Warum beim Car-Hifi eine Hauptsicherung benötigt wird

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer eine Car-Hifi-Anlage betreibt, kommt um Sicherungen nicht umher.

Und gleich zu Beginn dieses Ratgebers, müssen wir mit einem weitverbreitetm Irrtum aufräumen.

Hauptsicherungen schützen "lediglich" das Stromnetz gegen Kurzschluss oder Überlastung, jedoch "nicht" den Verstärker. Dieser muss gesondert abgesichert werden.

Wenn man sich für eine Car-Hifi-Anlage entscheidet der sollte sich auch bewusst sein mit welcher Materie (nämlich Strom) er es zutun hat.

Und so mancher Traum auf 4-Rädern ging schon in Flammen auf (Kabelbrand aufgrund eines beschädigten Pluskabels), nur weil der Besitzer keine Hauptsicherung eingebaut hatte.

Und nicht nur das vorhanden sein, sondern auch die richtige Platzierung der Hauptsicherung ist wichtig.

Diese muss so nahe wir möglich (die maximale Entferung vom Pluspol darf 30 cm nicht überschreiten) am Pluspol der Batterie installiert werden. Nur so ist gewährleistet, dass bei einem Kabelbrand oder einem Unfall das Stromnetz geschützt ist.

Wird die Installation nicht wie oben angegeben durchgeführt, so erlischt sogar der Versicherungsschutz des Fahrzeuges.

Wie berechne Ich die benötigte stärke meiner Hauptsicherung ?

Wie alles im Car-Hifi-Bereich über eine einfache Formel.

Gesamt-Leistung (Watt) : 12 Volt = Ampere + 20 %.

Als Beispiel:

1200 Watt Gesamtleistung : 12 Volt = 100 Ampere + 20 Ampere = 120 Ampere.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden