Warum Eltern an einen Sitzschutz beim Autokindersitz denken sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Warum Eltern an einen Sitzschutz beim Autokindersitz denken sollten

Wer mit einem Baby oder mit Kleinkindern im Auto unterwegs ist, legt großen Wert darauf, dass die Kleinen sicher angeschnallt in ihrem Kindersitz Platz nehmen. Nur so sind sie bei einer überraschenden Vollbremsung oder bei Unfällen vor schweren Verletzungen geschützt.
Aufgrund ihrer noch geringen Körpergröße ist allerdings ein Kindersitz erforderlich, da die Sicherheitsgurte in einem PKW auf die Größe von Erwachsenen ausgerichtet sind – deshalb ist der Kindersitz von elementarer Bedeutung.
Neben dieser Sitzvorrichtung für Babys und Kleinkinder empfiehlt sich die Verwendung von weiterem Zubehör, das die Reise im Auto sicherer und komfortabler für alle Beteiligten macht. So ist ein Sitzschutz unter dem Autokindersitz wichtig, um den Kindersitz zu schonen und um das Fahrzeug vor unnötigen Flecken, Kratzern oder sonstigen Schäden zu schützen.

Der Kindersitz als wichtigstes Auto-Zubehör

Wer mit einem Baby oder mit Kleinkindern im Auto unterwegs ist, benötigt vielfältiges Baby-Zubehör, um die Reise so angenehm und bequem wie möglich für alle Beteiligten zu machen. Der zentrale Mittelpunkt des Geschehens ist der Autokindersitz, er sorgt dafür, dass die Kleinen zu jeder Zeit sicher und komfortabel untergebracht sind. Auch bei einer Vollbremsung hält ein Autokindersitz mit Zubehör Babys und Kleinkinder sicher und zuverlässig auf dem Sitz, ohne dass der Sicherheitsgurt am Hals einschneidet und ohne dass die Kleinen aus ihrem Sitz herausrutschen können.

Neben einem solchen Kindersitz gibt es weiteres Zubehör, das die Reise im Auto bequem und kurzweilig macht. Vor allem ein Sitzschutz ist für den Kindersitz von großer Bedeutung. Er hält den Kindersitz rutschsicher an seinem Platz, und er schützt den Sitz des Fahrzeugs vor Abrieb und vor unnötigen Flecken.

Der Sitzschutz schützt Kind und Sitz

Zwar ist jeder Autokindersitz sicher in den Gurten befestigt, doch mit einem Sitzschutz wird er noch zusätzlich stabilisiert. Deshalb sollten Eltern unbedingt an den Kauf eines solches Schutzes denken, wenn die Anschaffung eines Autokindersitzes ansteht. Er sorgt dafür, dass der Autokindersitz rutschsicher auf der Rückbank oder auf dem Beifahrersitz steht, was insbesondere bei Ledersitzen von Vorteil ist.
Darüber hinaus bietet der Sitzschutz jeder Lederbank einen zuverlässigen Schutz vor dem Zerkratzen, denn bewegt sich der Kindersitz auf dem Leder, können tiefe Kratzer und Schleifspuren die Folge sein. Sie lassen sich nur schwer wieder entfernen und mindern damit den Wert des Fahrzeugs nachhaltig. Das wiederum muss nicht sein, denn mit einem passenden Sitzschutz ist auch eine empfindliche Ledereinrichtung zuverlässig geschützt.

Der Sitzschutz oder Rückenlehnenschutz als Aufbewahrungsmittel

Wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, stellt schnell fest, dass vorhandene Ablagen im Auto kaum noch ausreichen, um das notwendige Zubehör für die Kleinen zu transportieren. Deshalb ist ein Aufbewahrungsmittel für die kleinen und großen Dinge notwendig, die Kleinkinder auf der Autofahrt benötigen.
Eine Rückenlehnentasche ist dann eine sinnvolle Ergänzung, sie wird an der Rückenlehne des Vordersitzes angebracht und bietet mit diversen Taschen und Täschchen zusätzlichen Stauraum. Gleichzeitig fungiert sie als Rückenlehnenschutz, denn kleine Mädchen und Jungen treten mit den Füßen gerne an den Sitz des Vordermanns und hinterlassen schmutzige Fußspuren und hässliche Abdrücke. Ein Sitzschutz für den Kindersitz behebt mindestens das Problem der fehlenden Stauflächen, denn hochwertige Markenmodelle sind mit kleinen und großen Taschen ausgerüstet, die Platz für unzählige kleine Utensilien aus dem Autofahrer- und Kleinkindalltag bieten.
So erfüllt der Sitzschutz letztlich nicht nur seine Schutzfunktion für Kind und Autositz, sondern er ist gleichzeitig ein praktisches Aufbewahrungsmittel für alles, was man auf Reisen mit kleinen Kindern in Griffweite wissen möchte.

Eine Universalgröße für alle Kindersitze

Damit der Sitzschutz für alle Kindersitze passt, produzieren die großen Markenhersteller Universalgrößen, die unabhängig von der Marke des Autositzes für jeden Kindersitz passend sind. Das ist sehr praktisch, wenn man doch einmal den Kindersitz austauschen möchte und auf ein anderes Modell umsteigen will. In diesem Fall ist der Austausch des Sitzschutzes nicht notwendig, da er universell zu allen gängigen Marken passt.
Insbesondere erlaubt der Sitzschutz die sichere Befestigung von Autokindersitzen unterschiedlicher Hersteller, damit dem sicheren Anbringen des Kindersitzes in jedem Fahrzeug nichts im Weg steht. So wichtig aber der Sitzschutz für mitreisende Kinder ist, so sehr gibt es weiteres Zubehör, das vor allem auf langen Reisen unverzichtbar ist und das eine Autofahrt mit kleinen Kindern fast zu einem Vergnügen macht.

Weiteres Zubehör erhöht den Fahrkomfort

Damit ein Autokindersitz lange schön und ansehnlich bleibt, empfiehlt sich die Verwendung von Ersatzbezügen. Wer mindestens zwei Bezüge für den Autokindersitz vorhält, kann problemlos wechseln, damit der Bezug von Zeit zu Zeit gewaschen wird. So stellen Eltern sicher, dass ihre Kleinen immer gepflegt unterwegs sind, denn auf einem sauberen und gereinigten Sitz möchte man einfach gerne sitzen. Kleine Kinder verursachen auch gerne einmal Flecken auf dem Sitz, genau vor diesen Flecken schützt ein Sitzbezug zuverlässig. Hält man dann noch einen Ersatzbezug vor, ist der Kindersitz dauerhaft zuverlässig sauber und gepflegt.

Extrasoft: Gurtpolster und Nackenstützen

Gurtpolster und Nackenstützen erhöhen den Fahrkomfort, doch sie sorgen vor allem für ein zusätzliches Maß an Sicherheit. Ein Gurtpolster verhindert das Einschneiden des Gurts, wenn dieser sehr eng am Körper des Kindes anliegt. Das Polster wirkt weich und bequem auf der Haut, damit fühlt sich der Sitz insgesamt einfach komfortabler an, und auch lange Autofahrten führen damit nicht zu Unbehagen.
Ein Nackenhörnchen schützt zuverlässig vor Verspannungen der Nackenmuskulatur, es wird als aufblasbares Kissen um den Nacken herum gelegt, der Kopf kann bequem darauf aufliegen. So können kleine Kinder problemlos schlafen, wenn die Autofahrt einmal etwas länger dauert. Angespannte Muskeln werden vermieden, ein entspannter Schlaf ist dennoch möglich. So wird ein Nackenhörnchen zum unverzichtbaren Begleiter auf langen Autofahrten.

Kinder vor Hitze und blendender Helligkeit schützen

Im Sommer ist ein Sonnenschutz ein wichtiges Utensil im Fahrzeug. Er schützt vor hoher Sonneneinstrahlung, denn schon leicht erhöhte Temperaturen können sich im Fahrzeug potenzieren und zu unerträglicher Hitze führen. Auch während der Fahrt sorgt die konstante Sonneneinstrahlung im schlimmsten Fall für einen Sonnenbrand, wenn durchdringende Sonnenstrahlen ungefiltert auf die Haut auftreffen. Kinderhaut ist sehr empfindlich, deshalb ist ein wirksamer Sonnenschutz im Fahrzeug von großer Bedeutung. Auf einen effektiven Sonnenschutz darf man also in der warmen Jahreszeit nie verzichten.

Gemütliches Winterzubehör für den Autokindersitz

Was der Sonnenschutz im Sommer ist, ist ein Fußsack im Winter. Er hält die kleinen Füße bei kühlen Temperaturen angenehm warm und er sorgt dafür, dass der Körper nicht auskühlt. In der kalten Jahreszeit ist ein solcher Fußsack ein wichtiges Utensil, um Erkältungskrankheiten und Unterkühlungen zu vermeiden. So geschützt, steht der großen Fahrt der Kleinen nichts mehr im Weg, denn sie sind jederzeit und bei jeder Temperatur sicher und komfortabel untergebracht.

Einen Sitzschutz für Autokindersitze finden

Bei eBay gibt es ein breites Spektrum an Sitzschutz-Produkten für Autokindersitze, die sowohl neu als auch gebraucht gekauft werden können. Da der Sitzschutz meist universell zu den Autokindersitzen der gängigen Hersteller passt, bieten gebrauchte Schutzvorrichtungen die erforderliche Qualität zu günstigen Preisen ohne zu befürchten, dass der ausgewählte Sitzschutz für den Autokindersitz am Ende nicht für den eigenen Kindersitz passt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden