Wandtattoo

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eine schöne Idee zur Deko fand ich. Also solch ein Motiv bestellt. Dazu im Vorfeld ein Wort zum Untergrund: Sehr raue Flächen wie Strukturputze usw. lassen sich nur schwerlich mit Motiven bekleben besonders wenn filigrane Motive ausgesucht wurden. Bei gestrichenen Wänden sollten wir darauf achten das die Wandfarbe fest am Untergrund haftet und  nicht bröselt bzw. bei mehrfachem Anstrich  die Farbschichten sich leicht trennen denn dies macht ein sauberes Ablösen des Motivs von der Folie fast unmöglich oder wir ziehen beim Ablösen der Trägerfolie die Farbe mit von der Wand.. Raufasertapete geht durchaus bis zu einer gewissen "Grobheit" der Oberfläche.

Nun möchte ich meine Erfahrungen bei der Anbringung dieses Produktes schildern. Sie bekommen das Motiv auf einem Trägerpapier geliefert welches mit einer Folie abgedeckt ist die letztendlich der Übertragung des Motivs auf die Wand oder eine andere Fläche dient. Lassen Sie das Produkt ruhig eine Zeitspanne auf einem ebenen Untergrund liegen da es meist bedingt durch den Transport gerollt wurde. Messen Sie die Breite des Trägerpapiers. Zwischenzeitlich können Sie die für die Beklebung vorgesehene Fläche vorbereiten. Soll das Motiv waagerecht und gerade an der Wand kleben markieren Sie an den oberen Ecken mittels winzig kleiner Punkte oder bei Gipskartonwänden mittels kleiner Nadeln in der Breite des gemessenen Trägerpapiers. Dazu den Abstand von der Zimmerdecke bzw. dem Boden messen oder mit einer Wasserwaage arbeiten.

Nun gilt es das Motiv vom Paper auf die Übertragungsfolie zu bringen. Dazu reiben wir mit einer stumpfen Plastikkante z. B. einem Teigschaber oder einer Chipkarte auf dem durchscheinenden Motiv bis sich dieses vom Papier löst (die Hersteller empfehlen einen Rakel)  Dies erkennt man gut daran das sich entlang der Motivkante eine kleine Luftwulst bildet. Es ist nicht nötig die ganze Fläche zu bearbeiten. Ausreichend ist dies innerhalb des Motivbereiches. Haben wir das ganze Motiv bearbeitet beginnen wir an einer Seite die Folie vom Papier zu lösen. Dazu vorsichtig die Folie vom Papier abziehen und darauf achten das auch wirklich das Motiv vom Papier mit abhebt. Klebt es noch stellenweise an diesem die Folie wieder zurücklassen und nochmals die Stelle reiben. Bei großen Motiven empfiehlt es sich mit zwei Personen zu arbeiten. Eine hebt die Folie vom Papier und die zweite Person drückt das Papier auf die Unterlage und achtet darauf das sich das Motiv mit ablöst. Haben wir die gesamte Folie gelöst achten wir darauf das sich die klebrige Rückseite der Folie nicht untereinander berührt.

Nun setzen wir die Folie (bei großen Motiven zu zweit) mit den Ecken an unsere Markierungen. Zunächst mit der Hand großflächig die Folie an den Untergrund kleben. Nun beginnt die eigentliche Übertragung des Motivs an die Wand bzw. Fläche. Dazu an den Stellen wo das Motiv durchscheint erneut mit einem Rakel oder dergleichen reiben. Bei glatten Flächen gibt es keine Probleme. Etwas mehr Beachtung verdienen unebene bzw. leicht raue Untergründe wie Raufasertapete. Nun beginnt eine Person wiederum seitlich die Trägerfolie von der Fläche bzw. Wand zu ziehen und die andere Person achtet darauf das  unser Motiv nun an der Wand haftet. Hebt die Folie das Motiv wieder mit ab sofort die Folie zurückschlagen und nochmals die Stelle reiben. Diese Gefahr besteht besonders an den Kanten kleiner Motivdetails. Auf unebenen Flächen oder Raufasertapete empfehle ich das Motiv mit einem kleinen nicht zu harten Gegenstand  oder der Rückseite des Fingernagels nochmals nachzureiben damit die Folie auch an den Faserkanten der Tapete gut anliegt. Wird die Trägerfolie beim Abziehen unhandlich können wir einen Teil der bereits gelösten Folie mittels einer Schere abschneiden. Ist die ganze Folie von der Wand nochmals ein prüfender Blick seitlich auf das Motiv. Stehen noch Teile oder Ecken von der Fläche ab nochmals intensiv die betreffende Stelle nachreiben.

Fertig

Schlagwörter:

Wandtattoo

Deko

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden