eBay
  • WOW! Angebote
  • iPhone 6 - Jetzt bei eBay - Einkaufen
Kostenloser Kontakt

Was Sie über motorisch angetriebene Erd- und Pfahlbohrer wissen sollten

eBay
Von Veröffentlicht von
Was Sie über motorisch angetriebene Erd- und Pfahlbohrer wissen sollten

Bei der Gartenarbeit kommt es immer wieder vor, dass das Erdreich an einer bestimmten Stelle ausgehoben werden muss. Beispielsweise wenn ein Zaunpfahl in die Erde gesetzt wird, wenn Sie einen Baum pflanzen oder wenn ein Brunnen gebohrt wird, fällt diese Arbeit an. Um das Erdreich auszuheben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können Sie Hand-Gartengeräte wie Spaten & Schaufeln verwenden. Dies bringt jedoch das Problem mit sich, dass die Arbeit auf diese Weise sehr schwierig und langwierig ist und dass das Erdloch in der Regel auch recht ungleichmäßig wird. Zum anderen können Sie auch Hand-Erdbohrer verwenden. Diese Geräte verfügen über eine Bohrschnecke, die in das Erdreich eindringt. Damit wird die Arbeit bereits etwas einfacher und außerdem wird so gewährleistet, dass das Loch gleichmäßig rund wird. Insbesondere wenn Sie Zaunpfähle setzen, kann dies ein großer Vorteil sein.

Wenn Sie die Arbeit noch leichter gestalten wollen, können Sie auch motorbetriebene Erd- & Pfahlbohrer verwenden. Diese finden Sie in der Kategorie der Motor-Gartengeräte. Auf diese Weise wird die Arbeit erheblich vereinfacht, da der Vortrieb des Bohrers durch einen starken Motor gewährleistet wird. Die Arbeit wird auf diese Weise nicht nur einfacher, mit einem motorgetriebenen Erdbohrer können Sie auch Löcher an Stellen bohren, an denen dies mit einem Handbohrer nicht möglich wäre. Wenn beispielsweise Wurzeln oder größere Steine im Untergrund vorhanden sind, ist es beinahe unmöglich, ein Loch mit einem Handbohrer zu bohren. Mit einem motorgetriebenen Erdbohrer ist dies in dem meisten Fällen aber dennoch möglich.

Einen Erd- oder Pfahlbohrer auswählen

Erd- und Pfahlbohrer sind insbesondere für professionelle Anwender ein wichtiger Ausstattungsgegenstand. Gartenbaubetriebe, Forstwirte und Landwirte benötigen diese Geräte regelmäßig. Für private Anwender ist ein motorgetriebener Erdbohrer hingegen nur selten notwendig. Wenn Sie jedoch ein größeres Grundstück einzäunen wollen oder wenn Sie viele Bäume pflanzen müssen, kann auch in diesen Fällen die Anschaffung eines Erdbohrers sinnvoll sein.

Verschiedene Varianten des Erdbohrers

Wenn Sie einen Erdbohrer kaufen, sollten Sie zunächst beachten, dass es hierfür mehrere unterschiedliche Varianten gibt. Je nach Aufgabengebiet können Sie somit ein Gerät auswählen, das zu den jeweiligen Anforderungen passt.

Direktantrieb durch einen Benzinmotor

Die meisten Modelle motorbetriebener Erdbohrer verfügen über einen Benzinmotor, der direkt am Gerät angebracht ist und auf diese Weise die Bohrvorrichtung in Bewegung setzt. Diese Bauweise bietet viele Vorteile für die Anwender. Das Gerät ist auf diese Weise unabhängig und variabel einsetzbar und Sie können es problemlos transportieren. Wenn Sie mehrere kleine Löcher bohren müssen, können Sie auf diese Weise auch schnell den Standort der Bohrvorrichtung wechseln.

Erdbohrer mit Hydraulikantrieb

Darüber hinaus gibt es auch Geräte, die über einen Hydraulikantrieb verfügen. Auf diese Weise wird der Motor nicht direkt am Gerät angebracht. Der Bohrkopf wird über ein hydraulisches System mit dem Motor verbunden. Dies ist sehr nützlich, wenn ein sehr starker Motor verwendet wird, der daher auch groß und schwer ist. Würde dieser direkt am Gerät angebracht werden, wäre das Gerät sehr unhandlich und schwer zu bedienen. Daher sind derartige Geräte mit Hydraulikantrieb insbesondere für größere Aufgaben geeignet.

Erdbohrer für die Zapfwelle

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Erdbohrer mit der Zapfwelle eines Traktors oder eines Lkw zu betreiben. Die Zapfwelle wird durch den Motor des jeweiligen Fahrzeugs betrieben und hat damit eine sehr hohe Leistung - in der Regel um ein Vielfaches höher als bei Erdbohrern mit einem separaten Motor. Über eine Gelenkwelle wird die Kraft auf die Bohrschnecke übertragen. Diese Alternative ist fast ausschließlich für professionelle Anwender geeignet, da dafür ein Gerät mit Zapfwelle zur Verfügung stehen muss. Außerdem wird ein solches Gerät in der Regel nur für größere Aufgaben verwendet, da es recht lange dauert, bis das Fahrzeug an den entsprechenden Ort rangiert ist. Daher eignet sich diese Alternative nicht für kleinere Aufgaben mit häufigem Ortswechsel. Jedoch können Sie auf diese Weise selbst bei schwierigen Bodenverhältnissen problemlos Löcher in die Erde bohren, da ein sehr starker Antrieb zur Verfügung steht.

Die Motorleistung

Wenn Sie ein Gerät auswählen, müssen Sie stets die Motorleistung beachten. Je stärker der Motor ist, desto höher ist der Vortrieb des Geräts, sodass Sie zum einen die Arbeiten recht schnell erledigen können, zum anderen sind Geräte mit hoher Leistung auch für schwierigen Untergrund gut geeignet.

Die Leistung des Geräts wird in der Regel in kW oder in PS angegeben. Wenn Sie die Leistungsdaten der einzelnen Geräte miteinander vergleichen, ist es daher stets sehr wichtig, darauf zu achten, die Angaben in der gleichen Einheit heranzuziehen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Bedienung durch eine oder zwei Personen

Die Aufgabe, Löcher mit einem motorgetriebenen Erdbohrer zu bohren, kann recht schwierig sein. Insbesondere bei Geräten mit hoher Leistung kann es schwerfallen, den Bohrer festzuhalten. Um die Arbeit zu erleichtern, gibt es auch viele Modelle, die die Bedienung durch zwei Personen erlauben. Bei diesen Geräten ist an beiden Seiten ein Handgriff angebracht, sodass problemlos zwei Personen das Gerät festhalten können. Dies erleichtert die Arbeit erheblich, insbesondere bei schweren und leistungsstarken Modellen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Arbeit mit mehreren Personen zusammen auszuführen, ist es sinnvoll, ein Modell zu wählen, das die Bedienung durch mehrere Arbeitskräfte erlaubt.

Die Länge und Breite der Bohrer

Wenn Sie ein Bohrgerät auswählen, ist es auch wichtig, darauf zu achten, wie lang und wie breit die Bohrvorsätze sind. Je nach Aufgabe können die Anforderungen stark voneinander abweichen, sodass es stets notwendig ist, das Gerät den Aufgaben entsprechend auszuwählen. Die meisten Angebote in diesem Bereich bieten nicht nur einen einzigen Bohrvorsatz, sondern mehrere Zubehörteile in unterschiedlicher Stärke. Dies ermöglicht es, das Gerät für verschiedene Aufgaben zu verwenden. Je umfangreicher das Zubehör ist, desto vielfältiger sind die Anwendungsmöglichkeiten des Geräts.

Auch die Länge der Bohrer spielt eine wichtige Rolle. In vielen Fällen müssen nur Löcher mit einer geringen Tiefe gebohrt werden - beispielsweise wenn Bäume gepflanzt oder Zaunpfähle gesetzt werden. Doch kommt es auch vor, dass das Bohrloch tiefer sein muss, beispielsweise bei einer Bohrung für einen Brunnen. Die Unterschiede hinsichtlich der Bohrerlänge sind jedoch bei den meisten Geräte nur gering. In der Regel beträgt diese etwa 80 cm. Jedoch ist es auch möglich, den Bohrer mit einem Vorsatz zu verlängern. Wenn Sie tiefere Löcher bohren wollen, müssen Sie entweder ein derartiges Verlängerungsset nachträglich kaufen, oder Sie achten bereits beim Kauf darauf, dass dieses im Lieferumfang enthalten ist. Wenn Sie ein derartiges Set erwerben, stellen Sie auch sicher, dass der Vorsatz optimal zu Ihrem Gerät passt.

Erd- und Pfahlborer einfach und günstig kaufen

Der Gebrauch von motorbetriebenen Erdbohrern im Garten ist relativ selten. Wenn nur ein einzelnes Loch ausgehoben werden muss, verwenden die meisten Menschen Gartengeräte, bei denen kein Motorantrieb vorhanden ist. Aus diesem Grund kann es manchmal schwerfallen, einen Erdbohrer zu finden.
Bei eBay bieten viele verschiedene Verkäufer Erdbohrer an, sodass Sie stets eine sehr große Auswahl vorfinden. Alle Angebote sind übersichtlich auf einer einzigen Seite aufgelistet, sodass Sie auch innerhalb weniger Minuten die Preise vergleichen können. Auf diese Weise wird der Einkauf nicht nur besonders einfach, darüber hinaus finden Sie auch oftmals ein besonders günstiges Angebot. Außerdem werden hier noch viele weitere Produkte aus dem Bereich Garten & Terrasse angeboten. Wenn Sie beispielsweise ähnliche Geräte wie Kettensägen oder Rasentrimmer benötigen, können Sie diese oftmals beim gleichen Händler bestellen und so den Einkauf noch einfacher und günstiger gestalten.

Fazit

Erdbohrer sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für viele verschiedene Arbeiten. Beispielsweise für das Pflanzen von Bäumen oder das Setzen von Zaunpfählen ist dieses Gerät unverzichtbar, wenn Sie diese Aufgaben ohne große Anstrengung und innerhalb eines kurzen Zeitraums erledigen wollen. Für die meisten Privatanwender, die dieses Gerät im Garten verwenden wollen, eignen sich Produkte, bei denen der Bohrer mit einem Benzinmotor direkt angetrieben wird. Für professionelle Anwender werden auch hydraulische Geräte oder Produkte für den Betrieb über die Zapfwelle eines Fahrzeugs angeboten. Außerdem sollten Sie bei der Auswahl stets auf die Motorleistung achten, um so selbst schwierige Aufgaben ohne große Anstrengung erfüllen zu können.

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü