Wahre Kraftpakete - die Top 3 der begehrtesten Diesellok-Modelle

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wahre Kraftpakete - die Top 3 der begehrtesten Diesellok-Modelle

Einst lösten die Dieselloks die Dampflokomotiven ab. Die Ära des Dampfrosses ging zu Ende und eine neue begann. Dieser Wechsel lässt sich in jeder Sammlung von Modelleisenbahnen dokumentieren, da die Hersteller Lokomotiven aus jeder Epoche und mit jedem Antrieb im Angebot haben. Die Top 3 der begehrtesten Diesellok-Modelle finden Sie hier.

 

Die stilvolle Ausnahme: Die Roco H0 DB 218 217-8 in Beige-Rot

Die Diesellokomotiven der Baureihe 218 prägen seit Jahrzehnten den deutschen Bahnverkehr. Erst in den letzten Jahren wurden sie nach und nach ausgemustert und durch modernere Fahrzeuge ersetzt. Die meisten Lokomotiven haben den typischen roten Anstrich. Doch die 218 217-8 ist mit ihren beige-roten Farben eine Ausnahme. An zwei Lokomotiven wurde mit einer neuen Farbgebung experimentiert: Ozeanblau-Beige und Beige-Rot. Man entschied sich für die erste Variante. Damit war die 218 217-8 ein echtes Unikat. Der Hersteller Roco trug dem Rechnung und stellte eine Modellversion für die Spur H0 vor. Inklusive Sound.

 

Das seltene Modell: Märklin H0 Digital Diesellok BR V 80

Dieses Produkt von Märklin ist das Modell einer in Deutschland seltenen Lokomotiv-Bauart. Der Führerstand ragt in der Mitte der Diesellokomotive wie ein Turm hervor. Damit konnte der Fahrer vom selben Platz in beide Richtungen fahren. Für die Spur H0 hat Märklin ein preisgünstiges Modell hervorgebracht. Auch andere Hersteller haben die Diesellok BR V 80 im Angebot, etwa Trix, Lima, Arnold und Roco. Im echten Leben war diese Baureihe selten zu sehen. Es gab nur 10 Stück davon. 1978 wurde die letzte Lok ausgemustert.

 

Die Luxus-Modellbahn der DDR: Die Ludmilla DR Baureihe 130

Eine der am häufigsten eingesetzten Dieselloks der DDR ist die "Ludmilla". Sammler bezeichnen so die Lokomotiven der Baureihe DR 130. Teilweise sind sie bis heute im Einsatz. In Deutschland werden die Dieselloks für den Gütertransport genutzt. Eine detailgetreue Nachbildung als Modelleisenbahn gibt es vom Hersteller Kiss. Sie wiegt circa sechs Kilogramm, verfügt über Sound, Beleuchtung und eine hochwertige Verarbeitung. Sie ist für die größere, seltene Spur 1 gemacht. Als Luxus-Produkt ist der Preis recht hoch. Verglichen mit anderen Modelleisenbahnen von Kiss, ist die Ludmilla aber erschwinglich. Günstige Modelle gibt es für andere Spurweiten zum Beispiel von Märklin.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden