Was Sie bei der Auswahl von Herrenmode beachten sollten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was Sie bei der Auswahl von Herrenmode auf eBay beachten sollten

Ob Jeans oder Anzug, ein schickes Hemd oder Bademode – das vielfältige Angebot für Herren Bekleidung steht heutzutage der Damenmode um nichts nach. Natürlich bietet auch eBay Mode für den modebewussten Herrn von heute. Egal ob Bekleidung oder passende Accessoires. Von modischen Business-Krawatte über Schuhe bis hin zu extravaganten Gürteln, im breiten Angebot wird man auf jeden Fall fündig. Und wer weiß, vielleicht probieren Sie ja schon bald einen völlig neuen Look aus?

Für welche Gelegenheit wird die Kleidung benötigt?

Bevor Sie das reichhaltige Angebot in Sachen Herrenmode durchstöbern, sollten Sie sich zunächst darüber klar werden, für welche Gelegenheit die Kleidung benötigt wird. Schließlich passt der Business-Anzug zwar hervorragend ins Büro oder zu einem besonders festlichen Anlass, nicht aber für den Besuch im Fitnessstudio. Hier ist eher legere Freizeitkleidung und Fitnessmode angesagt. Trainingsanzüge und Sportshirts in vielen Formen, Farben und Variationen finden Sie ebenso wie Fußballtrikots. Damit macht man(n) nicht nur beim Fußballspiel mit Freunden eine gute Figur, sondern kann auch die Lieblingsmannschaft im Fernsehen anfeuern.

Große Auswahl an Hosen

Was für Frauen Röcke oder Kleider sind, das sind für die Männer die Hosen – nämlich das passende Kleidungsstück für jeden Anlass. Besonders robust ist die gute alte Jeans, die längst mehr als nur Freizeitlook ist. Kombiniert mit einem schicken Hemd oder einem modischen Jackett hat die Jeans längst auch die deutschen Büros erobert. Klar, dass es dann aber möglichst die Jeans eines renommierten Herstellers sein soll. Beispielsweise eine klassische Bluejeans der amerikanischen Firma Levi’s, die weltweit als Inbegriff der Jeanskultur gilt. Auch große Modeschöpfer wie Armani haben mittlerweile ihre eigene Jeanskollektion auf den Markt gebracht, die Sie ebenfalls im Internet finden. Wer es für den Freizeitbereich etwas günstiger haben möchte, der findet auch No-Name Jeans oder günstigere Hosen von Marken wie H&M. Darüber hinaus gibt es die Jeans, wie die meisten anderen Hosen, mittlerweile auch in verschiedenen Schnitten. Ob als Röhrenjeans oder Schlaghose –  jeder findet eine Jeans nach seinem individuellen Geschmack.

Chinos und Co

Wird eine Hose für einen formalen Anlass gebraucht, ist man(n) mit einer klassischen Herrenshorts aus Stoff bestens angezogen. Besonders angesagt sind Chinos, die unter anderem von Tommy Hilfiger angeboten werden. Ist der Anlass nicht ganz so formell, darf es gerne auch eine legere Stoffhose sein. Dreiviertel Hosen liegen auch bei Männern wieder absolut im Trend. Für den Freizeitbereich sind auch Bermudashorts, vorzugsweise im Military-Look, erlaubt und "in".

Anzüge sind wieder in

Wurden Anzüge lange Zeit als notwendiges Übel erachtet, ist der schicke Anzug heute wieder sehr modern. Vor allem mit dem klassischen dunklen Anzug ist jeder Mann immer gut angezogen. Aber auch ausgefallene Farben oder Schnitte, beispielsweise ein Anzug in Bordeaux, ist immer wieder ein Hingucker. Markenanzüge von Hugo Boss oder Daniel Hechter sind ebenso vertreten wie weniger bekannte Marken. So findet jeder den richtigen Anzug für den eigenen Geschmack und Geldbeutel. Für besonders festliche Anlässe, wie beispielsweise eine Hochzeit, einen Empfang oder einen besonderen Opern- oder Theaterbesuch, eignen sich zwei weitere Klassiker der Herrenmode: Der Cut und der Smoking. Allerdings sollten Sie vorher ausprobieren, ob diese Kleidungsstücke auch zu Ihnen passen: Anders als beim klassischen Anzug will das stilvolle Tragen von Smoking und Cut gelernt sein.

Passende Accessoires

Zu einem schicken Anzug gehören auch die passenden Accessoires. Und das fängt bereits mit dem Hemd zum Anzug an. Klassische Herrenhemden gibt es in allen erdenklichen Farben, Schnitten und Größen. Wer das Business-Hemd später auch mit einer Jeans oder einem legeren Sakko kombinieren will, der sollte unbedingt auf kleine Extras wie beispielsweise buntes Innenfutter achten, das beim Aufkrempeln der Ärmel seine modische Wirkung entfaltet. Denn auch für Herrenmode gilt natürlich: Die Qualität muss stimmen.

Noch ein kleiner Tipp: Bevor es ans Bestellen geht, empfiehlt sich ein genauer Blick in eine Größen- und Maßtabelle, um herauszufinden, welche Größe wirklich passt. Hängen bereits Kleidungsstücke des favorisierten Designers oder Labels im eigenen Kleiderschrank, können Sie sich beim Kauf auch daran orientieren. Vor allem bei ausländischen Marken ist dies ein absolutes Muss, denn oft weichen die ausländischen Größen von den deutschen Einheitsgrößen ab.

Gut angezogen durch den Winter

Dass die Kleidung gut verarbeitet ist, spielt auch bei Winterkleidung eine wichtige Rolle. Schließlich soll diese nicht nur modisch aussehen, sondern auch warmhalten. Strickpullis und Jumper sind daher auch bei den Herren wieder absolut angesagt und daher auch auf Online-Plattformen reichlich vertreten. Von Markenpullovern der Marke Ralph Lauren oder Fruit of the Loom bis hin zu No-Name Produkten, die aber mindestens genauso gut warmhalten. Neben Strickpullis und Strickjacken sind auch Kapuzenpullis bei der Männermode sehr beliebt. Wurden sie früher vor allem in der Hip-Hop- und Skater-Szene getragen, ist der Kapuzenpullover jetzt längst ein etabliertes Kleidungsstück und nicht nur im Freizeitbereich anerkannt. Auch in Büros mit einer lässigen Kleiderordnung kann man ein Kapuzenshirt problemlos tragen. Ob aus Wolle oder Synthetikfasern, in dunklen Farben oder mit grellem Effekt, mit Aufdruck oder uni – im Handel sind sie alle vertreten. Ein kleiner Tipp: Entscheiden Sie sich für einen Kapuzenpulli mit Aufdruck, sollten Sie vorher überlegen, ob dieser Aufdruck eventuell in Ihrer Arbeitsumgebung als unangemessen empfunden werden könnte. Haben Sie Zweifel, tragen Sie den Pulli lieber nur in Ihrer Freizeit.

Mut zur Trachtenmode

Ähnlich wie der Anzug erlebt auch die Trachtenmode eine Renaissance. Und das längst nicht mehr nur zur Oktoberfestzeit, wo die Trachtenmode zum guten Ton gehört. Im Internet gibt es auch die klassische Lederhose, die entweder kurz oder halblang getragen wird und mit verschiedenen Accessoires wie beispielsweise auffälligen Knöpfen verziert ist. Selbstverständlich gehören zu einer zünftigen Tracht für die Männer entsprechende Hemden und Hosenträger. Wer auch für schlechtes Wetter gut angezogen sein will, der greift für das richtige Trachtenoutfit zur Weste oder zum Janker.

Auch „drunter“ immer gut angezogen

Männer wollen heute auch „drunter“ gut aussehen. Deswegen bietet die Modebranche auch bei Unterwäsche und Socken eine reichhaltige Auswahl. Ob Boxershorts oder Slips, klassische Feinripp-Unterhemden oder T-Shirts – hier findet sich alles, damit eben auch „drunter“ alles stimmt. Dank der vielen Angebote können Sie dabei auch mal Ihren Stil verändern oder sich einfach immer wieder für die bewährte Variante entscheiden.

Was für die Unterwäsche gilt, das gilt natürlich auch für die Socken. Die klassischen schwarzen Socken gehören immer zum Business-Anzug, die weißen Tennissocken sollten Sie am besten nur in der Freizeit tragen. Dazu empfiehlt sich eine lange Hose, denn weiße Tennissocken kombiniert mit Shorts und Sandalen sind auch heute noch ein modischer Fauxpas, den sich kein Mann leisten sollte. Für den Sommer sind Sneakersocken die richtige Wahl. Die sehen gut aus, passen in jeden Schuh und können bedenkenlos auch zu Shorts oder halblangen Hosen getragen werden. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch Füßlinge für Männer. Was Frauen für das bequeme Tragen von Pumps schon lang entdeckt haben, ist auch für Männerfüße geeignet und im Sommer besonders angenehm.

Modisch ins kühle Nass

Apropos Sommer – natürlich finden Sie auch modische Badeshorts. Die klassische Bermuda mit Blumenmuster macht schon in der Umkleidekabine gute Laune, während Sie mit der traditionellen Badehose besonders schnittig durchs Wasser pflügen können. Gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall ein Hingucker, ist die Borat-Badehose für Männer. Um die zu tragen, braucht es allerdings ein wenig Mut. Und auch im Ruheraum der Sauna ist Mode angesagt: Statt ein Handtuch um die Hüften zu schwingen, bietet sich ein Saunakilt an. Der ist nicht nur bequem, sondern sieht auch besonders lässig aus.

Nach ausgefallenen Dingen suchen

Während Boutiquen oder Warenhäuser meist Kleidung und Accessoires anbieten, die dem Zeitgeschmack entsprechen und stark nachgefragt werden, finden Sie im Internet auch ausgefallene Stücke. Die sind manchmal nicht mehr modisch angesagt, wie etwa Schuhspanner aus Zedernholz. Aber auch ungewöhnliche Farben, Muster oder Schnitte finden sich hier. Wer in Sachen Herrenmode also einmal von den traditionellen Pfaden abweichen und etwas ganz Neues und Ausgefallenes ausprobieren möchte, der kann sich bei eBay von den vielen Angeboten inspirieren lassen. Ob es nun lustige Socken oder Comic-Krawatten sein sollen – im Internet werden Sie garantiert fündig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden