Warum 2 Verträge aber nur ein Laptop, oder ein Handy?

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Warum 2 Verträge aber nur ein Laptop, oder ein Handy?

 

Wenn ich jeden Monat wieder die Angebote überarbeite, dann stelle ich viele Kombinationen zusammen und versuche dabei für den Kunden das Maximum rauszuholen, das Angebot aber trotzdem bei 0 Euro Kaufpreis zu halten.
 
Dabei ist natürlich wichtig, wie viel Provision es in den bestimmten Tarifen gibt, und welche Dinge dafür eben für 0 Euro angeboten werden können. Beachten Sie dazu den dazu geschriebenen Ratgeber…
 
Bei vielen Handys kann man natürlich schon ein Angebot schnüren, wo man bei einem Tarif mit zum Beispiel 7,50 Grundgebühr den Kaufpreis bei 0 Euro halten kann, bis in zum SonyEricsson W910i, oder dem Samsung SGH-U900 Soul…
 
Auch viele etwas nicht so teure Zugaben, wie zum Beispiel die XBox 360 Arcade, oder TomTom One XL oder eine Nintendo Wii sind mit solchen Tarifen schon machbar…, diese kann man dem Kunden ebenfalls schon für 7,50 Grundgebühr Tarife bei einem Kaufpreis von 0 Euro anbieten.
 
Warum aber muss ich aber für ein Nokia N95 8GB zum Beispiel 2 (billige) Verträge abschließen, ganz einfach, da sich beim Kalkulieren des Anbieters herausstellt, dass es einfach keinen Tarif mit der entsprechenden Provision gibt, der die Kosten für das Handy abdeckt und das N95 8GB ist nicht billig.
 
Um Zuzahlungen, die beim Angebot nicht gut kommen zu vermeiden, bietet man dem Kunden einen Duovertrag an, der aber auch nicht mehr als 15 Euro kostet (also 2 x 7,50), da es in diesem Tarif wiederum eine Provision gibt, für die man bei Abschluss von 2 Verträgen, dem Kunden dann das Handy für 0 Euro anbieten kann.
 
So ähnlich funktioniert das natürlich auch mit den anderen Zugaben, wie Laptop, LCD TV, Motorroller usw.
 
Warum bekomme ich das Nokia N95 8GB aber zum Beispiel nicht dann auch für einen Vertrag mit 15 Euro Grundgebühren?
 
Ganz einfach, für jeden Tarif hat der Provider eine andere Höhe der Provision vorgesehen, in den meisten Tarifen, bei denen der Kunde 15 Euro im Monat ausgibt, wird eine Provision gezahlt, die zum Anbieten der Geräte für 0 Euro einfach nicht ausreicht.
 
Komischerweise aber für 2 Tarife mit je 7,50 Euro Grundgebühr, dort (zum Beispiel im Tarif Start) wird eine Provision gezahlt, die das Anbieten für 0 Euro wieder sicherstellt…..(beim Abschluss von 2 x Start Tarif zu je 7,50 Euro Grundgebühr)
 
Ich weiß, ganz schon verwirrend, aber es ist nun mal so.
 
Wir werden immer wieder gefragt, warum muss ich 2 Sim Karten nehmen, bekomme aber nur 1 Handy?
 
Sie können auch nur 1 Sim Karte nehmen und das angebotenen Handy, das geht schon, nur dann meist nicht mehr für 0 Euro Kaufpreis….das ist schon der ganze Hintergrund.
 
Wenn bei 2 Verträgen in finanzieller Hinsicht noch „Platz“ ist für ein 2. Handy, dann kann man das mit in das Angebot integrieren, meist handelt es sich dann beim 2. Handy aber um recht billige, da man sonst wieder die 0 Euro Grenze überschreiten würde und das will ja keiner, weder der Käufer, noch der Anbieter, um das Angebot lukrativ zu halten.
 
Bei den Zugaben ist das genauso, um zum Beispiel ein Notebook Dell Vostro im Tarif Time Plus zu bekommen (14,95 Grundgebühr) müssten Sie 109 Euro zuzahlen, das selbe Gerät im Tarif Start Duo (2 Karten zu je 7,50 Euro Grundgebühr) würden Sie allerdings wiederum schon für 0 Euro Kaufpreis bekommen. Das liegt einzig und allein an der Höhe der in diesen Tarifen gezahlten Provisionen.
 
Im Tarif Time Plus gibt es weniger Provision als in 2 Start Tarifen zusammen, obwohl der Kunde jedes Mal nur knapp 15 Euro im Monat zahlt.
 
Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, wie billig der Anbieter die Zugaben einkaufen kann. Demzufolge kann er die Angebote schärfer kalkulieren und so auch mal einen 32 Zoll LCD Fernseher für die besagten 2 Start Tarif Verträge anbieten.
 
Also 15 Euro Grundgebühren (ohne jegliche weitere oder versteckten Kosten!!!) und einen 32 Zoll Fernseher als Zugabe, allerdings reicht es hier nicht mehr für ein Handy, das würde wieder eine Zuzahlung des Kunden erforderlich machen…
 
Die Provisionspolitik der Provider ist wenig durchschaubar und wird auch jeden Monat von diesen „angepasst“, so dass die Angebote auch jeden Monat wieder neu kalkuliert und neu zusammengestellt werden (müssen)…..
 
Für uns als EBAY Anbieter bedeutet das, alle Angebote wieder einmal überarbeiten, jeden Monat von vorn. Da hat es jeder andere EBAY Verkäufer, der seine Waren einsetzt und nur noch warten muss, bis diese verkauft ist besser, wir fangen jeden Monat von vorne an.
 

 

Genau aus diesem Grund finden Sie auch bei jedem Angebot (jedenfalls bei unseren) den Zusatz, dass das Angebot  bis zum Monatsende (Datum beachten) begrenzt ist. Denn was danach kommt, steht auch dann erst fest….

 

 
Kaufen Sie also, wenn Sie ein lukratives  Angebot finden, denn es weiß niemand, ob es den Tarif oder diese Kombination Handy o. Zugabe u. Tarif im nächsten Monat noch gibt….
 

Handysmitzugabe

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden