Warum müssen Kaffeeautomaten gefettet werden?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Wann Sie Ihren Kaffeevollautomaten fetten?

Phillips empfiehlt für Vieltrinker das Schmieren nach 500 Tassen. Jura-Nutzer fetten Ihren Kaffeevollautomaten nach dem gründlichen Reinigen.
Wenn Sie Ihren Kaffeevollautomaten nicht regelmäßig fetten, achten Sie auf Quietschgeräusche: Quietscht Ihr Kaffeevollautomat oder klingt quälend, ist es fünf vor zwölf für das Einfetten!
geschmacksneutral und lebensmittelecht
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
geschmacksneutral und lebensmittelecht

Womit Sie Ihren Kaffeevollautomaten fetten?

Bei der Auswahl des Fettes achten Sie darauf, dass dieses geschmacksneutral, lebensmittelecht und Verträglich für hohe Temperaturen ist, damit es sich nicht  bei 90 Grad heißem Wasser auflöst. Im Fachhandel oder online finden Sie Fette, die diese Eigenschaften mit sich bringen.

Die Preise variieren stark:  Auf jeden Fall haben Sie ein Auge darauf, ob Ihr Fett geschmacksneutral und lebensmittelecht ist. Greifen Sie lieber zu einem mit H1 gekennzeichneten teureren Produkt. Immerhin kommt das Fett mit Ihrem Kaffeewasser in Kontakt.

Warum Sie Ihren Kaffeevollautomaten fetten?

Das Fett pflegt die Dichtungsringe, fördert das reibungslose Bewegen der Einzelteile und erhöht die Dichte. Es fördert insgesamt den geschmeidigen Brühvorgang und verhindert Quietschen und Knarren beim Brühen.

Saubere und trockene Teile lassen sich mühelos einfetten.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Saubere und trockene Teile lassen sich mühelos einfetten.

Was ist beim Fetten des Kaffeevollautomaten zu beachten?

Lesen Sie in den Herstellerangaben, welche Teile einzufetten sind.
Oft sind das die Maschinenführungen und die Welle. Fetten Sie Teile der Brühgruppe, die nicht gefettet gehören, verstopft die Maschine und es verzögert sich der Brühvorgang.

Reinigen Sie Ihren Kaffeevollautomaten vor dem Fetten gründlich. Teile die verschmutzt sind, überlagern sich mit dem Fett. Anschließend die Teile gut abtrocknen. Saubere und trockene Teile lassen sich mühelos einfetten.

Tipps & Tricks

Reinigen Sie Ihren Kaffeevollautomaten regelmäßig, um ein Verstopfen und Verschleißen zu verhindern.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber