Was Ist Dual Channel

Aufrufe 935 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Dual Channel ermöglicht den parallelen Betrieb zweier gleich großer Arbeitsspeicher, dadurch wird eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit erreicht. Die Unterstützung von Dual Channel hängt allein vom Mainboard ab und ist unabhängig vom Arbeitsspeicher. Die Behauptung, zwei baugleiche Speicherriegel zu benötigen ist falsch. Dual Channel funktioniert mit jeder Art von Arbeitsspeicher, vorausgesetzt: Der Chipsatz des Mainboards hat eine Dual Channel Unterstützung. Es müssen zwei gleichgroße Module sein. Sie müssen beide mit der gleichen Geschwindigkeit arbeiten (z.B. beide PC2700 oder PC3200). Beide haben die gleiche Anzahl an Chips und an "module sides" (z.B. beide mit gleicher Anzahl an Chips, und beide single-sided oder double-sided). Diese Merkmale können von verschiedenen Arbeitspeicherherstellern erfüllt werden, so daß man also auch diese kombinieren kann. Dual-Channel steigert nicht die Bandbreite zwischen Prozessor und Speicher sondern verdoppelt lediglich das Durchsatzvermögen des Speichers an sich, was zu einer höheren Gesamtperformance führt (z.B. kann bei einem System mit DDR400-RAM im Single-Channel Modus der Prozessor zusammen mit der Grafikkarte an und von dem Speicher 3.2 Gigabyte/sec Daten übertragen, bei einem System mit gleichschnellem Dual-Channel, können sowohl der Prozessor als auch die Grafikkarte & die anderen Peripheriegeräte jeweils 3.2 Gigabyte/sec an Daten transferieren).
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden