Warnung vor efox-shop

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kann mich nur den Anderen anschließen. Am 18.06.2010 habe ich beim efox-Shop ein Handy bestellt und per PayPal bezahlt. Dort ist das Geld aber angeblich erst nach 12 Tagen!!! eingegangen und das auch erst, als ich denen die Transaktionsnummer mitgeteilt habe. Am 13.07. erhielt ich dann plötzlich Post vom Zoll über die Entrichtung von Zollgebühren, obwohl es bei Bestellung hieß "versandkostenfrei aus Deutschland". Als ich es vom Zoll abholte und in Bertrieb nehmen wollte, funktionierte es nicht. Obwohl in den AGB des Verkäufers steht, dass die Versandkosten übernommen werden, wenn das Gerät defekt ist, war dem leider nicht so. Ich mußte nicht nur die Versandkosten selbst tragen, nun soll ich für den Austausch des Gerätes auch noch 10,-€ zahlen ("das ist Regel bei uns"). Das Gerät ist angeblich auch noch nicht dort eingetroffen. Laut Sendeverfolgung der Deutschen Post war aber die Firma dort nicht anzutreffen und die Ware liegt nun in China zur Abholung bereit. Auf meine  letzte E-Mail an den Verkäufer, dass ich nun vom Kaufvertrag zurücktrete sowie die Erstattung des Kaufpreises verlangte, erhielt ich gar nicht erst eine Antwort. Habe inzwischen mehrmals gemailt - vergeblich. Laßt lieber die Finger davon! Übrigens bekommt Ihr anfangs meist Antwort von Monika oder Christine (da auch noch sehr nett) - typisch chinesisch oder?
Schlagwörter:

efox

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden