Warum bieten Ebayer/Innen vorzeitig??? Hoher Versand...

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer/Innen,

ich frage mich so oft, wenn ich einen Artikel beobachte, der erst in 6 Tagen ausläuft, warum plötzlich schon nach einem Tag der Einstellung, der angebotene Artikel hochgeht. Ich beobachte zur Zeit häufiger einen bestimmten Verkäufer, bei dem man eigentlich günstig Duftkerzen/Duftteelichter, ersteigern kann. Da gibt es, man sollte annehmen, erfahrene Ebayer (laut der Bewertungen), die bieten schon direkt am ersten Tag der Einstellung, bis zu vier mal. Hallo, kenne ich die Person, die ich unterstützen möchte, oder bin ich dumm? Es gab ja Zeiten, da konnte man sich als ehrlicher Ebayer mit solchen "Bietern" auseinandersetzen - heute kommt ja nur ein X.....(212), da kann man ja nicht mal mehr nachfragen, ob die Leute wissen, was sie da machen. Ist das die richtige Art von Datenschutz? Ich finde nicht! Leute, wollen wir hier einen Schnäppchenmarkt wiederbekommen, oder wollen wir uns die Preise, die sich die Verkäufer versprechen, vorschreiben lassen? Mir ist es gestern noch passiert, dass ich einen Artikel, von der Zeit her, "verschlafen" habe. Ich war nur 10 Minuten später, der Artikel lief aus, ohne das geboten wurde. Ich habe den Verkäufer angeschrieben, ob er mir diesen Artikel doch noch verkauft.... bis heute keine Antwort. Er wird bestimmt erneut eingestellt, in der Hoffnung, dass sich ja dann ein Bieter findet. Und dann wieder die erhöhten Versandkosten. Die Verkäufer können noch soviele Sternchen, in der Detailbeurteilung in grau erhalten, es ändert doch nichts! Damit hat Ebay uns keinen Gefallen getan. Es bleibt wie es ist, entweder klärt man vorher die Versandkosten mit dem Verkäufer, oder man nimmt sie hin. Ich selber, habe schon Verkäufer auf hohe Versandkosten angeschrieben, und sie auf ihre Sternchen, die langsam grau wurden, hingewiesen - doch freche Antworten bekomme ich immer noch. Wie sieht es eigentlich mit der Bewertung aus: Wenn ich einen Artikel ersteiger und das Geld online überweise, muss nicht erst der Verkäufer seine Bewertung abgeben? Warum muss ich warten, bis ich die Ware erhalte? Die meisten Verkäufer markieren den Artikel noch nicht einmal als "Zahlung erhalten". Ich hänge manchmal tagelang ohne irgendeine Antwort, oder, dass Artikel dementsprechend, markiert wird. Meistens muss ich nachfragen, ob das Geld eingegangen ist. Ist das richtig? Irgendwie klappt es mit Ebay immer noch nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Was nützt mir der Satz: Das kein Verkäufer eine negative Bewertung an den Käufer, abgeben kann - Die Verkäufer wissen immer noch nicht, wann sie zu bewerten haben. Ich habe aktuell eine Verkäuferin, die mir den Geldeingang nicht bestätigt hat. Nach leiser Anfrage, kam eine schnoddrige Antwort zurück. Ich habe sie nicht bewertet, da ich sonst eine negative Bewertung, geschrieben hätte. Sollte man vielleicht machen, doch da habe ich immer noch meine Probleme. Ich möchte die Verkäufer auch nicht unbedingt negativ bewerten, weil sie vielleicht in dem Moment, wo ich meine Frage gestellt habe, pammpig, geantwortet haben. Doch wenn ich dann, ein paar Tage später, die Ware erhalte, und mich ruhig stelle, kommt von der Verkäuferin eine Mail: Alles in Grossbuchtaben geschrieben: GUTEN ABEND FRAU.......WARUM HABEN SIE FÜR MICH NOCH KEINE BEURTEILUNG ABGEGEBEN?.... ich habe ja auch noch keine bekommen. Das mag ich überhaupt nicht. Hallo, muss nicht erst die Beurteilung für den schnellen Geldeingang erfolgen? So etwas mag ich auch nicht. Schreibt mir bitte, wenn ich total an den Themen vorbeigegangen bin - Ich kann auch nur lernen. Wenn ihr gleiche Erfahrungen gesammelt habt, schreibt mir auch, und vor allem, schreibt eure Erfahrungen mit Käufern und Verkäufern in einen Ratgeber.

Liebe Grüsse

katzen-conny

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber