gitarre sehr nah am Zuhörer erklingen zu lassen oder der Zuhörer hat das Gefühl, die Gitarre würde weiter weg stehen.
Multi-Effektgeräte von Digitech erscheinen in der Serie RP. Hier gibt es einfache Geräte sowie sehr großzügig ausgestattete Multi-Effekte mit bis zu 10 Fußschaltern für einen effektvollen Auftritt.

Mittels App programmierbare Effektgeräte von Digitech

Das iPad, ein iPhone oder der iPod touch sind unverzichtbar, um Effektgeräte von Digitech zu nutzen, die mittels App zu programmieren sind. Hierzu zählt die iStomp. Dabei handelt es sich um eine einfache Stompbox mit vier Reglern, die unterschiedlich belegt werden – je nach Effekt.
Außerdem ist ein Fußschalter integriert, der den Effekt auslöst oder abschaltet. Welcher Effekt nach dem Tritt auf den Fußschalter ausgelöst wird, bestimmen Sie per App, denn Digitech stellt über 40 Effekte als App für das Gerät zur Verfügung. Sie suchen sich also den gewünschten Effekt heraus und laden ihn in Ihre iStomp, schon kann er genutzt werden.
Die iStomp ist dadurch ein Multi-Effektpedal, bei dem Sie nur die Effekte bezahlen, die Sie auch wirklich benötigen.

Effektgeräte und Pedale für Bass und Gitarre von Digitech

Effekt-Pedale sind Effektgeräte, die einen festgelegten Effekt besitzen und diesen „auf Fußtritt“ aktivieren. Dabei sind alle gängigen Effekte wie Chorus, Delay, Distortion, Wah-Wah oder Flanger erhältlich.
Da der Aufbau der Effekt-Pedale einfach ist, denn sie haben lediglich ein Pedal und vier Regler, um die Parameter einzustellen, sind sie entsprechend leicht zu nutzen. Gerade Anfänger werden dadurch nicht überfordert und haben Zeit, den Effekt und seine unterschiedlichen Parameter kennenzulernen. Die Produktlinie, in der Digitech Effekt-Pedale anbietet, heißt X-Serie. Die Pedale sind für Gitarre und für Bass erhältlich.
Gerade wenn Sie genau wissen, welchen Effekt Sie benötigen oder lieber ein einfaches Gerät statt eines großen Multi-Effektgerätes nutzen wollen, dann sind Sie mit einem Effekt-Pedal gut beraten. Digitech bietet auch Effekt-Pedale an, die den Sound bestimmter Künstler „nachstellen“. Wollen Sie beispielsweise, dass Ihre Gitarre wie die von Jimi Hendrix klingt, dann greifen Sie zum Jimi Hendrix Experience. Weitere an Gitarrenvirtuosen angepasste Effekt-Pedale sind in der Artist Serie erschienen.

Effektgeräte von Digitech für Sängerinnen und Sänger

Sänger und Sängerinnen können ebenfalls ihre Darbietung durch die Nutzung von Vocal-Effektgeräten variieren. Ein beliebter Effekt ist hier ebenfalls der Kompressor, der beim Gesang besonders wichtig ist, damit er sich auch in lauten Passagen der Begleitmusik durchsetzen kann.
Weiterhin ist Hall ein gutes Mittel, um der Stimme mehr Volumen und Dramatik zu verleihen. Der Delay-Effekt kann, klug angewendet, sehr unterschiedliche Stimmungen in die Gesangstimme bringen. Auch gibt es den De-Esser-Effekt bei vielen Geräten. Er minimiert die scharfen Zischlaute. Gerade bei preiswerten Mikrofonen und starker Komprimierung der Stimme können diese wirklich unangenehm auffallen.
Die Vocal-Effektgeräte von Digitech sind in der Vocalist-Serie erschienen und im Fachhandel oder bei eBay erhältlich. Außerdem hat Digitech ein einfaches Effektgerät unter dem Namen Vocal 300 herausgebracht, das alle Ansprüche an den Sängerinnen- und Sängeralltag erfüllt.
Die Effektgeräte der Vocalist-Reihe unterscheiden sich generell in Studio- und Bühnengeräte. Die Bühnengeräte sind robuster und können einfach per Fußschalter aktiviert und deaktiviert werden. Die Studiogeräte sind per Hand steuerbar, können aber auch mit optional erhältlichen Fußschaltern angesteuert werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden