Warum keine gebrauchten Injektoren kaufen?

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Injektoren sind sensible und präzise gefertigte Einspritzkomponenten mit extrem kleinen Fertigungstoleranzen. Sie sorgen für einen einwandfreien, ruhigen Motorlauf und optimale Abgaswerte. Injektoren haben entscheidenden Einfluß auf den Kraftstoffverbrauch und die Lebensdauer des Motors eines jeden Fahrzeuges.

Defekte und Verschleiß an den Injektoren haben verschiedene Ursachen. Schlechter Kraftstoff oder ein nicht regelmäßig gewechselter Kraftstofffilter können dazu führen, dass es zur Spanbildung in der Hochdruckpumpe kommt. Die Hochdruckpumpe stellt je nach Lastzustand (Gaspedalstellung) den benötigten Hochdruck (bis zu 2500 bar) zur Verfügung. Die Späne werden dann von der Hochdruckpumpe in das Rail (Verteilerrohr zu den Injektoren) und zu den Injektoren transportiert. Diese Späne sind mit Wasser und Benzin gemeinsam die größten Feinde der Injektoren und sorgen, über kurz oder lang, für den Ausfall der Einspritzanlage.

Der Neukauf der Bauteile beim Vertragshändler kann schnell sehr hohe Kosten im vierstelligen Bereich verursachen. Dies ist gerade für ältere Fahrzeuge unwirtschaftlich. In diesem Fall kommt meist der Gedanke auf:  NEU  ist zu teuer, dann eben GEBRAUCHTE TEILE.

Vorsicht!

Wir können Ihnen nur abraten gebrauchte Injektoren zu verwenden. Auf Grund unserer Erfahrungen sind 90% der gebrauchten Injektoren bereits verschlissen oder sogar defekt.

Sie erreichen nicht einmal  80% der Kraftstofffördermenge die vom Hersteller gefordert wird. Sie verfügen oft nicht über die so wichtige Vor- / Nacheinspritzung die für den Rundlauf des Motors und die Rauchentwicklung entscheidend sind. Die Rücklaufmengen der Injektoren sind oft stark erhöht. Dies führt zu Startproblemen bis hin zum Absterben des Motors während der Fahrt.

Das Ende vom Lied: Der Motor springt nicht an, läuft hart und nagelig oder läuft nicht auf allen Zylindern. Der Partikelfilter wird nicht regeneriert und setzt sich zu. Der Motor hat weniger Leistung, der Kraftstoffverbrauch steigt. Im schlimmsten Fall kann ein Mototschaden entstehen!

Um Ihren Geldbeutel und Ihre Nerven zu schonen, sollten Sie sich für eine fachgerechte Instandsetzung bei uns entscheiden!

Und so funktioniert es. In unserem Haus werden Ihre alten, durch uns fachgerecht demontierten, Injektoren (denn schon beim Ausbau kann man schwerwiegende Fehler begehen) in einem Ultraschallbad vorgereinigt. Auf diese Weise gelangen keine Schmutzpartikel in den auf Zehntelkubikmillimeter genau messenden Prüfstand. Auf unseren originalen und von Bosch zertifizierten Prüfständen EPS708 und EPS200 werden Ihre Injektoren dann geprüft. Anhand der ermittelten Messdaten können wir Ihnen nun Auskunft darüber geben, welche Injektoren die Herstellervorgaben erfüllen und welche eine Instandsetzung nach Herstellervorgaben benötigen. Je nach Einzelfall gibt es drei verschiedene Instandsetzungsstufen. Alter, Laufleistung und ein genaues Fehlerbild sind bei der Wahl der richtigen Vorgehensweise entscheidend.

Die Instandsetzung findet in einem eigens nach Boschvorschriften errichteten Reinraum (dies ist ein staubfreier Raum mit Luftfilteranlage, Luftschleuse und leichtem Überdruck) statt. Nach der Instandsetzung, Komplettierung, Einmessung diverser verschiedener Parameter und Endmontage wird der Injektor erneut auf dem Prüfstand geprüft. Nur wenn alle Werte den Herstellervorgaben entsprechend erreicht werden, wird der Injektor durch die Verwendung von Schutzkappen verschlossen, luftdicht verpackt und mit einem Prüfprotokoll versehen gelagert. Bei kurzfristigem Wiedereinbau ist die luftdichte Verpackung zu vernachlässigen. Bei längerer offener Lagerung werden diese hochempfindlichen Bauteile schon durch die Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen auf Dauer in ihrer Funktion nachhaltig beeinträchtigt. Injektoren liegen sich bei Nichtbenutzung und falscher Lagerung sozusagen "tot". Folgen sind die oben geschilderten diversen Fehlerbilder.  Bei den vielen Anbietern im Internet, die ihre angebotenen Injektoren OHNE SCHUTZKAPPEN abbilden, können Sie sich der späteren Probleme also nahezu immer sicher sein.

Ihre Vorteile wenn Sie sich an uns wenden:

-kein Ärger mit falschen oder defekten Teilen

-eine Alternative zum teuren Neuteil

-höchste Qualität bei der Instandsetzung

-24 Monate Ersatzteilgarantie für Privat- und Endkunden

-weitaus geringere Gesamtkosten, denn wer billig kauft kauft sehr oft zweimal!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden