Was bringt die Zukunft? EU-Atomalarm 17:38 Uhr

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diese Fragen stellen mir täglich meine Kunden. Sollen wir ein Blockheizkraftwerk mit Erdgas oder Biodiesel kaufen oder eine Pelletsheizung? Was halten sie von einer Wärmepumpe oder lieber eine Elektroheizung? Ein Ofen ist doch bestimmt auch nicht schlecht oder eine Solaranlage, oder, oder, oder? Als Verkäufer von Erneuerbaren Energien sollten Sie aus meiner Sicht alles kaufen. Aber als seriöser Berater muss ich mich diesem Thema stellen. Was bringt uns denn die Zukunft? Wie lange haben wir noch ÖL und Gas als Rohstoff? Wie wird sich der Preis für Öl, Gas und Kohle weiter entwickeln? Wo steht er heute? Wer heute das Rentenalter erreicht hat, wird wohl zu den Glücklichen zählen, die nicht mehr erleben wie diese fossilen Rohstoffe zur Neige gehen. Wer heute noch kein Altersrentner ist muss sich mit diesem Thema befassen. Biodiesel, wird das die Zukunft? Davon bin ich überzeugt, jedoch mit einer kleinen Einschränkung, wir müssen aufhören Nahrung zu uns zu nehmen da wir ja dann die Anbauflächen für Heizung und PKW benötigen. Jedoch sollten wir uns darüber nicht wirklich Gedanken machen, da 90% der Bevölkerung die Preise pro Liter nicht aufbringen wird. Also was bleibt uns noch Kohle, Holz und Strom. Aber auch dieses ist so nicht richtig, Kohle und Uran sind ebenfalls endliche Rohstoffe, die in diese Zeitspanne fallen. Also stellen wir alles auf Holz um und da die Erde eine Scheibe ist, wird dieses mit Sicherheit auch funktionieren. Welche Rohstoffe bleiben uns noch? Die Sonne stellt uns in einer Stunde mehr Energie zur Verfügung als die Menschheit der gesamten Erde in einem Jahr verbraucht. Der Wind bietet uns ebenfalls mehr Energiepotential als wie wir verbrauchen. Die Luft ist als Energiequelle hervorragend geeignet. Wasser, eine optimale Energiequelle und natürlich auch die Erde. Warum nutzen wir dieses nicht schon lange? Warum setzt die Wirtschaft nicht seit Jahren auf diese Energiequellen und wieso ist die Politik so schwerfällig bei der Umsetzung? Die Antwort möchte ich Ihnen gerne schuldig bleiben, da Sie die Gründe selber am besten wissen. Fassen wir zusammen, so bleibt die Elektroenergie und Wärmeenergie, gewonnen aus Sonne, Wasser, Luft und Erde, als einzige Zukunftsenergie übrig. Doch dieses sollten wir nicht zu laut sagen, damit die „Sonnensteuer", „Luftsteuer" und „Windsteuer" nicht im Ansatz alles gleich im Keim erstickt. Und wenn diese Energiequellen irgendwann als Privateigentum erklärt werden, melde ich jetzt schon mein Recht als Alleineigentümer an. Was haben wir erreicht damit? Eine saubere Umwelt und keine Angst vor Atomkatastrophen wie aktuell wieder zu erleben. SunFreund-Solar Umwelttechnik Am Katzenteich 7 36355 Grebenhain Tel.06644-820866 Herr Andreas Freund

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden