Was Sie beim Kauf von Möbelgriffen beachten sollten

eBay
Von Veröffentlicht von
Die wichtigsten Punkte, die Sie beim Kauf von Möbelgriffen auf eBay beachten sollten

Warum Möbelgriffe im Alltag so praktisch sind

Möbelgriffe sind ein gängiges Detail vieler Möbelstücke. Darüber hinaus sind sie auch dekorative Elemente der Einrichtung, da sich das Design von Griffen oftmals mit dem Design der Möbel deckt, die sie zieren. In vielen Fällen müssen Sie die Griffe selbst montieren, wenn Sie neue Möbel kaufen. Das gilt natürlich nicht, wenn Sie ihre neuen Möbel von Profis aufstellen lassen. Sie benötigen für die Montage von Möbelgriffen üblicherweise keine vertieften handwerklichen Fähigkeiten. Wenn Sie eine Schrankwand oder eine Kommode kaufen, sind die Löcher für die Griffe meist vorgebohrt, sodass Sie lediglich die Schraube durch das Loch schieben und mit dem Gewinde des Möbelknopfes oder der Griffstange verschrauben müssen. Der Aufwand ist gering, sofern Löcher vorhanden sind. Kaufen Sie eine Front nach, fehlen die Löcher oft. Dann benötigen Sie ein gutes Auge und ein wenig Geschick, um eine saubere Montage durchzuführen.

Mehr als nur Dekoration – Möbelgriffe

Möbelgriffe sind keine bloße Dekoration von Schränken, sondern überaus funktional. Dass Sie dennoch so viele verschiedene Varianten kaufen können, liegt vor allem daran, dass jeder Mensch einen anderen Geschmack hat, wenn es um den Kauf von Möbeln und Accessoires geht. Das zeigt sich nicht nur bei der Wahl der Farben und Dekore, sondern auch bei weiteren gestalterischen Elementen, die Einfluss auf die Wohnungseinrichtung nehmen. Wenn Sie bereits häufiger neue Möbel zusammengebaut und aufgestellt haben, wissen Sie, dass auch die beiliegenden Griffe einer separaten Montage bedürfen. Viel müssen Sie hierfür im Normalfall nicht tun. Ebenso wenig müssen Sie die Maße der Fronten oder der Griffstangen berücksichtigen, weil Schränke, Befestigungsmaterial und Accessoires bereits aufeinander abgestimmt sind. Bei der Montage von Möbelgriffen und anderem Möbelzubehör sollten Sie jedoch grundsätzlich darauf achten, dass alles fest sitzt. So verhindern Sie, dass ein Griff oder eine Leiste versehentlich abbricht oder kontinuierlicher Zug an einem wackeligen Griff zum Herausreißen der Konstruktion führt. Ziehen Sie deshalb die Schrauben bei der Montage gut nach und überprüfen Sie den Sitz der Griffe oder Knöpfe.

Möbelgriffe genau ausmessen

Möchten Sie alte oder beschädigte Möbelgriffe austauschen, messen Sie den Griff sowie den Abstand zwischen den Löchern genau nach. Letzteres entfällt, wenn Sie anstatt einer Griffleiste, die über die gesamte Türfront reicht, runde oder eckige Möbelknöpfe verwenden. Für diese ist nur wichtig, dass Sie sie im gleichen Abstand zu den Kanten montieren, damit sich hinterher kein schiefes Bild ergibt. Ansonsten gilt: Lieber einmal zu viel messen als einmal zu wenig. Während Kunststoff-Möbelgriffe ein gewisses Maß an Flexibilität mit sich bringen, können Sie bei harten Metallen nicht davon ausgehen, dass Sie Messfehler kompensieren können. Im schlimmsten Fall haben Sie nachher Löcher, wo Sie keine benötigen, während an anderen Stellen auf der Möbelfront benötigte Löcher fehlen. Auch wenn es Modelle gibt, die ähnlich lang erscheinen, so ist es doch möglich, dass der Abstand zwischen den Löchern variiert. Bevor Sie also schnell eine Griffstange kaufen, sollten Sie in Ruhe die erforderlichen Messungen vornehmen und sich die Maße notieren. Erst danach können Sie sich Gedanken um das Design der neuen Griffe machen. Sollen sie dem alten Design entsprechen? Oder möchten Sie lieber ganz neue Griffe ausprobieren, die den Schrank völlig anders wirken lassen?

Achten Sie darauf, dass sich alle Türen öffnen lassen

Sie haben sich also dazu entschlossen, in Ihrer Küche neue Griffe für Schränke und Schubladen zu kaufen? Das ist insofern eine gute Idee, da Möbelgriffe in der Küche sehr häufig zum Einsatz kommen und daher nicht nur robust, sondern auch griffig sein sollten. Sobald Sie kochen oder Einkäufe in die Schränke räumen, verwenden Sie Stangen oder Knöpfe an den Schranktüren. Das bietet einen weiteren Vorteil: Sie müssen sich nicht über Fingerabdrücke auf Ihren Küchenschränken ärgern. Natürlich gibt es Zeitgenossen, die aus Bequemlichkeit den Türgriff nur zum Öffnen verwenden und dann die Tür selbst schließen. Das Ergebnis sind unzählige Fingerabdrücke an den Kanten der Front. Hübsche Möbelgriffe aus Edelstahl beugen Fingerabdrücken vor und sind so langlebig und robust, dass sie auch den alltäglichen Belastungen und Einflüssen durch Kochdämpfe standhalten. Vor allem in kleinen Küchen ist es nicht immer einfach, passende Griffe oder Leisten zu finden. Bei einer sehr verwinkelten Küche in U-Form müssen Sie vor allem in den Ecken aufpassen, wenn Sie neue Möbelgriffe kaufen möchten. Mitunter kann es sonst passieren, dass Sie eine Tür oder Schublade nicht mehr ganz öffnen können, weil ein über Eck stehender Griff zu weit herausragt. Schauen Sie sich daher für kleine und verwinkelte Küchen lieber nach flachen Griffen um. Alternativ können Sie auch Leisten verwenden, die Sie auf der Oberkante der Front montieren. Diese Möglichkeit bedeutet allerdings auch, dass Sie eventuell Fronten austauschen müssen, weil diese bereits über Löcher verfügen. Alternativ dazu können Sie die Löcher mit ein wenig Geschick versiegeln und lackieren. Soll es schneller gehen, können Sie Klebefolien verwenden, um unnötige oder versehentlich falsch gebohrte Löcher zu kaschieren.

Alte Bügelgriffe austauschen

Für günstige Möbelstücke kommen selten massive Möbelbeschläge zum Einsatz. Stattdessen verwenden die Hersteller günstigere Varianten aus Kunststoff. Diese lassen sich leicht montieren und sehen dank verschiedenster Lackierungen auch sehr gut aus. So können Sie beispielsweise silberne Möbelgriffe aus Kunststoff kaufen, deren Design zeitgemäß und modern erscheint und die eine gute Figur an Kleiderschränken, Schrankwänden oder Flurgarderoben machen. Dennoch erweisen sich die leichten Varianten aus Kunststoff als nicht allzu robust im Dauereinsatz. Das bedeutet, dass Sie Griffe an Schränken, die Sie häufig öffnen, vielleicht einmal austauschen müssen. Auch der Wunsch nach optischer Veränderung kann dazu führen, dass Sie Ihre bisher genutzten Bügelgriffe austauschen möchten. Bei der Montage neuer Bügelgriffe müssen Sie – auch wenn Sie ein Design wählen, das dem bisherigen sehr ähnlich ist – natürlich darauf achten, dass die Lochabstände für die neuen Griffe passen, damit Sie nicht hinterher ein zusätzliches Loch bohren müssen, das dem Aussehen der neuen Front nicht zuträglich wäre. Achten Sie ferner darauf, dass die neuen Griffe mit dem Material der Tür oder Schublade harmonieren. Das betrifft nicht nur optische Aspekte, sondern auch die Beschaffenheit von Front und Griffen. Eine leichte Tür ist keine gute Basis für massive Griffe oder eine schwere Stange. Hierfür sollten Sie weiterhin auf leichte Materialien setzen und beispielsweise modische Griffe aus farbig lackiertem oder versilbertem Kunststoff kaufen. Sie haben viele Möglichkeiten, um mit wenigen Handgriffen für einen neuen Look zu sorgen und neue Akzente zu setzen. So können Sie Ihre Möbel noch lange verwenden, ehe es an der Zeit ist, die Einrichtung einmal komplett zu erneuern.

Bevorzugen Sie Griffe aus pflegeleichten Materialien

Hochglanz-Fronten und passende Möbelgriffe aus Chrom sind optisch sehr schön anzusehen, erweisen sich aber nicht immer als praktisch. Auch wenn es nur ein Gerücht ist, dass sich matte Oberflächen leichter pflegen lassen als glänzende, so gibt es auch bei Möbelgriffen Unterschiede hinsichtlich der Pflege. Edelstahl und Chrom – obwohl das eine Material weniger glänzt als das andere – bedürfen regelmäßiger Pflege. Andernfalls sehen Ihre Griffe schnell schmutzig oder schäbig aus. Auch der Standort Ihrer Möbel spielt eine Rolle bei der Wahl neuer Knöpfe oder Stangen. In feuchten Räumen sollten Sie auf empfindliche Griffe verzichten, da diese sonst anlaufen können. Auch Holzgriffe sind in feuchten Räumen ungeeignet, sofern sie nicht lackiert und versiegelt sind. Unbehandeltes Holz kann bei anhaltender Befeuchtung aufquellen. Ist das geschehen, müssen neue Griffe her – auch wenn die Anschaffung gerade gar nicht geplant war. Bedenken Sie den Aspekt möglicher Feuchtigkeit daher am besten schon beim Kauf Ihrer neuen Möbel. Ansonsten bieten sich auch verchromte Griffe aus robustem Kunststoff an oder Griffe in Edelstahl-Optik, die unempfindlich sind und keiner ständigen Pflege bedürfen. Dass Möbelgriffe einmal Flecken bekommen, bleibt hingegen nicht aus, wenn Sie Türen und Schubladen regelmäßig öffnen und schließen. Wischen Sie die Griffe regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab und trocknen Sie diese anschließend. So bleiben sie sauber und sehen länger gut aus. Allein aus hygienischen Gründen sollten Sie Edelstahl und Kunststoff in der Küche bevorzugen. Diese Materialien lassen sich besser reinigen und erfüllen somit die hygienischen Ansprüche, die die Einrichtung an die Küche stellt. Da Sie viele moderne Möbelgriffe  auf eBay kaufen können, müssen Sie nicht erst tief in die Tasche greifen, um Ihre Einrichtung optisch ein wenig aufzupolieren und sich an neuen Details zu erfreuen.

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü