Was Sie beim Kauf von Seidenpapier beachten sollten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Einkaufstipps: Was Sie beim Kauf von Seidenpapier beachten sollten

Papiergewinnung – Warum Seidenpapier so dünn ist

Um zu verstehen, warum Seidenpapier sehr dünn ist, müssen Sie einen Blick auf die Herstellung von Papier im Allgemeinen werfen. Papier besteht im Regelfall aus Holz, beziehungsweise dessen Bestandteilen. Zellstoff bildet die Basis für die meisten Papiere – auch für das dünne, fast transparente Seidenpapier. Aus Zellstoff und viel Wasser entsteht ein faseriger Brei, der auf einem feinen Sieb verteilt trocknen muss. Dabei bleibt das Sieb in Bewegung, damit sich möglichst viele und feste Schichten der Zellstoffmasse übereinander schieben. Nach der Trocknung erfolgt die Imprägnierung der Papierblätter. Hierfür kommen verschiedene Substanzen, in aller Regel jedoch Stärke zum Einsatz. Für die Gewinnung von Papier werden nicht nur frische Pflanzenfasern verwendet. Auch gereinigtes Altpapier aus dem Recycling dient der Herstellung neuer Papierblätter. Dieses nimmt zumeist keinen hellen Weißton mehr an, solange keine Behandlung mit entsprechenden Bleichmitteln erfolgt.
Für die Gewinnung unterschiedlicher Papier- und Pappsorten sind verschiedene Siebe und Füllstoffe erforderlich. Bilden sich beim Sieben nur dünne Schichten der Zellstoffmasse, lassen sich hieraus hervorragend dünne Papiere wie Seidenpapier herstellen. Besonders dichte und schwere Papiere sind unter der Bezeichnung Pappe zusammengefasst. Für das Bleichen von Papier sind mitunter Säuren notwendig, die sich jedoch auf den Einsatzzweck auswirken. So gibt es Papiersorten, die frei von Säuren und naturbelassen sind. Auch die Wahl der Füllstoffe unterliegt strengen Kontrollen. Hochwertiges Luxus-Seidenpapier ist frei von Säuren und chemischen Füllstoffen. Außerdem ist es in aller Regel nicht gefärbt, da es andernfalls auf zu umhüllende Gegenstände abfärben könnte.

Wie Sie Seidenpapier zum Verpacken verwenden können

Auch wenn die meisten Verpackungsmaterialien aus Pappe bestehen, ist können Sie Pakete mit Seidenpapier verpacken. Obwohl Seidenpapier oft nur ein Flächengewicht von gerade einmal 25 Gramm pro Quadratmeter aufweist, ist es optimal als Packpapier geeignet. Durch seine weiche und dünne Beschaffenheit können Sie damit empfindliche Gegenstände einwickeln. Außerdem lassen sich mit Seidenpapier Hohlräume füllen, da sich das Papier sehr gut zusammenknüllen lässt. Üblicherweise nutzen Sie das dünne Packpapier allerdings, um damit Waren einzuschlagen.
Wenn Sie größere Mengen des dünnen Papiers benötigen, können Sie große Bögen Seidenpapier kaufen. So sinkt der Preis pro Bogen deutlich und Sie erhalten günstiges und vor allem vielseitiges Packpapier. Das geringe Gewicht ist zudem sehr praktisch, weil sich auch mehrere Lagen kaum auf das Gewicht des Pakets auswirken. Das ist vor allem für kleine Päckchen nützlich, die nicht unnötig an Gewicht zulegen. Würden Sie dickeres Packpapier nehmen, wäre einerseits mehr Platz im Paket erforderlich und andererseits könnte sich das Papier auch auf das Verpackungsgewicht auswirken. Wenn Sie bisher andere Materialien wie feste Papiersorten oder diverse Folien zum Polstern Ihrer Waren verwendet haben, sollten Sie einmal Seidenpapier kaufen und damit testweise einige Pakete verpacken. Sie werden nicht nur bei der Handhabung merken, wie praktisch und angenehm die Arbeit mit dem dünnen Papier ist.

Bestellen Sie Seidenpapier günstig online

Wenn Sie nicht gerade auf der Suche nach Bastel- oder Künstlerbedarf sind, können Sie Seidenpapier in großen Mengen sehr günstig bei eBay kaufen. Abhängig vom Lieferanten erhalten Sie die Bögen in verschiedenen Formaten kiloweise zu attraktiven Konditionen. Der Onlinekauf ist vor allem logistisch sehr praktisch, zumal Sie Packpapier in größeren Mengen bestellen können Das gilt auch, wenn Sie Seidenpapier-Bögen in DIN A4 oder vergleichbaren Formaten benötigen, um damit Bilder oder wichtige Dokumente in Mappen voneinander abzugrenzen. Sie können Seidenpapier unter Schreibwaren finden.  Es ist nicht sinnvoll, ein paar Bögen zu bestellen, auch wenn diese sehr günstig sind. Sie können deutlich wirtschaftlicher auf Vorrat kaufen. Außerdem sind Sie und Ihr Unternehmen anschließend ausreichend versorgt, sodass Sie nicht ständig Seidenpapier nachkaufen müssen.

Professionell hergestelltes Seidenpapier für Juweliere

Das Internet ist eine vorzügliche Bezugsquelle für Seidenpapier, das jenseits von gewöhnlichen Verpackungsmaterialien oder Bürobedarf zum Einsatz kommt. Vor allem als Juwelier sind Sie regelmäßig auf erlesene dünne Papiere angewiesen, mit denen Sie empfindliche Schmuckstücke umhüllen können. Die Größe der Bögen und die Menge an Seidenpapier sind weniger entscheidend. Stattdessen liegt Ihr Augenmerk vor allem auf der Beschaffenheit und der Zusammensetzung der Papiere.

Hohe Anforderungen an Juwelierseide

Herkömmlich behandeltes Papier – darunter auch Seidenpapier – kann je nach Verfahren chemisch behandelt sein. Auch gefärbtes Papier, das nicht wasserfest ist, ist für Schmuckhändler denkbar ungeeignet. Generell sollte das Papier möglichst naturbelassen sein und keine Säuren enthalten. Erst wenn das Papier diese Anforderungen erfüllt, sprechen Kenner von sogenannter Juwelierseide. Mit dieser können Sie Schmuckstücke verpacken, ohne dass Sie Schäden an Ringen, Colliers oder Ohrsteckern befürchten müssen. Dabei geht es nicht nur um den Schutz vor Sturzschäden, sondern vor allem um das Einwirken von Umwelteinflüssen. Es sind nicht immer die luxuriösen Schmuckstücke, die übermäßig empfindlich auf Feuchtigkeit oder Chemikalien reagieren, auch wenn weder Gold noch Silber mit Säuren Bekanntschaft machen sollten. Insbesondere versilberter Modeschmuck kann anlaufen und sich unschön verfärben, wenn die Lagerung nicht fachgerecht erfolgt. Daher sollten Sie zum Verpacken und Aufbewahren von Modeschmuck hochwertige Juwelierseide kaufen, die keinen Einfluss auf das zu umhüllende Material nimmt.

Beachten Sie vor dem Onlinekauf unbedingt die Produktbeschreibung und lassen Sie sich, wenn möglich, einen Bogen der Juwelierseide zur Probe zukommen. So können Sie genau überprüfen, ob das Papier den strengen Anforderungen genügt, die Sie an Verpackungsmaterial für empfindlichen Schmuck stellen.

Buntes Seidenpapier und Bastelkarton in Kindergärten und Schulen

Basteln macht Kindern nicht nur einen riesengroßen Spaß, sondern fördert auch ihre motorischen und kognitiven Fähigkeiten. Durch Bastelarbeiten lernen vor allem Kleinkinder ihre Finger gezielt als Werkzeuge zu verwenden und damit präzise zu agieren. Natürlich ist aller Anfang schwer und nicht immer gelingen die ersten Ausschnitte oder Collagen, die Kinder mit Bastelpapier oder Kartons erstellen. Da Übung aber bekanntlich den Meister macht, sollten die Kleinen nicht verzagen und es einfach noch einmal versuchen. Eine leicht abgewandelte Aufgabenstellung hält die Motivation aufrecht und lässt Kinder das Scheitern schneller überwinden. Sie müssen dafür jedoch sicherstellen, dass genügend Materialien zum Basteln zur Verfügung stehen.
Buntes Seidenpapier sowie Tonkarton sind sehr gut geeignet, damit Kinder kreativ basteln können. Wenn Sie wasserfestes Seidenpapier bestellen, können die Kinder daraus haltbare Dekoration oder Figuren zum Spielen herstellen. Mit ein wenig Geschick und einer guten Anleitung ist es Ihren Kindern nämlich durchaus möglich, Seidenpapier zur Modelage zu verwenden. Da dies vor allem für die sehr leichten und dünnen Sorten gilt, sollten Sie sich daher vor der Bestellung die Produktinformationen genau ansehen, anhand derer Sie Ihre Auswahl treffen. Durchsuchen Sie unterschiedliche Shops, bis Sie eine geeignete Zusammenstellung verschiedener Papiere und Kartons gefunden haben. Größere Mengen senken oftmals den Preis. Prüfen Sie jedoch vor der Bestellung, ob alle Materialien auch vorrätig sind, damit Sie in der nächsten Bastelstunde nicht mit leeren Händen vor Ihren Kindern stehen. Falls ein Händler die gewünschte Menge nicht liefern kann, sollten Sie nach einer Alternative suchen, die ein fristgerechtes Eintreffen zum gewünschten Termin ermöglicht. Dann können Sie mit den Kindern basteln und sie dabei unterstützen, ihre Vorstellungen in ihren Arbeiten umzusetzen.

Selbst gemachte Dekoration aus Seidenpapier

Gehören Sie zu den kreativen Menschen, die lieber Dekoration selber basteln, anstatt fertige Accessoires im Geschäft zu kaufen, benötigen Sie geeignete Materialien. Sie können beispielsweise Seidenpapier in Kombination mit Karton, Schaumstoff und Drähten verwenden, um daraus tolle Dekoration für die Adventszeit oder für andere Feste herzustellen. Bastelanleitungen aus dem Internet können als Hilfestellung dienen. Ferner können Sie Bastelbücher nutzen, die mit zahlreichen Tricks und Tipps rund um die Herstellung von Dekoration aufwarten. Sie können alle benötigen Materialien wie zum Beispiel Seidenpapier-Bögen online kaufen oder im Fachhandel aussuchen. Seidenpapier ist vor allem für die Weihnachtdekoration empfehlenswert, da Sie die Transparenz des Papiers für eine stimmungsvolle Beleuchtung nutzen können. Da sich Seidenpapier sowohl glatt als auch zerknüllt sehr ansprechend präsentiert, ist es eine tolle Basis für Teelichthalter. Nehmen Sie hierzu am besten rotes Seidenpapier, das für warmes Licht sorgt, wenn der Kerzenschein durch das Papier leuchtet. Auch Fensterdekoration gelingt mit Seidenpapier sehr gut. Auch hier spielt die Transparenz des dünnen Papiers eine entscheidende Rolle. Um für Abwechslung zu sorgen, können Sie das Papier mit transparenten Folien in unterschiedlichen Farben verbinden.
Guter Klebstoff hält die unterschiedlichen Materialien zusammen und verhindert, dass sich Ihre Dekoration in Einzelteile auflöst. Stöbern Sie einfach ein wenig, um sich mit Anregungen zu versorgen. Vor Weihnachten sollten Sie jedoch großzügiger planen, weil es schnell zu Engpässen bei der Lieferung kommen kann, wenn die Nachfrage nach Bastelbedarf für die Weihnachtdekoration hoch ist. Bestellen Sie lieber schon frühzeitig, damit Sie rechtzeitig alles zusammenhaben und mit dem Planen und Gestalten beginnen können. Dann steht Ihre selbst gebastelte Dekoration rechtzeitig zum ersten Advent bereit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden