Was Sie bei der Verlegung von Telefonkabeln beachten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was Sie bei der Verlegung von Telefonkabeln beachten sollten

Es gibt Situationen, in denen die Verlegung von Telefonkabeln notwendig wird. So gibt es keine Garantie dafür, dass sich der Telefonanschluss immer an der für die Telefonanlage günstigsten Stelle befindet. Zum Glück handelt es sich dabei um eine relativ einfache Arbeit, für die Sie keinen Fachmann hinzuziehen müssen. Allerdings sollten Sie ein paar wichtige Dinge beachten. Ein fehlerhaftes Verlegen kann unter Umständen zu Störungen in der Telefonleitung führen.

 

Verschiedene Möglichkeiten zur Befestigung von Telefonkabeln

Ihnen stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, Telefonkabel zu befestigen. Sie müssen dafür im Regelfall keinen Kabelkanal hinter dem Putz verlegen. Stattdessen können Sie Telefonkabel an der Fußleiste aufkleben. Dafür werden Ihnen selbstklebende Exemplare angeboten. Außerdem können Sie die Leitungen mit einer Heißklebepistole hinter der Fußleiste ankleben oder mithilfe von Nagelschellen an der Wand befestigen. Dabei kommt Ihnen zugute, dass Telefonkabel sehr dünn sind und bei geschickter Verlegung nicht weiter auffallen. Auch eine Verlegung über den Dachboden kann praktisch sein. Hier sollten Sie aber an eine Blitzschutzvorrichtung denken, wenn Sie das Telefonkabel mit durchs Haus führenden Erdkabeln verbinden.

 

Telefonkabel und Stromleitungen – halten Sie genügend Abstand

Beachten Sie bei der Verlegung von Telefonkabeln einen ausreichenden Abstand zu Stromleitungen und verlegen Sie beide nicht parallel zueinander. Auch wenn Sie Kabelkanäle benutzen, sollten Sie sich für geteilte Brüstungskanäle entscheiden und nicht Strom- und Telefonkabel in einen Kanal legen. So können Sie Störungen vermeiden. Der Abstand muss aber nicht größer als einige Zentimeter ausfallen.

 

So gelingt das Abisolieren am Schluss

Besonders beim Abisolieren werden gerne Fehler gemacht. Oft wird der Mantel dazu einfach komplett durchtrennt. Wollen Sie es richtig machen, ritzen Sie den Mantel ein, beispielsweise mit einem Teppichmesser, und ziehen ihn mit der Hand weiter auf. An der betreffenden Stelle können Sie dann den Mantel rundherum einritzen und durch Biegen brechen. Entfernen Sie nicht den Blankdraht. Dieser wird mit dem Erdanschluss verbunden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden