Was Sie beim Kauf eines Handbremsseils beachten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was Sie beim Kauf eines Handbremsseils beachten sollten

Die volle Funktionstüchtigkeit der Bremsanlage Ihres Fahrzeugs bildet eine grundlegende Voraussetzung für die Sicherheit jedes Kraftfahrzeughalters – und aller anderen Verkehrsteilnehmer. Das Handbremsseil gilt als eine der Basiskomponenten Ihrer Bremsanlage. Zeitweise treten kleinere Defekte auf, die über die regelmäßige Wartung und Reparatur beseitigt werden.

  

Die Funktionsweise und Position des Handbremsseils in der Bremsanlage

Das Handbremsseil bietet eine Verbindung zwischen dem Hebel der Handbremse und den Scheibenbremsanlagen an den Hinterachsen Ihres Fahrzeuges. Das jeweilige Handbremsseil drückt die Beläge der Bremsscheiben aneinander – ist das Seil defekt, kann der Vorgang nicht mehr korrekt ausgeführt werden. Möchten Sie das Handbremsseil herausnehmen, lösen Sie im Inneren des Fahrzeugs die Einstellschrauben an dem Handbremshebel. Dies erleichtert eine Demontage um ein Vielfaches. Erst demontierten Sie die Hinterräder und die Bremsscheiben. Erst dann ist die eigentliche Bremsvorrichtung Ihres Fahrzeugs sichtbar. Das Handbremsseil ist hier nur eingehakt und kann somit recht komfortabel entfernt und ersetzt werden.

  

Hochwertige Handbremsseile sorgen für eine volle Funktionstüchtigkeit und hohe Lebensdauer

Handbremsseile verursachen überschaubare Anschaffungskosten, gehören dennoch zu einem der elementaren Bestandteile Ihrer Bremsanlage. Ist das Seil defekt, gehört das Fahrzeug in die nächste Werkstatt, denn es gilt in diesem Zustand nicht mehr als fahrtüchtig. Günstige Fahrzeugteile können Sie gebraucht erwerben. Dennoch ist von dem Kauf eines gebrauchten Handbremsseils abzuraten, um eine langjährige Lebensdauer und die volle Funktionstüchtigkeit nicht zu gefährden.

  

Originale Autoteile vom anerkannten Markenhersteller günstig beziehen

Kaufen Sie ausschließlich originale Autoteile im Bereich der Bremsenplage. So gehen Sie auf Nummer sicher und vermeiden Probleme beim nächsten TÜV-Termin. Werfen Sie beim Kauf zuerst einen Blick auf den Fahrzeughersteller, denn nicht jedes Bauteil darf in jedes Automobil eingesetzt werden. In einem weiteren Schritt geht der Blick auf das Fahrzeugmodell. Einige Anbieter verlangen bei der Auswahl des Bremsseils die Fahrzeugschlüsselnummer. Diese finden Sie ganz oben auf Ihrem Fahrzeugschein. Auf diese Weise erwerben Sie das passende Teil und umgehen ärgerlicher Fehlkäufe. Im Zweifelsfall empfiehlt sich der Service-Bereich eines Autoteile-Anbieters. Dieser kann anhand Ihrer Fahrzeugdaten das passende Handbremsseil heraussuchen. Ein entscheidendes Kriterium für die Kompatibilität des Handbremsseils ist die korrekte Länge.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden